Hab nun auch nen Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von HatzlHotzl, 6. November 2003.

  1. HatzlHotzl

    HatzlHotzl New Member

    Hallo Leute

    Habe mir mal um in die Mac Welt reinzuschnuppern einen gebrauchten I-Mac privat gekauft. OK ist ein altes Gerät mit 233 MHZ aber doch ein Mac.

    Was läuft denn da maximal für ein Betriebsystem drauf?

    HatzlHotzl
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Laufen wird 10.3 Panther schon, aber nicht richtig Spaß machen. Ich würde sagen: Mac OS 9.1. Wieviel RAM hat der Kleine denn?

    9.2 ist nur nötig, wenn man OS X auch drauf hat.
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hau maximales RAM (2x512MB) rein und Panther rennt ;)

    Jaguar lief auch auf m 233MHz Wallstreet und Panther läuft wesentlich schneller ;)

    Wenn Mac, dann aber richtig oder?

    Gruss
    Kalle

    P.S. Ach so, herzlichen Glückwunsch
     
  4. HatzlHotzl

    HatzlHotzl New Member

    Hallo

    Es sind momentan 32 MB drinn. Also ic hdachte man kann nicht mehr wie 384 MB RAM rein tun. So habe ich es jedenfalls .

    Apropo RAM, was für ein RAM gehört da denn rein? Sind das spezielle RAM´s, oder kann man da PC RAM einbauen? Dieser ist ziehmlich leicht aufzutreiben. :)

    Irgendeine neuner Version von MAC OS ist schon oben. Werde zuerst mal damit rumexperimentieren.

    Brauch ich ein besonderes Programm wenn ich den Mac in meinem Win Netzwerk einbinden will. Habe einen Server über den alle Rechner ins Internet gehen. Könnte mir vorstellen das ich beim Mac nur den Gateway und DNS Server angeben muß und genauso im Internet bin.

    Aber wie siehts hier aus mit zugreifen auf Shares und Platten?
    Ist das auch so einfach?

    Danke für eure Hilfe"

    HatzlHotzl
     
  5. wuta1

    wuta1 New Member

    Da würde ich mir das bewährte Os 9 draufpacken . Panther wird nämlich ab beigen G 3's ( also alles vor dem Knubbnel iMac bzw. blau/weissen G3 ) ausdrücklich nicht mehr unterstützt . 384 MB sind voll ausreichend , . 196 Mb sind allerdings minimum ! Du kannst alle handelsüblichen Module einsetzten , wobei es sich empfiehlt auf preisgünstige 100 MHZ getaktete Bausteine zu setzen . Darüber hinaus ist nutzlos , wird nämlich gar nicht erst genutzt Bus-Takt = 100 oser sogar 75 bei der alten möhre . mußt du mal in den ystemeinstellungen nachschauen.. Läuft aber wohl auch meist . Hol dir nen 256 er oder minigstens noch nen 128er dazu und der mac sollte gut laufen . In's Netzwerk integriweren dürfte allerdings nicht so einfach sein .
    Mal nen fachmann fragen .
    Software-mässig baruchst du soweso OS 9 mit iTunes . best mp3 Programm , apple works und so weiter.
    Viel Vergnügen damit .
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Also in den iMac passen wohl nur 2x256MB RAM rein, nicht wie ich oben geschrieben habe 2x512MB ;)

    Würde ihm schon die 512MB gönnen.
    Wegen RAM, schau mal bei DSP-Info nach.

    Wichtig ist glaube ich darauf zu achten, dass der RAM 1" Bauhöhe hat.

    Gruss
    Kalle

    P.S. Wenn du die Möglichkeit hast Panther zu testen, würd ich ihn erstmal probieren.
     
  7. morty

    morty New Member

    ????? das muß man jetzt nicht verstehen, oder ?

    er hat einen G3 233 beige und keinen iMac

    dort passen auch die 256 MB Speicher herein, 3 Stück an der Zahl, allerdings bitte auf die Bauhöhe achten

    wenn du mit halbwegs aktuellen Programmen arbeiten möchtest, was unter OS9 nicht wirklich immer erforderlich ist, dann solltest du schon, wie schon erwähnt, 256 MB drin haben, darunter ist es teils eine Zumutung, vorallem, wenn man mehrere Programme gleichzeitig offen hat und auch einigs im Hintergrund mal laufen hat ...

    gruß, morty
    G3 300 beige
     
  8. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Er hat geschrieben „I-Mac“, meiner Meinung nach ist damit eher ein iMac als ein beiger G3 gemeint.
     
  9. morty

    morty New Member

    verdammt, wo kann ich mich als Legastheniker eintragen ???

    stimmt, hast Rect

    war beim 233 er nicht mal etwas, das der nur 32 MB fest eingebaut hatte und dort auch max 128 MB nachgerüstet werden konnten ?
    zumindest bei der ersten Revision war da etwas ... wenn ich mich nicht irre#

    und Achtung, es ist dort noch 144 poliger Speicher zu verwenden !!
    SDRAM, 3,3 V, ungepuffert, 64Bit breit, 144-polig, mit Serial Presence Detect, 10 ns, bis zu 64MB Kapazität, 128MB für /B Modelle.

