Gutes Astrologie-Programm für Mac?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von p.i.t., 17. Oktober 2003.

  1. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Hallo liebe Sternengucker

    Meine Frau sucht ein Astroprogramm, wenn möglich für Mac. Für PCs gibts schon ein paar ganz anständige Astro-Proggies, und wir haben auch einen alten VirtualPC, aber ich kenn mich da nicht so aus mit diesen .exe-Dateien und so... Für Mac scheint das wirklich Seltenheitsware zu sein. Nischenprodukt für Nischencomputer eben...

    Wer kennt jemanden der jemanden kennt der sowas verwendet?

    herzlichen Dank an alle die mir da weiterhelfen können
    Pit
     
  2. naklar

    naklar New Member

    salü pit

    das einzige dass ich kenne ist starry night...läuft auch unter osx!
    schau mal hier: http://www.starrynight.com/

    gruss naklar
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ich hoffe, dass Du Astronomie meinst. Dann würde ich Euch Starry Night empfehlen. Gibt es je nach den eigenen Anforderungen in unterschiedlichen 'Ausbaustufen'. In Deutschland wird es z.B. von Playmax vertrieben, es gibt allerdings keine Deutsche Version.

    Falls Du wirklich nach einem Astrologie-Programm suchst, würde ich Dir empfehlen, das Geld lieber in eine Probemitgliedschaft bei CSICOP oder GWUP zu investieren. Mumpitz, Humbug, Firlefanz, Scharlatanerie und Volksverdummung gibt es schon viel zu viel auf der Welt. (Sorry, als wissenschaftlich ausgebildeter Mensch und engagierter Amateurastronom kann ich nicht anders.)

    ciao, maximilian

    no ebbes: Hier Astronomie.de gibt's auch noch eine Menge Informationen zum Thema!
     
  4. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Schade, das habe ich befürchtet, dass es auf so eine Diskussion herausläuft. Ich hatte gehofft, dass es mehr Leute gibt, die wertfrei mit so was umgehen können.

    Mir gings bis vor ein paar Jahren ähnlich wie dir, maximilian. Ich habs auch als Scharlatanerie abgetan, vor aber allem deshalb, weil ich keine Ahnung davon hatte. Dann hat mich meine Frau mal zu ner Astrologin genommen. Diese hat mein Geburtshoroskop angeschaut und gedeutet. Nichts von "Du wirst mal reich und berühmt werden" und solchem Schmuh. Es ging eher in die Richtung: "kann es sein, dass Du in deiner Kindheit mal das und dies erlebt hast?" oder "hattest du in der Pubertät mal gesundheitliche Probleme?" - Dinge, die sie wirklich nur aus diesen Linien und Kreisen herausgesehen hat... Und dann gings darum, dass sie mir gewisse *Veranlagungen* zeigen konnte, die ich hab. Talente, Voraussetzungen. Was ich daras mache, hängt nur von mir selber ab, da kann kein Stern mir helfen. Kurz: vieles von dem, was mir im Leben bereits widerfahren ist, ist in meinem Horoskop nachzulesen. Und ja, ich glaube auch an einen gewissen "grösseren" Zusammenhang der Dinge. Das heisst nicht, dass ich mich jetzt voll drauf abstütze und alles nur noch mit meinem Waage-Löwe-Dasein erkläre. Ich hab das meiste immer noch selber im Griff. Aber halt nicht alles. Das hat niemand. Und es ist glaube ich schon eine Tendenz von uns "Abendländern", alles mathematisch-wissenschaftlich erklären zu wollen. Weil die Dinge, die sich nicht schlüssig erklären lassen, machen uns Angst, stimmts?

    Und:
    Astrologie IST eine Wissenschaft, die schon von Griechen, Römern, Chinesen und soweit ich weiss auch Ägyptern betrieben wurde. Soweit ich weiss, nennt man das eine empirische Wissenschaft, die von einem Jahrhundert zum anderen weitergeliefert und -entwickelt wird.

    Aber um aufs Thema zurückzukommen: Gibt es keine Software für Astrologie für den Mac?
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Obwohl es mir gegen den Strich geht: Versiontracker findet für MacOS X genau eine Astrologie-Software, nämlich 'L'Astrologue'. Am besten dort selbst eingeben, dann stimmen auch die Links.

    Ansonsten will ich auf diesem Forum hier wirklich keine off-topic Diskussion anfangen und laß' es damit gut sein!

    ciao, maximilian
     
  6. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Hallo liebe Sternengucker

    Meine Frau sucht ein Astroprogramm, wenn möglich für Mac. Für PCs gibts schon ein paar ganz anständige Astro-Proggies, und wir haben auch einen alten VirtualPC, aber ich kenn mich da nicht so aus mit diesen .exe-Dateien und so... Für Mac scheint das wirklich Seltenheitsware zu sein. Nischenprodukt für Nischencomputer eben...

