Guten Morgen - von Word

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacELCH, 16. Juni 2003.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Hat einer eine Ahnung was das nun wieder soll ?

    Das sind die Ausgangsbedingungen:

    CD-RW unter Win98 gebrannt mit Word2000 Dokument, in G4 AGP@350 reingelegt und per Doppelclick geöffnet (Titelzeile als Schreibgeschützt geöffnet bla bla, weil es von der CD kommt). Soweit alles in Ordnung. Nun habe ich ein paar Änderungen vorgenommen und wollte diese Speicher - selbstverständlich nicht unter "Speichern" - da er sonst auf die CD schreiben müßte, was ja nicht geht (ohne zu brennen). Also kurzum auf den Desktop per Apfel+D mit der Option "Speichern unter". Dann kommt diese Fehlermeldung (siehe Anhang). Auf dem Volume und anderen sind mehrere GB frei, daß Dokument selbst sind 23 Seiten Text und hat eine Größe von nicht einmal 150 KB.

    Per Apfel+A und einsetzen in ein neues Dokument kann ich es speichern, anders nicht.

    Könnte mir einer dieses Phänomen erklären ?

    Vielen Dank
     
  2. mischi

    mischi New Member

    ein altes Wordproblem - kommt aus der Version 98 & setzt sich bis in die aktuelleste Version fort .... passiert auch bei der Verwendung von mehreren Sprachen (mit Unterstützung der jeweiligen Wörterbücher) und zerschiesst das Dokument. Amen. Einzige mir bekannte Lösung: alles auswählen & kopieren, dann word ganz schliessen, wieder starten neues Dokument anlegen (wichtig: speichern vor dem nächsten Schritt -sonst hat das Dok gleich wieder einen neuen Schaden) & alles aus der Zw-Ablage einfügen ...
     
  3. carlo

    carlo New Member

    Moin Elch,
    das problem habe ich mit Word auch dauernd.
    Nach einiger zeit des arbeitens im dok kommen diese meldungen von wegen zu wenig speicher oder platte voll usw. Was bei mir kurzfristig hilft, ist die rechtschreibkontrolle während der eingabe zu deaktivieren. Dann kann ich speichern. Minuten danach stürzt word aber regelmäßig komplett ab.
    Die variante mit dem copy&paste des kompletten inhalts funktioniert bei mir nicht.
    Bislang hatte ich angenommen, es läge am umfang des dok (200+ seiten); scheint aber nicht der fall, nach dem, was du schilderst.

    Gruß,
    carlo

    @elch PS: Mein ragtime-problem von neulich hatte sich mit seti doch nicht erledigt. Nach viel bastelei bin ich momentan (nach ausprobieren von fontagent pro) der meinung, dass es mit defekten schriften zu tun hat. RT selbst hat keine ahnung, was los ist. Die kriegen wohl von verschiedenen seiten zunder. Momentan läuft es gut (auch nachdem ich das dok kapitelweise in einzelne layouts gesplittet habe).
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke für Eure Antworten.

    Zum Glück verwende ich Word praktisch gar nicht mehr und habe es nur aus Nostalgie-Gründen auf dem Rechner (das ist ein wenig übertrieben *g*). Word wird auf dem Rechner draufbleiben, ich persönlich nutze aber fast ausschließlich Ragtime oder Textedit (wenn ich quasi einen erweiterten Notizzettel schnell erstellen möchte).

    Außerdem brauche ich einfach ein MS-Produkt um mir in gewissen Zeitabständen zu vergewissern, daß es gut ist sie nicht zu verwenden.

    Dein Ragtime Problem konnte ich bisher nicht reproduzieren - Glück gehabt !

    Was nach wie vor nervt, ist das Word die Symbole nicht im echten Unicode Format speichert, dadurch hat Ragtime Probleme und setzt anstelle eines alphas ein a in den Text - ich werde sofern ich Zeit habe versuchen ein kleines wasuachimmer-Script zu schreiben um aus einem Word-RTF File ein real-Unicode-RTF zu erzeugen - sollte mir dies dann gelingen stelle ich es selbstverständlich zum Download oder abtippen bereit.
     

Diese Seite empfehlen