Gummi-Noppen am TiBook lösen sich auf

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von puffer, 16. August 2002.

  1. puffer

    puffer New Member

    Hallo,

    vielleicht hat irgendjemand hier im Forum das gleiche Problem mit seinem G4-Powerbook: Die kleinen Noppen aus Gummi, welche das Display im geschlossenen Zustand vom Gerät abhalten, lösen sich auf! Einer ist bereits komplett weg, so dass beim schliessen des PB Metall auf Metall schlägt.

    Kann mir jemand sagen, ob man diese kleinen Teile irgendwo nachkaufen kann? Oder wie man sonst den Abstand zwischen Display und Gerät wieder herstellen kann (evtl. durch aufgeklebte Gummis)? Gravis konnte mir keine Auskunft geben, ich selbst habe noch keinen brauchbaren und haltbaren Einfall gehabt.

    Ciao
    Matthias

    (fällt sowas evtl. sogar unter Garantie-Fall??? Habe nämlich AppleCare...)
     
  2. benz

    benz New Member

    Bei mir ist es noch besser! Während mein 550er in Reparatur ist, um den Bildschirm auszuwechseln (seit heute 5 Wochen), bemerkte ich doch gestern, dass beim 500er TiPB sich die linke vordere Schraube löste. Die Schraube fast einfach nicht mehr... Toll denke, ich! Während das eine PB seit Wochen unter dem OP liegt, leime ich das andere zu Hause zusammen!

    Schau doch mal in einem Baumarkt vorbei, die haben eine erstaunlich grosse Auswahl an so Gumminoppen.

    Gruss benz

    PS: Hoffentlich müssen die von Apple Care das Ding nie auseinanderschrauben! :)
     
  3. puffer

    puffer New Member

    Ach, die Prozedur hab ich auch schon hinter mir... mein FireWire-Port war defekt, nach einem unglaublich schlechten Apple-Telefon-Support (die Betonung liegt auf Support!) musste ich meinen Schnuffel einschicken. Nach sage und schreibe 6 Wochen (!) war das Teil wieder bei mir.

    Habe mich bei Apple Deutschland beschwert, da ich beruflich mit dem Mac arbeiten muss und mir für die Übergangszeit ein iBook kaufen musste (und natürlich mit Verlust auch wieder verkauft habe). Apple hat reagiert und mir kostenlos ein Apple-Care für mein Powerbook spendiert. Versuchs mal, vielleicht haste Glück!

    Bezüglich der Noppen: Wenn ich was weiss geb ich Dir Bescheid. Viel Glück noch !

    gruss
    Matthias
     
  4. benz

    benz New Member

    Hallo Matthias
    Ich habe mir fest vorgenommen, dass ich meine Support-Odysee ganz sicher dem Forum erzählen werde... Nur: Es ist noch ein Ende abzuwarten! ;-)

    Gruss benz
     
  5. puffer

    puffer New Member

    habe so eben mit Apple gekabelt. Resultat: Muss mein PB einschicken, es ist definitiv nicht möglich, die Noppen als Einzelteile zu liefern, da die Teile fest mit dem Gehäuse verbunden sind.

    Kosten übernimmt aber Apple *frohsei* aber trotzdem weigert sich in mir noch meine erinnerung, meinen geliebten laptop wieder dahin zu schicken - aus 10 tagen werden womöglich wieder 6 wochen...

    du hast mein mitgefühl!

    gruss
    matthias
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Legt doch einfach was dazwischen, wie beispielsweise ein Vileda Microfasertuch, die ganz dünnen. Schützt zudem das Display auch vor Fettabdrücken, nur sollte man stets das Tuch in der selben Orientierung reinlegen *g*

    Gruß

    MacELCH
     
  7. iAlex

    iAlex New Member

    Hier da braucht man gar nix einschicken die machen auch vor Ort Service am iBook und TiBook.

    http://www.card-services.de/

    Ich hatte mit meinem iBook auch mal ein problem:
    Der Akku löste sich, es bleib nicht mehr zu leichteste erschütterungen liessen es aufspringen.
    Ab nach Karstadt dort wurde dann noch festgestellt das das Trackpad lose war . . .
    Naja der card service konnte zu dem Zeitpunkt nichts tun ( Lizenz kram . . . ).
    Also bestellte Karstadt ein neues und ich konnte mit meinem alten solange arbeiten puhh dachte ich mir Service kann auch gut sein wenn man eine gute einigung findet.
     
  8. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hi Matthias,

    ist das mit dem Service wirklich so schlimm? Weil ich auf mein Powerbook wie Du aus beruflichen Gründen angewiesen bin, habe ich es noch nicht reklamiert (vertikaler weisser Streifen im oberen Drittel des Displays). Auch die Gumminoppen und zwei der -füsse sind schon abgenutzt/weg.

