Gut gemeint aber witzig ...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 11. Juli 2012.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/diw-reichensteuer100.html

    >Das DIW sieht darin für die wohlhabenden Bürger einen Anreiz, &#8222;sich stärker um die fiskalische und wirtschaftliche Gesundung ihrer Länder zu kümmern&#8220;.<

    *lautlach* Daran haben die schwerstes Interesse. Die wollen auch, dass sich der Staat nicht so viele Sorgen wegen des Geldes macht, deshalb haben sie so viel in Steueroasen geschafft.

    :teufel:
     
  2. batrat

    batrat Wolpertinger

    "230 Milliarden Euro - gut neun Prozent des Bruttoinlandsprodukts - ließen sich laut Studie bei einer Abgabe von zehn Prozent des individuellen Vermögens der reichsten acht Prozent der Deutschen einsammeln" " Das Institut geht bei seiner Rechnung davon aus, dass nur Vermögen von mehr aus 250.000 Euro (bei Ehepaaren 500.000 Euro) herangezogen würden." die 500.000 sind aber in München bei einer Immobilie schnell erreicht ! Was sind denn da wieder für "Experten" am Werk :augenring
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Aha, batrat gehört auch zum angesprochenen Personenkreis. :p

    Aber keine Angst, die FDP und auch CDU/CSU wissen ihr Klientel zu schützen. :teufel:
     
  4. maclin

    maclin New Member

    Es soll Ausnahmen geben. Ausnahmen, die sagen, dass die Steuerlast für sie im Verhältnis zu der Mittelschicht oder der sogenannten Unterschicht zu niedrig sei. Ab und an geben sie sogar Interviews.
    Könnte populistisch sein. Könnte aber auch so sein.
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich glaube schon, dass es Ausnahmen gibt, die dazu auch bereit wären. Nicht wie Wulff der kurz nach der Wahl zum BuPrä in einem Interview sagte, dass die Pensionsregelung für Ex-Bundespräsidenten zu hoch und prüfenswert sei. Aber wir kennen ja Wulff. Nicht umsonst weiß heutzutage fast jeder was „wulffen“ bedeutet.
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

  7. McDil

    McDil Gast

    Wer sind jetzt nach deiner Ansicht die Verbrecher? Die, welche es machen oder die, welche es zulassen, oder die, welche schlitzohrig wegsehen weil sie hoffen, irgendwann auch davon zu profitieren?
     
  8. batrat

    batrat Wolpertinger

    Such's dir aus ! Kannste alle in eine Sach packen und daraufhaun. Du triffst keinen falschen. :teufel:



    In erster Linie meinte ich aber die Schweiz bzw. deren Banken. Hehlerei in grossem Stil, bei dem die Schweiz derzeit mit einem Abkommen versucht, alles ex tunc reinzuwaschen. :angry:
    Zu einem Abkommen gehören natürlich zwei ......... und Begünstigte.....


    ......ne, doch alle in den Sack :teufel:
     
  9. maclin

    maclin New Member

    Ob sich so mancher bewusst ist, warum Steuer zahlen für eine funktionierende Gemeinschaft eine Basis ist?
    Oder wie soll eine gewählte "Gemeinschaftssteuerung" ihre gesetzten Aufgaben für die Gemeinschaft erfüllen?

    Ich weiß, ich bin idealistisch. Das gönne ich mir aber.
     
  10. maclin

    maclin New Member

    Und darum kann ich so was nicht verstehen:
     
  11. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Das war diese korrumpierte New-Labour-Regierung, die inzwischen in Rente geschickt worden ist, die diese merkwürdige Steuerregelung beschlossen hatte.
    Das ist ein Grund, warum ich diesen "sportlichen" Großereignissen skeptisch gegenüber stehe.
     
  12. batrat

    batrat Wolpertinger

    Die Schweiz ist empört : http://www.spiegel.de/politik/ausla...ber-kauf-von-cd-mit-steuerdaten-a-844454.html

    "Der Kauf einer neuen Steuerdaten-CD durch das Land Nordrhein-Westfalen ist in der Schweiz auf harte Kritik gestoßen. Politiker und Wirtschaftsvertreter werfen der Landesregierung vor, sie betätige sich als Hehler - und torpediere das geplante Steuerabkommen.
    "

    Das mit der Hehlerei ist besonders witzig. Wenn man das eigene Bankenrecht für Schwarzgelder besonders attraktiv gestaltet, sollte man hier etwas zurückhaltend sein. :meckert:


    "Urs Schwaller, teilte mit, er habe "absolut kein Verständnis dafür, wenn sich ein Staat als Hehler betätigt. Das ist eines Rechtsstaats unwürdig.""

    Was schwallt der für einen Unsinn !! Merkt der nicht, dass er im Glashaus sitzt ? :crazy:
     

Diese Seite empfehlen