Grundsätzliche Fragen zu eyeTV 200/300 etc.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macmercy, 11. Januar 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Wer kann mir nähere Infos zu den Produkten eyeTV 200/300 etc. geben?

    In der Wohnung haben wir nur Kabelanschluss. Rechner ist ein PB 12/867 mit 10.3.2 und 640 MB RAM. Daran hängt noch eine 80 GB FW-HD (FW 400). In meiner Computerecke habe ich ebenfalls einen Kabelanschluss.

    Welches der (neuen) Produkte ist für diese Konstellation sinnvoll? In der Fernseh-Ecke hängt hinter dem Kabelanschluss auch ein Premiere-Decoder. Ich würde natürlich auch gerne Premiere-Filme aufnehmen - ohne den Rechner und das eyeTV jedesmal abzubauen und neben das TV zu stellen. Gibt es eine Lösung auf WLAN-Basis? Airport Extreme ist vorhanden.

    Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten? Ach ja: Sollten die Daten auf die interne HD (4.500 rpm) oder auf die externe (7200 rpm) gespoolt werden? Danke für Infos!
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    EyeTV200 = Kabal
    EyeTV300 = DVB-S
    EyeTV400 = DVB-T
    EyeHome = Medienstreaming

    Premiere Geht vieleicht mit der EyeTV200. Der Rest ist für dich unbrauchbar.

    B
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Dankeschön!

    DVB-S (Satellit) ham wa nicht, DVB-T gibts ja z.Zt. nur in Berlin und Köln - also eyeTV 200 oder EyeHome...

    http://www.elgato.com/products/eyehome.html

    Sehe ich das richtig, dass eine Art eyeTV beim EyeHome schon integriert ist?
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    Was ich eigentlich suche, ist eine Box, die

    a) neben dem TV steht und per Kabelanschluss/Premiere empfängt, decodet und per Airport an den Mac sendet

    b) Filme, Musik, Bilder etc. vom Mac per Airport empfängt und am TV abspielt

    Ganz schön überheblich, oder? Oder gibts so was tatsächlich?
     
  5. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Das ist ein ganz heisses Thema, viele Firmen wollen hier etwas anbieten. Ich selbst hätte auch gerne so etwas und verfolge deshalb den Markt.

    Bedenken habe ich aber bei dem Thema Airport. Ich halte die Airport-Verbindung für zu unzuverlässig und für zu schwachbrüstig. MPEG-2 kann man damit wohl vergessen. Manche Leute glauben, dass MPEG-4 mit WLAN funktionieren könnte.

    Warum ist Airport zu schwach? Wenn man in einer privaten Wohnung WLAN verwendet, dann normalerweise von einem Raum zum anderen. Unter diesen Bedingungen bricht die Datenrate ein. Beim Surfen über WLAN merkt man davon nichts, aber MPEG-2?

    Airport verliert systembedingt 50% der Bandbreite, wenn man von einem Mac über eine Basisstation zu einem Kästchen am Fernseher geht, da WLAN nur halbduplex ermöglicht.

    Wenn nun gar eine Aufnahme über Airport erfolgt, kann das Ergebnis an und für sich nur grauenhaft sein.

    Ich persönlich setze deshalb auf ein CAT5e-Kabel, das ich jetzt mit Fast Ethernet betreibe und später auf Gigabit Ethernet aufrüsten kann. Über Ethernet streamen geht wunderbar, zur Zeit schauen meine Kinder gerade eine DVD auf dem Mac im Wohnzimmer, die DVD selbst befindet sich auf meinem Mac im Arbeitszimmer.

    Das Aufnahmegerät sollte eine eigene Festplatte haben oder aber über Firewire mit dem Mac verbunden sein.

    Insgesamt halte ich die EyeTV-Geräte für vielversprechend und bin gespannt auf die ersten Tests.

