Grundzätzliche DSL Frage...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von uscher, 15. November 2003.

  1. uscher

    uscher New Member

    Hallo.
    Habe zur Zeit ISDN T 30 und eine TK Anlage mit ISDN Modem am NTBA hängen.
    Daran hängen 2 analoge Telefone.
    Jetzt Habe ich T-DSL beantragt welches bald freigeschaltet werden soll.
    Wie ist das nun??????
    Wenn die Freischaltung erfolgt, läuft die Telefonanlage weiter oder ist
    es aus mit telefonieren bis der Splitter dazwischen geschaltet wird?
    Ich weiss nicht ob ich dann Daheim sein werde.
    Hat jemand Erfahrung in der Hinsicht???
     
  2. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Ich glaube, der Splitter kann schon vor der Umstellung eingefügt werden. An dem Frequenzband, das für ISDN genutzt wird, ändert sich ja nichts.

    TomRadfahrer
     
  3. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo,
    du kannst das schon mal vorbereiten, sobald du den Spltter hast. Dazu gehört ein Kabel. Das eine Ende gehört in die untere linke (Amt)-Buchse des Splitters, das andere Ende in die F-Buchse der (vorhandenen) TAE-Dose. Den NTBA steckst du in die mittlere Buchse der TAE-Dose im Splitter.
    Nun sollte alles laufen wie bisher. Ist der DSL-Anschluss geschaltet, musst du nur noch den DSL-Anschluss des Splitters (rechts unten) mit deinem ADSL-Modem verbinden. Das passende Kabel liefert ein guter Modem-Hersteller mit.
    cu
    Peter
     
  4. uscher

    uscher New Member

    Hallo.
    Habe zur Zeit ISDN T 30 und eine TK Anlage mit ISDN Modem am NTBA hängen.
    Daran hängen 2 analoge Telefone.
    Jetzt Habe ich T-DSL beantragt welches bald freigeschaltet werden soll.
    Wie ist das nun??????
    Wenn die Freischaltung erfolgt, läuft die Telefonanlage weiter oder ist
    es aus mit telefonieren bis der Splitter dazwischen geschaltet wird?
    Ich weiss nicht ob ich dann Daheim sein werde.
    Hat jemand Erfahrung in der Hinsicht???
     
  5. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Ich glaube, der Splitter kann schon vor der Umstellung eingefügt werden. An dem Frequenzband, das für ISDN genutzt wird, ändert sich ja nichts.

    TomRadfahrer
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo,
    du kannst das schon mal vorbereiten, sobald du den Spltter hast. Dazu gehört ein Kabel. Das eine Ende gehört in die untere linke (Amt)-Buchse des Splitters, das andere Ende in die F-Buchse der (vorhandenen) TAE-Dose. Den NTBA steckst du in die mittlere Buchse der TAE-Dose im Splitter.
    Nun sollte alles laufen wie bisher. Ist der DSL-Anschluss geschaltet, musst du nur noch den DSL-Anschluss des Splitters (rechts unten) mit deinem ADSL-Modem verbinden. Das passende Kabel liefert ein guter Modem-Hersteller mit.
    cu
    Peter
     
  7. uscher

    uscher New Member

    Hallo.
    Habe zur Zeit ISDN T 30 und eine TK Anlage mit ISDN Modem am NTBA hängen.
    Daran hängen 2 analoge Telefone.
    Jetzt Habe ich T-DSL beantragt welches bald freigeschaltet werden soll.
    Wie ist das nun??????
    Wenn die Freischaltung erfolgt, läuft die Telefonanlage weiter oder ist
    es aus mit telefonieren bis der Splitter dazwischen geschaltet wird?
    Ich weiss nicht ob ich dann Daheim sein werde.
    Hat jemand Erfahrung in der Hinsicht???
     
  8. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Ich glaube, der Splitter kann schon vor der Umstellung eingefügt werden. An dem Frequenzband, das für ISDN genutzt wird, ändert sich ja nichts.

    TomRadfahrer
     
  9. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo,
    du kannst das schon mal vorbereiten, sobald du den Spltter hast. Dazu gehört ein Kabel. Das eine Ende gehört in die untere linke (Amt)-Buchse des Splitters, das andere Ende in die F-Buchse der (vorhandenen) TAE-Dose. Den NTBA steckst du in die mittlere Buchse der TAE-Dose im Splitter.
    Nun sollte alles laufen wie bisher. Ist der DSL-Anschluss geschaltet, musst du nur noch den DSL-Anschluss des Splitters (rechts unten) mit deinem ADSL-Modem verbinden. Das passende Kabel liefert ein guter Modem-Hersteller mit.
    cu
    Peter
     
  10. uscher

    uscher New Member

    Hallo.
    Habe zur Zeit ISDN T 30 und eine TK Anlage mit ISDN Modem am NTBA hängen.
    Daran hängen 2 analoge Telefone.
    Jetzt Habe ich T-DSL beantragt welches bald freigeschaltet werden soll.
    Wie ist das nun??????
    Wenn die Freischaltung erfolgt, läuft die Telefonanlage weiter oder ist
    es aus mit telefonieren bis der Splitter dazwischen geschaltet wird?
    Ich weiss nicht ob ich dann Daheim sein werde.
    Hat jemand Erfahrung in der Hinsicht???
     