    Wer kennt jemanden der jemanden kennt der sowas verwendet?

    herzlichen Dank an alle die mir da weiterhelfen können
    Pit
     
  7. naklar

    naklar New Member

    salü pit

    das einzige dass ich kenne ist starry night...läuft auch unter osx!
    schau mal hier: http://www.starrynight.com/

    gruss naklar
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ich hoffe, dass Du Astronomie meinst. Dann würde ich Euch Starry Night empfehlen. Gibt es je nach den eigenen Anforderungen in unterschiedlichen 'Ausbaustufen'. In Deutschland wird es z.B. von Playmax vertrieben, es gibt allerdings keine Deutsche Version.

    Falls Du wirklich nach einem Astrologie-Programm suchst, würde ich Dir empfehlen, das Geld lieber in eine Probemitgliedschaft bei CSICOP oder GWUP zu investieren. Mumpitz, Humbug, Firlefanz, Scharlatanerie und Volksverdummung gibt es schon viel zu viel auf der Welt. (Sorry, als wissenschaftlich ausgebildeter Mensch und engagierter Amateurastronom kann ich nicht anders.)

    ciao, maximilian

    no ebbes: Hier Astronomie.de gibt's auch noch eine Menge Informationen zum Thema!
     
  9. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Schade, das habe ich befürchtet, dass es auf so eine Diskussion herausläuft. Ich hatte gehofft, dass es mehr Leute gibt, die wertfrei mit so was umgehen können.

    Mir gings bis vor ein paar Jahren ähnlich wie dir, maximilian. Ich habs auch als Scharlatanerie abgetan, vor aber allem deshalb, weil ich keine Ahnung davon hatte. Dann hat mich meine Frau mal zu ner Astrologin genommen. Diese hat mein Geburtshoroskop angeschaut und gedeutet. Nichts von "Du wirst mal reich und berühmt werden" und solchem Schmuh. Es ging eher in die Richtung: "kann es sein, dass Du in deiner Kindheit mal das und dies erlebt hast?" oder "hattest du in der Pubertät mal gesundheitliche Probleme?" - Dinge, die sie wirklich nur aus diesen Linien und Kreisen herausgesehen hat... Und dann gings darum, dass sie mir gewisse *Veranlagungen* zeigen konnte, die ich hab. Talente, Voraussetzungen. Was ich daras mache, hängt nur von mir selber ab, da kann kein Stern mir helfen. Kurz: vieles von dem, was mir im Leben bereits widerfahren ist, ist in meinem Horoskop nachzulesen. Und ja, ich glaube auch an einen gewissen "grösseren" Zusammenhang der Dinge. Das heisst nicht, dass ich mich jetzt voll drauf abstütze und alles nur noch mit meinem Waage-Löwe-Dasein erkläre. Ich hab das meiste immer noch selber im Griff. Aber halt nicht alles. Das hat niemand. Und es ist glaube ich schon eine Tendenz von uns "Abendländern", alles mathematisch-wissenschaftlich erklären zu wollen. Weil die Dinge, die sich nicht schlüssig erklären lassen, machen uns Angst, stimmts?

    Und:
    Astrologie IST eine Wissenschaft, die schon von Griechen, Römern, Chinesen und soweit ich weiss auch Ägyptern betrieben wurde. Soweit ich weiss, nennt man das eine empirische Wissenschaft, die von einem Jahrhundert zum anderen weitergeliefert und -entwickelt wird.

    Aber um aufs Thema zurückzukommen: Gibt es keine Software für Astrologie für den Mac?
     
  10. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Obwohl es mir gegen den Strich geht: Versiontracker findet für MacOS X genau eine Astrologie-Software, nämlich 'L'Astrologue'. Am besten dort selbst eingeben, dann stimmen auch die Links.

    Ansonsten will ich auf diesem Forum hier wirklich keine off-topic Diskussion anfangen und laß' es damit gut sein!

    ciao, maximilian
     
  11. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Hallo liebe Sternengucker

    Meine Frau sucht ein Astroprogramm, wenn möglich für Mac. Für PCs gibts schon ein paar ganz anständige Astro-Proggies, und wir haben auch einen alten VirtualPC, aber ich kenn mich da nicht so aus mit diesen .exe-Dateien und so... Für Mac scheint das wirklich Seltenheitsware zu sein. Nischenprodukt für Nischencomputer eben...

    Wer kennt jemanden der jemanden kennt der sowas verwendet?

    herzlichen Dank an alle die mir da weiterhelfen können
    Pit
     
  12. naklar

    naklar New Member

    salü pit

    das einzige dass ich kenne ist starry night...läuft auch unter osx!
    schau mal hier: http://www.starrynight.com/

    gruss naklar
     
  13. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ich hoffe, dass Du Astronomie meinst. Dann würde ich Euch Starry Night empfehlen. Gibt es je nach den eigenen Anforderungen in unterschiedlichen 'Ausbaustufen'. In Deutschland wird es z.B. von Playmax vertrieben, es gibt allerdings keine Deutsche Version.