    Ich lege auch ein zugeschnittenes Microfasertucj zwischen Tastatur und Display. Das löst gleich zwei Probleme: Tastaturabdrücke auf dem Display und das Fehlen der Gummipuffer.

    Ciao
    Napfekarl

    P.S.: Willkommen im besten Forum der Welt!
     
  9. puffer

    puffer New Member

    Na klar lege ich standardmäßig ein tuch dazwischen. meine kollegen belächeln mich schon immer, weil ich meinen rechner behandle wie mein baby...
    ein tuch hilft auch gegen die tastenabdrücke, aber ich habe angst das durch ein fehler der abstandsnoppen schäden am display entstehen.

    gruss
    matthias
     
  10. puffer

    puffer New Member

    Bin schon öfters im Forum gewesen, ist aber schon länger her und ich hab meinen account verschlampt *schäm*

    ich kann nur aus meinen erfahrungen sprechen und habe damals auch im forum nette beiträge zum thema "apple kundenservice" gefunden. ich fands katastrophal, weil alle sog. "agenten" - die, die ich an der strippe hatta - bei apple null ahnung hatten und sich die reparatur eeeeewig hinzog.

    hoffe nur du hast applecare, sonst wirds teuer: ich habe damals den defekten firewire-port und ausserdem die abblätternde lackierung an den display-scharnieren reklamiert. der mitarbeiter sagte mir zu beiden fällen eine kostenübernahme durch apple zu (auch den lackschaden!). leider ist da beim apfel was schiefgelaufen und die wollten mir die lackarbeiten in rechung stellen - mit pauschal 950 Euro !!! gut, dazu mussten sie halt mal den kompletten display-rahmen auseinanderbauen, aber 1000 euro war mir zu viel. ein anruf bei apple ergab dann aber klärung und sie habens doch übernommen.
    danach hats 6 wochen gedauert - wie oben geschrieben - und nach einem aufreger habe ich dann ein applecare geschenkt gekriegt. daher werde ich mein powerbook einschicken, denn die noppen kriege ich jetzt kostenlos ersetzt. ohne applecare müsste ich zahlen - wer weiss, für wie viel kohle.

    mittlerweile bin ich jedenfalls von meine g4 ziemlich enttäuscht: 6.500 makk im letzten jahr geblecht, und dafür kriegt man eine verarbeitungsqualität, die noch nicht mal mit einer laptop-dose für 1500 euro mithalten kann. frechheit!

    gruss
    matthias
     
  11. puffer

    puffer New Member

    Hallo,

    vielleicht hat irgendjemand hier im Forum das gleiche Problem mit seinem G4-Powerbook: Die kleinen Noppen aus Gummi, welche das Display im geschlossenen Zustand vom Gerät abhalten, lösen sich auf! Einer ist bereits komplett weg, so dass beim schliessen des PB Metall auf Metall schlägt.

    Kann mir jemand sagen, ob man diese kleinen Teile irgendwo nachkaufen kann? Oder wie man sonst den Abstand zwischen Display und Gerät wieder herstellen kann (evtl. durch aufgeklebte Gummis)? Gravis konnte mir keine Auskunft geben, ich selbst habe noch keinen brauchbaren und haltbaren Einfall gehabt.

    Ciao
    Matthias

    (fällt sowas evtl. sogar unter Garantie-Fall??? Habe nämlich AppleCare...)
     
  12. benz

    benz New Member

    Bei mir ist es noch besser! Während mein 550er in Reparatur ist, um den Bildschirm auszuwechseln (seit heute 5 Wochen), bemerkte ich doch gestern, dass beim 500er TiPB sich die linke vordere Schraube löste. Die Schraube fast einfach nicht mehr... Toll denke, ich! Während das eine PB seit Wochen unter dem OP liegt, leime ich das andere zu Hause zusammen!

    Schau doch mal in einem Baumarkt vorbei, die haben eine erstaunlich grosse Auswahl an so Gumminoppen.

    Gruss benz

    PS: Hoffentlich müssen die von Apple Care das Ding nie auseinanderschrauben! :)
     
  13. puffer

    puffer New Member

    Ach, die Prozedur hab ich auch schon hinter mir... mein FireWire-Port war defekt, nach einem unglaublich schlechten Apple-Telefon-Support (die Betonung liegt auf Support!) musste ich meinen Schnuffel einschicken. Nach sage und schreibe 6 Wochen (!) war das Teil wieder bei mir.

    Habe mich bei Apple Deutschland beschwert, da ich beruflich mit dem Mac arbeiten muss und mir für die Übergangszeit ein iBook kaufen musste (und natürlich mit Verlust auch wieder verkauft habe). Apple hat reagiert und mir kostenlos ein Apple-Care für mein Powerbook spendiert. Versuchs mal, vielleicht haste Glück!

