Guerilla-Taktik der Musikindustrie

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von 2112, 30. Juni 2002.

  1. 2112

    2112 Raucher

    Guerilla-Taktik der Musikindustrie gegen Tauschbörsen

    Die Musikindustrie hat Entwickler angeheuert, die tausendfach fehlerhafte Musikdateien in Tauschservices wie Kazaa oder Grokster einschleusen. Das berichten die "San Jose Mercury News". Nach Angaben von Darrell Smith, Cheftechniker von Streamcast Networks, Mutterunternehmen von Morpheus, begann die Guerilla-Taktik bereits vor etwa einem Jahr. Sie sei jedoch für einen "Streich von Teenage-Hackern" gehalten worden. "Nun wird die Angelegenheit aber sehr, sehr, sehr ernst", so Smith.

    Die Zeitung beruft sich auf Unternehmensnahe Quellen wenn sie schreibt, dass drei der fünf großen Musikunternehmen die Guerilla-maßnahmen bestätigt haben. Die fehlerhaften Dateien würden Stille oder Refrain-Schleifen enthalten. Bereits vor zwei Wochen war die zunehmende Zahl defekter Dateien ruchbar geworden. Da viele Anwender die geladenen Titel nicht sofort prüfen, sondern direkt selbst zum Tausch anbieten, lassen sich solche Dateien schnell verbreiten. Die Plattenfirma Interscope hatte im Gespräch mit der "Los Angeles Times " eine solche Methode bereits angekündigt.

    Internet-Piraterie und die steigende Verbreitung von CD-Brennern sollen der Musikindustrie in den vergangenen Jahren deutliche Umsatzeinbußen beschert haben. Organisationen wie der Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft rechnen regelmäßig die angeblichen Minusrekorde vor.
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    na und das geht ne weile gut und dann werden die gefiltert. aus die maus :)
     
  3. 2112

    2112 Raucher

    Wie willst Du MP3 aus einer Menge MP3 Filtern ?
    Gruß 2112
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Tja.dann geht das Spiel wieder von vorne los.
    Private Server mit Mailinglisten.
     
  5. 2112

    2112 Raucher

    Oder so !
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    ein filter der leere stellen ausfindig macht oder bei den schleifen die länge des orginal-tracks beachtet. am einfachsten ist das natürlich das dies auf dem server geschieht wo die mp3's liegen und nicht die arbeit des saugertools
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    wird aber schwierig,wenn die die länge mit datenmüll abdichten.dann mußt du nen 1:1 vergleich machen.

    Na freut sich die Telekom,wenn die saugzeit verlängert wird.
    dehalb:http://www.etree.org
     
  8. 2112

    2112 Raucher

    Nur für mich gibt es kein Gegenmittel. Ha.
    Gruß 2112 :)
     

Diese Seite empfehlen