    Falls Du wirklich nach einem Astrologie-Programm suchst, würde ich Dir empfehlen, das Geld lieber in eine Probemitgliedschaft bei CSICOP oder GWUP zu investieren. Mumpitz, Humbug, Firlefanz, Scharlatanerie und Volksverdummung gibt es schon viel zu viel auf der Welt. (Sorry, als wissenschaftlich ausgebildeter Mensch und engagierter Amateurastronom kann ich nicht anders.)

    ciao, maximilian

    no ebbes: Hier Astronomie.de gibt's auch noch eine Menge Informationen zum Thema!
     
  14. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Schade, das habe ich befürchtet, dass es auf so eine Diskussion herausläuft. Ich hatte gehofft, dass es mehr Leute gibt, die wertfrei mit so was umgehen können.

    Mir gings bis vor ein paar Jahren ähnlich wie dir, maximilian. Ich habs auch als Scharlatanerie abgetan, vor aber allem deshalb, weil ich keine Ahnung davon hatte. Dann hat mich meine Frau mal zu ner Astrologin genommen. Diese hat mein Geburtshoroskop angeschaut und gedeutet. Nichts von "Du wirst mal reich und berühmt werden" und solchem Schmuh. Es ging eher in die Richtung: "kann es sein, dass Du in deiner Kindheit mal das und dies erlebt hast?" oder "hattest du in der Pubertät mal gesundheitliche Probleme?" - Dinge, die sie wirklich nur aus diesen Linien und Kreisen herausgesehen hat... Und dann gings darum, dass sie mir gewisse *Veranlagungen* zeigen konnte, die ich hab. Talente, Voraussetzungen. Was ich daras mache, hängt nur von mir selber ab, da kann kein Stern mir helfen. Kurz: vieles von dem, was mir im Leben bereits widerfahren ist, ist in meinem Horoskop nachzulesen. Und ja, ich glaube auch an einen gewissen "grösseren" Zusammenhang der Dinge. Das heisst nicht, dass ich mich jetzt voll drauf abstütze und alles nur noch mit meinem Waage-Löwe-Dasein erkläre. Ich hab das meiste immer noch selber im Griff. Aber halt nicht alles. Das hat niemand. Und es ist glaube ich schon eine Tendenz von uns "Abendländern", alles mathematisch-wissenschaftlich erklären zu wollen. Weil die Dinge, die sich nicht schlüssig erklären lassen, machen uns Angst, stimmts?

    Und:
    Astrologie IST eine Wissenschaft, die schon von Griechen, Römern, Chinesen und soweit ich weiss auch Ägyptern betrieben wurde. Soweit ich weiss, nennt man das eine empirische Wissenschaft, die von einem Jahrhundert zum anderen weitergeliefert und -entwickelt wird.

    Aber um aufs Thema zurückzukommen: Gibt es keine Software für Astrologie für den Mac?
     
  15. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Obwohl es mir gegen den Strich geht: Versiontracker findet für MacOS X genau eine Astrologie-Software, nämlich 'L'Astrologue'. Am besten dort selbst eingeben, dann stimmen auch die Links.

    Ansonsten will ich auf diesem Forum hier wirklich keine off-topic Diskussion anfangen und laß' es damit gut sein!

    ciao, maximilian
     
  16. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    @P.I.T

    Für den MAC kenne ich folgende Freeware Astrologie
    programme:
    Allerdings nur für OS9 bzw. Clasic.

    Kairon 2.19
    Graphische Oberfläche auf Deutsch mit vielen
    extras.
    http://kilian.stern.net/Kairon_d.htm


    Astrolog 5.4
    leider nur über comando interpreter and english
    http://www.magitech.com/~cruiser1/astrolog.htm

    Gibt auch eine Menge Shareware aber das von Kairon wäre mein Favorit, wenn ich mich mit Astrologie beschäftigen würde.

    Auf der Astronomie Seite bin ich besser bestückt.
     
  17. Borbarad

    Borbarad New Member

  18. naklar

    naklar New Member

    dem borbarad und mir sollte mal jemand einen nachhilfeunterricht in "was ist der unterschied zwischen astronomie und astrologie" geben...
    :D :D
     
  19. Borbarad

    Borbarad New Member

    @ naklar

    soso.....

    Dann sollte p.i.t. aber auch nicht nach Sternengucker fragen:D

    B
     
  20. naklar

    naklar New Member

    genau der sternengucker hat mich auch irritiert aber im titel steht ja astrologie...hab ich auch später gelesen ;)

    gruss naklar
     

Diese Seite empfehlen