Guerilla-Marketing

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von edwin, 16. August 2008.

  1. edwin

    edwin New Member

    Warum es besser ist, die dauernde Werbesendungen, die durch lästige Filme und Infos unterbrochen werden, nicht mehr durch einen Toilettenaufenthalt zu entfliehen. Stattdessen die Zeiten der unterbrochenen Werbung nutzen. Guerilla-Marketing

    "Bombenalarm in Boston. Straßen und Brücken sind gesperrt, Sprengstoff- experten und Polizisten durchforsten die Stadt, Menschen haben Angst. Das Szenario ist kein Terrorangriff - es ist eine der bekanntesten misslungenen Guerilla-Aktionen der jüngeren Marketing-Geschichte.

    Die Aktion war als Werbekampagne für die Cartoon-Serie "Aqua Teen Hunger Force" gedacht: An Autobahnbrücken und öffentlichen Plätzen wurden blinkende Werbetafeln mit einem kleinen Männchen mit ausgestrecktem Mittelfinger angebracht. Doch heraushängende Kabel ließen die Polizei Bombenattentate befürchten. Die Aktion lief den ganzen Tag in den Fernsehnachrichten, ohne dass sie der Serie zugeordnet werden konnten. Es entstanden Kosten von etwa 500.000 Dollar, zwei der Beteiligten wurden angeklagt. Die Produktionsfirma der Serie verzeichnete dennoch nur wenige Tausend Zuschauer mehr."
     
  2. batrat

    batrat Wolpertinger

    Na ja, wenn möglichst viele von der Sache berichten, manche sogar in Foren posten, dann erfüllt das ganze vielleicht doch noch seinen Zweck. :rolleyes:
     
  3. edwin

    edwin New Member

    Ich wollte Dich doch nur warnen. Nicht das Du während der Werbung Deinen Sitzplatz verlässt.
     
  4. Snorrt

    Snorrt New Member

    Wen wundert's wenn irgendwelche Hansel damit Kohle verdienen, einen Porsche an einem Kran aufzuhängen und per SMS wählen zu lassen, ob das Ding gecrasht werden soll, oder nicht. Ich meine ... ähh ... an sich ist das in etwa so aufregend, wie ein Fußabdruck am Ballerman-Strand. Aber die Leuts haben wie verrückt SMS geschrieben und die Firma einen kräftigen Sprung nach oben gemacht.

    Dennoch: Wie ein Marketingmensch mal treffend formulierte "der Grad zwischen Guerilla- und Gorillamarketing ist eben sehr schmal."

    Da war doch auch diese Aktion mit den Betonfussbällen ... zur WM? Und irgend ein Coolguy hat es wirklich geschafft, voll dagegenzutreten und sich den Fuss zu brechen. Naja ...

    Ich halte es da eher mit viralem Marketing:
    http://de.youtube.com/watch?v=uF2djJcPO2A&feature=related
     
  5. edwin

    edwin New Member

    :biggrin: Was für ein Idiot.

    Sie können alles. Ausser hochdeutsch.

    Huch, die Werbung wirkt. :kotz:
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aqua Teen Hunger Force is’ cool! Und wenn die Ami-Spacken überall Bomben wittern, sollten sie mal drüber nach denken, woran das liegen mag.
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Zudem is’ das nu’ wirklich ’ne Nachricht von Vorgestern. Schon wieder so schlimmes Sommerloch?!
     
  8. edwin

    edwin New Member

    :nicken:
     
  9. edwin

    edwin New Member

    Nö, Beschäftigung.
     
  10. Snorrt

    Snorrt New Member

    Hihi, LOL :D
     

Diese Seite empfehlen