  11. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Ich glaube, der Splitter kann schon vor der Umstellung eingefügt werden. An dem Frequenzband, das für ISDN genutzt wird, ändert sich ja nichts.

    TomRadfahrer
     
  12. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo,
    du kannst das schon mal vorbereiten, sobald du den Spltter hast. Dazu gehört ein Kabel. Das eine Ende gehört in die untere linke (Amt)-Buchse des Splitters, das andere Ende in die F-Buchse der (vorhandenen) TAE-Dose. Den NTBA steckst du in die mittlere Buchse der TAE-Dose im Splitter.
    Nun sollte alles laufen wie bisher. Ist der DSL-Anschluss geschaltet, musst du nur noch den DSL-Anschluss des Splitters (rechts unten) mit deinem ADSL-Modem verbinden. Das passende Kabel liefert ein guter Modem-Hersteller mit.
    cu
    Peter
     
  13. uscher

    uscher New Member

    Hallo.
    Habe zur Zeit ISDN T 30 und eine TK Anlage mit ISDN Modem am NTBA hängen.
    Daran hängen 2 analoge Telefone.
    Jetzt Habe ich T-DSL beantragt welches bald freigeschaltet werden soll.
    Wie ist das nun??????
    Wenn die Freischaltung erfolgt, läuft die Telefonanlage weiter oder ist
    es aus mit telefonieren bis der Splitter dazwischen geschaltet wird?
    Ich weiss nicht ob ich dann Daheim sein werde.
    Hat jemand Erfahrung in der Hinsicht???
     
  14. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Ich glaube, der Splitter kann schon vor der Umstellung eingefügt werden. An dem Frequenzband, das für ISDN genutzt wird, ändert sich ja nichts.

    TomRadfahrer
     
  15. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo,
    du kannst das schon mal vorbereiten, sobald du den Spltter hast. Dazu gehört ein Kabel. Das eine Ende gehört in die untere linke (Amt)-Buchse des Splitters, das andere Ende in die F-Buchse der (vorhandenen) TAE-Dose. Den NTBA steckst du in die mittlere Buchse der TAE-Dose im Splitter.
    Nun sollte alles laufen wie bisher. Ist der DSL-Anschluss geschaltet, musst du nur noch den DSL-Anschluss des Splitters (rechts unten) mit deinem ADSL-Modem verbinden. Das passende Kabel liefert ein guter Modem-Hersteller mit.
    cu
    Peter
     
  16. uscher

    uscher New Member

    Hallo.
    Habe zur Zeit ISDN T 30 und eine TK Anlage mit ISDN Modem am NTBA hängen.
    Daran hängen 2 analoge Telefone.
    Jetzt Habe ich T-DSL beantragt welches bald freigeschaltet werden soll.
    Wie ist das nun??????
    Wenn die Freischaltung erfolgt, läuft die Telefonanlage weiter oder ist
    es aus mit telefonieren bis der Splitter dazwischen geschaltet wird?
    Ich weiss nicht ob ich dann Daheim sein werde.
    Hat jemand Erfahrung in der Hinsicht???
     
  17. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Ich glaube, der Splitter kann schon vor der Umstellung eingefügt werden. An dem Frequenzband, das für ISDN genutzt wird, ändert sich ja nichts.

    TomRadfahrer
     
  18. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo,
    du kannst das schon mal vorbereiten, sobald du den Spltter hast. Dazu gehört ein Kabel. Das eine Ende gehört in die untere linke (Amt)-Buchse des Splitters, das andere Ende in die F-Buchse der (vorhandenen) TAE-Dose. Den NTBA steckst du in die mittlere Buchse der TAE-Dose im Splitter.
    Nun sollte alles laufen wie bisher. Ist der DSL-Anschluss geschaltet, musst du nur noch den DSL-Anschluss des Splitters (rechts unten) mit deinem ADSL-Modem verbinden. Das passende Kabel liefert ein guter Modem-Hersteller mit.
    cu
    Peter
     

Diese Seite empfehlen