gysi und der freiflug nach kuba

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gratefulmac, 31. Juli 2002.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Clever unser Gregor.
    Bringt als Senator nichts und kann obendrein seine Bildschirmpräsenz nicht mehr zum schwaffeln nutzen,weil er die wirtschaftl. Misere der Stadt auch nicht lösen kann.

    Da fallen ihm ein paar Freemiles ein.
    Glaube das wer will.

    Er ist wegen dem Erkennen seiner Inkompetenz in wirtschafts-u. arbeitspolitischen Fragen zurückgetreten.
    Aber immerhin,das schaffen nicht viele Politiker.
     
  2. terkil

    terkil Gast

    Die Stasi-Überprüfung der Senatsmitglieder ist auch gerade abgeschlossen. Stand wohl nichts Gutes drin über klein Klausi. Hat ja der "Spiegel" auch schon festgestellt, wer IM Notar war.
     
  3. terkil

    terkil Gast

    Trittin hat auch zugegeben, auf Kosten der Allgemeinheit in Urlaub geflogen zu sein. Tja, die kommunistische Plattform, ich habs ja immer gesagt, das sind die Schlimmsten.

    Hat sich am Volkseigentum bereichert der Schlingel... *ggg*
     
  4. Risk

    Risk New Member

    @gratefulmac

    Es gibt halt unlösbare Aufgaben.......

    Schön wenn die mit dem übersteigertesten Selbstbewußtsein
    auch mal auf die Fresse fallen.
     
  5. DonRene

    DonRene New Member

    @ gratefulmac

    genau das wird der grund sein.
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das mit den Bonusmeilen scheint weit verbreitet zu sein. Ich weiß, daß auch Institutsleiter, deren Institute mit öffentlichen Geldern gefördert werden, dienstlich erworbene Bonusmeilen privat für den Urlaub nutzen. Wie weit muß man da also graben um alles aufzudecken?
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    das ist doch eh nur pillepalle und wohl von der bild inszeniert.
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    das ist ja garnicht so wichtig. eigentlich ist das alles kein grund den dienst zu quittieren.

    mich wundert nur die konsequenz wie er bei der ersten gelegenheit seinen leidigen job an den nagel hängt.

    frei nach dem motto: man weiß ja nicht ob da nochmal sone günstige gelegenheit kommt - dann lieber geich :))
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    In der örtlichen Abendschausondersendung reden sich gerade die Politiker die Köpfe heiß.Keiner ,nicht einmal der PDS-Vertreter kann Gysis Argumentation folgen.
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Bin zwar kein Politiker, habe aber dennoch Bonusmeilen Privat genutzt, wer hat das von Euch nicht auch schon getan ?

    Gruß

    MacELCH
     
  11. terkil

    terkil Gast

    Man kann in keiner Firma einfach davon ausgehen, daß man die Bonusmeilen, die man durch Flüge für die Firma bekommt, privat nutzen kann.

    Das geht nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Firma und muß als geldwerter Vorteil wie das Gehalt versteuert werden.

    Trittin sollte somit auch zurücktreten ! Ich hab keine Lust diesem Typen mit meinen Steuern den Urlaubsflug zu finanzieren.
     
  12. sevenm

    sevenm New Member

    So langsam kotzt mich das Schmierentheater an, zumal es nichts anderes als schlecht inszenierter Wahlkampf ist.
     
  13. grufti

    grufti New Member

    und der grufti spielt in deinem Kabinett wohl nur wieder mal die graue Maus?
    Dabei habe ich noch nie eine einzige Bonusmeile nicht missbraucht und wäre damit schon qualifiziert als Außenminister und grauer Vorzeige-Panter.
    Aber wie immer, soll ich wohl nur wieder die Kohle ranschaffen. Immer das Gleiche.
    :)
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    > und leichte drogen.

    Stehe dir hier gerne beratend und qualitätsichernd zur Seite.
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Zur Not auch ehrenamtlich.
     
  16. CChristian

    CChristian New Member

    Aber Du allein hast den Schlüssel zur Aservatenkammer. Ich verstehe...
     
  17. CChristian

    CChristian New Member

    Ich werd Umweltminister. Den Bundesbauminister müssen Morty und Haegar unter sich ausmachen.

    Ich fordere:
    Kein-Wege-Knoten in bundesdeutschen Auspuffrohren;
    Fahrräder für alle;
    Jedes Jahr, pünktlich zu den Hundstagen wird zwei Wochen lang kein Müll abgeholt und die Straßen werden nicht gekehrt;
    Kostenloses Straßenbahn- und Busfahren;
    Nur noch maximal oberer Mittelklasse für die Abgeordneten;
    Sonntagsfahrverbot für alle motorisierten Fahrzeuge;
    Abschaffung der Kfz-Steuer; statt dessen Umlegung auf den Benzinpreis und die Einführung einer Umweltsteuer, die Umweltbelastungen aus Auto UND Haushalt berücksichtigt;
    Kein weißes Papier mehr: Hochglanzmagazine werden verboten;
    Besteuerung von Kerosin;
    Förderung regionaler Landwirtschaftskreisläufe.

    Hmm, mehr fällt mir jetzt momentan nicht ein. Was für ein Mix!!! *ggg*

    Gruß
    CChristian
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Hochglanzmagazine werden verboten

    Im Zeitalter des Internet sind diese ohnehin überholt...
    ;)
     
  19. grufti

    grufti New Member

    Redefreiheit für alle unterjochten Ehemänner...
     
  20. DonRene

    DonRene New Member

Diese Seite empfehlen