    TomRadfahrer
     
  6. Borbarad

    Borbarad New Member

    Dann du brauchen:

    1) EyeTV 200:
    http://www.elgato.com/products/eyetv200.html


    http://www.macguardians.de/upload/wp-mwsf2004-sch-B_EyeTV200Box.jpg
    http://www.macguardians.de/upload/wp-mwsf2004-sch-B_EyeTV200Plugs.jpg

    2) EyeHome WLan Edition:
    http://www.elgato.com/products/eyehome.html

    ----------
    Connecting EyeHome EyeHome connects your television and home entertainment system with your computer, creating a bridge between them. EyeHome connects:

    To the TV (via standard video and audio connections)
    • Video: Composite, SCART (RGB or S-Video)
    • Audio: RCA or optical digital To your Mac
    • Home network router, hub or switch via the included Ethernet cable; or
    • Wireless 802.11g network, using an optional wireless Ethernet Adapter (802.11g); or
    • Directly to your Mac, by using a crossover Ethernet cable (not included).
    EyeHome features the following inputs and outputs:

    INTERNATIONAL VERSION
    • 10/100 Base-T (Fast Ethernet)
    • Composite video out
    • Stereo audio out
    • SCART A/V connector
    • Optical digital out

    ----------

    Premiere funzt nicht!

    B
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    Danke für die guten Infos!

    Werde mich mal nach ersten Tests umsehen und dann ev. mit meinen Konto auseinandersetzen.

    :rolleyes:
     
  8. macmercy

    macmercy New Member

    Wer kann mir nähere Infos zu den Produkten eyeTV 200/300 etc. geben?

    In der Wohnung haben wir nur Kabelanschluss. Rechner ist ein PB 12/867 mit 10.3.2 und 640 MB RAM. Daran hängt noch eine 80 GB FW-HD (FW 400). In meiner Computerecke habe ich ebenfalls einen Kabelanschluss.

    Welches der (neuen) Produkte ist für diese Konstellation sinnvoll? In der Fernseh-Ecke hängt hinter dem Kabelanschluss auch ein Premiere-Decoder. Ich würde natürlich auch gerne Premiere-Filme aufnehmen - ohne den Rechner und das eyeTV jedesmal abzubauen und neben das TV zu stellen. Gibt es eine Lösung auf WLAN-Basis? Airport Extreme ist vorhanden.

    Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten? Ach ja: Sollten die Daten auf die interne HD (4.500 rpm) oder auf die externe (7200 rpm) gespoolt werden? Danke für Infos!
     
  9. Borbarad

    Borbarad New Member

    EyeTV200 = Kabal
    EyeTV300 = DVB-S
    EyeTV400 = DVB-T
    EyeHome = Medienstreaming

    Premiere Geht vieleicht mit der EyeTV200. Der Rest ist für dich unbrauchbar.

    B
     
  10. macmercy

    macmercy New Member

    Dankeschön!

    DVB-S (Satellit) ham wa nicht, DVB-T gibts ja z.Zt. nur in Berlin und Köln - also eyeTV 200 oder EyeHome...

    http://www.elgato.com/products/eyehome.html

    Sehe ich das richtig, dass eine Art eyeTV beim EyeHome schon integriert ist?
     
  11. macmercy

    macmercy New Member

    Was ich eigentlich suche, ist eine Box, die

    a) neben dem TV steht und per Kabelanschluss/Premiere empfängt, decodet und per Airport an den Mac sendet

    b) Filme, Musik, Bilder etc. vom Mac per Airport empfängt und am TV abspielt

    Ganz schön überheblich, oder? Oder gibts so was tatsächlich?
     
  12. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Das ist ein ganz heisses Thema, viele Firmen wollen hier etwas anbieten. Ich selbst hätte auch gerne so etwas und verfolge deshalb den Markt.

    Bedenken habe ich aber bei dem Thema Airport. Ich halte die Airport-Verbindung für zu unzuverlässig und für zu schwachbrüstig. MPEG-2 kann man damit wohl vergessen. Manche Leute glauben, dass MPEG-4 mit WLAN funktionieren könnte.