    Bezüglich der Noppen: Wenn ich was weiss geb ich Dir Bescheid. Viel Glück noch !

    gruss
    Matthias
     
  14. benz

    benz New Member

    Hallo Matthias
    Ich habe mir fest vorgenommen, dass ich meine Support-Odysee ganz sicher dem Forum erzählen werde... Nur: Es ist noch ein Ende abzuwarten! ;-)

    Gruss benz
     
  15. puffer

    puffer New Member

    habe so eben mit Apple gekabelt. Resultat: Muss mein PB einschicken, es ist definitiv nicht möglich, die Noppen als Einzelteile zu liefern, da die Teile fest mit dem Gehäuse verbunden sind.

    Kosten übernimmt aber Apple *frohsei* aber trotzdem weigert sich in mir noch meine erinnerung, meinen geliebten laptop wieder dahin zu schicken - aus 10 tagen werden womöglich wieder 6 wochen...

    du hast mein mitgefühl!

    gruss
    matthias
     
  16. MacELCH

    MacELCH New Member

    Legt doch einfach was dazwischen, wie beispielsweise ein Vileda Microfasertuch, die ganz dünnen. Schützt zudem das Display auch vor Fettabdrücken, nur sollte man stets das Tuch in der selben Orientierung reinlegen *g*

    Gruß

    MacELCH
     
  17. iAlex

    iAlex New Member

    Hier da braucht man gar nix einschicken die machen auch vor Ort Service am iBook und TiBook.

    http://www.card-services.de/

    Ich hatte mit meinem iBook auch mal ein problem:
    Der Akku löste sich, es bleib nicht mehr zu leichteste erschütterungen liessen es aufspringen.
    Ab nach Karstadt dort wurde dann noch festgestellt das das Trackpad lose war . . .
    Naja der card service konnte zu dem Zeitpunkt nichts tun ( Lizenz kram . . . ).
    Also bestellte Karstadt ein neues und ich konnte mit meinem alten solange arbeiten puhh dachte ich mir Service kann auch gut sein wenn man eine gute einigung findet.
     
  18. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hi Matthias,

    ist das mit dem Service wirklich so schlimm? Weil ich auf mein Powerbook wie Du aus beruflichen Gründen angewiesen bin, habe ich es noch nicht reklamiert (vertikaler weisser Streifen im oberen Drittel des Displays). Auch die Gumminoppen und zwei der -füsse sind schon abgenutzt/weg.

    Ich lege auch ein zugeschnittenes Microfasertucj zwischen Tastatur und Display. Das löst gleich zwei Probleme: Tastaturabdrücke auf dem Display und das Fehlen der Gummipuffer.

    Ciao
    Napfekarl

    P.S.: Willkommen im besten Forum der Welt!
     
  19. puffer

    puffer New Member

    Na klar lege ich standardmäßig ein tuch dazwischen. meine kollegen belächeln mich schon immer, weil ich meinen rechner behandle wie mein baby...
    ein tuch hilft auch gegen die tastenabdrücke, aber ich habe angst das durch ein fehler der abstandsnoppen schäden am display entstehen.

    gruss
    matthias
     
  20. puffer

    puffer New Member

    Bin schon öfters im Forum gewesen, ist aber schon länger her und ich hab meinen account verschlampt *schäm*

    ich kann nur aus meinen erfahrungen sprechen und habe damals auch im forum nette beiträge zum thema "apple kundenservice" gefunden. ich fands katastrophal, weil alle sog. "agenten" - die, die ich an der strippe hatta - bei apple null ahnung hatten und sich die reparatur eeeeewig hinzog.

    hoffe nur du hast applecare, sonst wirds teuer: ich habe damals den defekten firewire-port und ausserdem die abblätternde lackierung an den display-scharnieren reklamiert. der mitarbeiter sagte mir zu beiden fällen eine kostenübernahme durch apple zu (auch den lackschaden!). leider ist da beim apfel was schiefgelaufen und die wollten mir die lackarbeiten in rechung stellen - mit pauschal 950 Euro !!! gut, dazu mussten sie halt mal den kompletten display-rahmen auseinanderbauen, aber 1000 euro war mir zu viel. ein anruf bei apple ergab dann aber klärung und sie habens doch übernommen.
    danach hats 6 wochen gedauert - wie oben geschrieben - und nach einem aufreger habe ich dann ein applecare geschenkt gekriegt. daher werde ich mein powerbook einschicken, denn die noppen kriege ich jetzt kostenlos ersetzt. ohne applecare müsste ich zahlen - wer weiss, für wie viel kohle.

    mittlerweile bin ich jedenfalls von meine g4 ziemlich enttäuscht: 6.500 makk im letzten jahr geblecht, und dafür kriegt man eine verarbeitungsqualität, die noch nicht mal mit einer laptop-dose für 1500 euro mithalten kann. frechheit!

    gruss
    matthias
     

Diese Seite empfehlen