    Warum ist Airport zu schwach? Wenn man in einer privaten Wohnung WLAN verwendet, dann normalerweise von einem Raum zum anderen. Unter diesen Bedingungen bricht die Datenrate ein. Beim Surfen über WLAN merkt man davon nichts, aber MPEG-2?

    Airport verliert systembedingt 50% der Bandbreite, wenn man von einem Mac über eine Basisstation zu einem Kästchen am Fernseher geht, da WLAN nur halbduplex ermöglicht.

    Wenn nun gar eine Aufnahme über Airport erfolgt, kann das Ergebnis an und für sich nur grauenhaft sein.

    Ich persönlich setze deshalb auf ein CAT5e-Kabel, das ich jetzt mit Fast Ethernet betreibe und später auf Gigabit Ethernet aufrüsten kann. Über Ethernet streamen geht wunderbar, zur Zeit schauen meine Kinder gerade eine DVD auf dem Mac im Wohnzimmer, die DVD selbst befindet sich auf meinem Mac im Arbeitszimmer.

    Das Aufnahmegerät sollte eine eigene Festplatte haben oder aber über Firewire mit dem Mac verbunden sein.

    Insgesamt halte ich die EyeTV-Geräte für vielversprechend und bin gespannt auf die ersten Tests.

    TomRadfahrer
     
  13. Borbarad

    Borbarad New Member

    Dann du brauchen:

    1) EyeTV 200:
    http://www.elgato.com/products/eyetv200.html


    http://www.macguardians.de/upload/wp-mwsf2004-sch-B_EyeTV200Box.jpg
    http://www.macguardians.de/upload/wp-mwsf2004-sch-B_EyeTV200Plugs.jpg

    2) EyeHome WLan Edition:
    http://www.elgato.com/products/eyehome.html

    ----------
    Connecting EyeHome EyeHome connects your television and home entertainment system with your computer, creating a bridge between them. EyeHome connects:

    To the TV (via standard video and audio connections)
    • Video: Composite, SCART (RGB or S-Video)
    • Audio: RCA or optical digital To your Mac
    • Home network router, hub or switch via the included Ethernet cable; or
    • Wireless 802.11g network, using an optional wireless Ethernet Adapter (802.11g); or
    • Directly to your Mac, by using a crossover Ethernet cable (not included).
    EyeHome features the following inputs and outputs:

    INTERNATIONAL VERSION
    • 10/100 Base-T (Fast Ethernet)
    • Composite video out
    • Stereo audio out
    • SCART A/V connector
    • Optical digital out

    ----------

    Premiere funzt nicht!

    B
     
  14. macmercy

    macmercy New Member

    Danke für die guten Infos!

    Werde mich mal nach ersten Tests umsehen und dann ev. mit meinen Konto auseinandersetzen.

    :rolleyes:
     
  15. macmercy

    macmercy New Member

    Wer kann mir nähere Infos zu den Produkten eyeTV 200/300 etc. geben?

    In der Wohnung haben wir nur Kabelanschluss. Rechner ist ein PB 12/867 mit 10.3.2 und 640 MB RAM. Daran hängt noch eine 80 GB FW-HD (FW 400). In meiner Computerecke habe ich ebenfalls einen Kabelanschluss.

    Welches der (neuen) Produkte ist für diese Konstellation sinnvoll? In der Fernseh-Ecke hängt hinter dem Kabelanschluss auch ein Premiere-Decoder. Ich würde natürlich auch gerne Premiere-Filme aufnehmen - ohne den Rechner und das eyeTV jedesmal abzubauen und neben das TV zu stellen. Gibt es eine Lösung auf WLAN-Basis? Airport Extreme ist vorhanden.

    Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten? Ach ja: Sollten die Daten auf die interne HD (4.500 rpm) oder auf die externe (7200 rpm) gespoolt werden? Danke für Infos!
     
  16. Borbarad

    Borbarad New Member

    EyeTV200 = Kabal
    EyeTV300 = DVB-S
    EyeTV400 = DVB-T
    EyeHome = Medienstreaming

    Premiere Geht vieleicht mit der EyeTV200. Der Rest ist für dich unbrauchbar.

    B
     
  17. macmercy

    macmercy New Member

    Dankeschön!

    DVB-S (Satellit) ham wa nicht, DVB-T gibts ja z.Zt. nur in Berlin und Köln - also eyeTV 200 oder EyeHome...

    http://www.elgato.com/products/eyehome.html

    Sehe ich das richtig, dass eine Art eyeTV beim EyeHome schon integriert ist?
     
  18. macmercy

    macmercy New Member

    Was ich eigentlich suche, ist eine Box, die

    a) neben dem TV steht und per Kabelanschluss/Premiere empfängt, decodet und per Airport an den Mac sendet

    b) Filme, Musik, Bilder etc. vom Mac per Airport empfängt und am TV abspielt

    Ganz schön überheblich, oder? Oder gibts so was tatsächlich?
     
  19. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Das ist ein ganz heisses Thema, viele Firmen wollen hier etwas anbieten. Ich selbst hätte auch gerne so etwas und verfolge deshalb den Markt.

    Bedenken habe ich aber bei dem Thema Airport. Ich halte die Airport-Verbindung für zu unzuverlässig und für zu schwachbrüstig. MPEG-2 kann man damit wohl vergessen. Manche Leute glauben, dass MPEG-4 mit WLAN funktionieren könnte.

    Warum ist Airport zu schwach? Wenn man in einer privaten Wohnung WLAN verwendet, dann normalerweise von einem Raum zum anderen. Unter diesen Bedingungen bricht die Datenrate ein. Beim Surfen über WLAN merkt man davon nichts, aber MPEG-2?

    Airport verliert systembedingt 50% der Bandbreite, wenn man von einem Mac über eine Basisstation zu einem Kästchen am Fernseher geht, da WLAN nur halbduplex ermöglicht.

    Wenn nun gar eine Aufnahme über Airport erfolgt, kann das Ergebnis an und für sich nur grauenhaft sein.

    Ich persönlich setze deshalb auf ein CAT5e-Kabel, das ich jetzt mit Fast Ethernet betreibe und später auf Gigabit Ethernet aufrüsten kann. Über Ethernet streamen geht wunderbar, zur Zeit schauen meine Kinder gerade eine DVD auf dem Mac im Wohnzimmer, die DVD selbst befindet sich auf meinem Mac im Arbeitszimmer.

    Das Aufnahmegerät sollte eine eigene Festplatte haben oder aber über Firewire mit dem Mac verbunden sein.

    Insgesamt halte ich die EyeTV-Geräte für vielversprechend und bin gespannt auf die ersten Tests.

    TomRadfahrer
     
  20. Borbarad

    Borbarad New Member

    Dann du brauchen:

    1) EyeTV 200:
    http://www.elgato.com/products/eyetv200.html


    http://www.macguardians.de/upload/wp-mwsf2004-sch-B_EyeTV200Box.jpg
    http://www.macguardians.de/upload/wp-mwsf2004-sch-B_EyeTV200Plugs.jpg

    2) EyeHome WLan Edition:
    http://www.elgato.com/products/eyehome.html

    ----------
    Connecting EyeHome EyeHome connects your television and home entertainment system with your computer, creating a bridge between them. EyeHome connects:

    To the TV (via standard video and audio connections)
    • Video: Composite, SCART (RGB or S-Video)
    • Audio: RCA or optical digital To your Mac
    • Home network router, hub or switch via the included Ethernet cable; or
    • Wireless 802.11g network, using an optional wireless Ethernet Adapter (802.11g); or
    • Directly to your Mac, by using a crossover Ethernet cable (not included).
    EyeHome features the following inputs and outputs:

    INTERNATIONAL VERSION
    • 10/100 Base-T (Fast Ethernet)
    • Composite video out
    • Stereo audio out
    • SCART A/V connector
    • Optical digital out

    ----------

    Premiere funzt nicht!

    B
     

Diese Seite empfehlen