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58007-D

    gruß, morty
     
  10. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Schau mal in diesen Thread, ich glaube du kannst Panther beruhigt installieren ;)

    Jetzt ist nur noch die Frage, ob die 32MB RAM verlötet sind oder nicht, dann sind's nämlich max. 288MB oder 544MB ;)

    Gruss
    Kalle
     
  11. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Hast Du einen iMac Rev. A (also der originale erste iMac), dann passen insgesamt 256 MB rein. Hast Du einen iMac Rev. B, passen insgesamt 512 MB rein.

    Schau nach im System-Profiler:

    Rev. A: 2 MB Video-RAM
    Rev. B: 6 MB Video-RAM

    Laut Mactracker:

    Memory:
    RAM Type: 144-pin SDRAM
    RAM on Motherboard: none
    Minimum RAM: 32 MB
    Maximum RAM: 256 MB
    RAM Sizes: 16, 32, 64, 128 MB (bei Rev. B 256 MB)
    RAM Slots: 2
    Minimum RAM Speed: 100 MHz / 10 ns

    Laut DSP http://www.dsp-memory.de passen 2 x 256 MB-Bausteine in Rev. A + B.

    Laut Apple in Rev. A insgesamt nur 2 x 64 MB und in Rev. B insgesamt nur 2 x 128 MB. Würde mich da drauf aber nicht verlassen, da die Daten wohl eher als sehr alt zu bezeichnen sind.

    Alles klar?

    Gruß
     
  12. HatzlHotzl

    HatzlHotzl New Member

    Hallo!

    Also welche Revision der Mac hat weiss ich noch nicht da das Gerät noch nicht bei mir angekommen ist.

    Ich weiss nur das es Baujahr 1999 ist. Ich denke das ist Revision B wenn ich mich nicht täusche.

    Wenn ich dann Panther aufspielen würde, müßte ich da nicht ein Firmwareupdate machen?

    Ausserdem müßte ich, soweit ich das richtig mitbekommen habe, Mac OS 9.2 installiert sein um das Upgrade durchzuführen.

    Im Normalfall müßte doch eine Neuistallation auch gehen, oder?
    Mir ist wurscht ob die PRogramme dann weg sind oder nicht, kann mir das Zeug ja besorgen.

    Entschuldigt die blöden Fragen, baer ich bin in Sachen Mac überhaupt nicht versiert.

    Gruß, HatzlHotzl!
     
  13. HatzlHotzl

    HatzlHotzl New Member

    Hallo Leute

    Habe mir mal um in die Mac Welt reinzuschnuppern einen gebrauchten I-Mac privat gekauft. OK ist ein altes Gerät mit 233 MHZ aber doch ein Mac.

    Was läuft denn da maximal für ein Betriebsystem drauf?

    HatzlHotzl
     
  14. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Laufen wird 10.3 Panther schon, aber nicht richtig Spaß machen. Ich würde sagen: Mac OS 9.1. Wieviel RAM hat der Kleine denn?

    9.2 ist nur nötig, wenn man OS X auch drauf hat.
     
  15. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hau maximales RAM (2x512MB) rein und Panther rennt ;)

    Jaguar lief auch auf m 233MHz Wallstreet und Panther läuft wesentlich schneller ;)

    Wenn Mac, dann aber richtig oder?

    Gruss
    Kalle

    P.S. Ach so, herzlichen Glückwunsch
     
  16. HatzlHotzl

    HatzlHotzl New Member

    Hallo

    Es sind momentan 32 MB drinn. Also ic hdachte man kann nicht mehr wie 384 MB RAM rein tun. So habe ich es jedenfalls .

    Apropo RAM, was für ein RAM gehört da denn rein? Sind das spezielle RAM´s, oder kann man da PC RAM einbauen? Dieser ist ziehmlich leicht aufzutreiben. :)

    Irgendeine neuner Version von MAC OS ist schon oben. Werde zuerst mal damit rumexperimentieren.

    Brauch ich ein besonderes Programm wenn ich den Mac in meinem Win Netzwerk einbinden will. Habe einen Server über den alle Rechner ins Internet gehen. Könnte mir vorstellen das ich beim Mac nur den Gateway und DNS Server angeben muß und genauso im Internet bin.

    Aber wie siehts hier aus mit zugreifen auf Shares und Platten?
    Ist das auch so einfach?

    Danke für eure Hilfe"

    HatzlHotzl
     
  17. wuta1

    wuta1 New Member

    Da würde ich mir das bewährte Os 9 draufpacken . Panther wird nämlich ab beigen G 3's ( also alles vor dem Knubbnel iMac bzw. blau/weissen G3 ) ausdrücklich nicht mehr unterstützt . 384 MB sind voll ausreichend , . 196 Mb sind allerdings minimum ! Du kannst alle handelsüblichen Module einsetzten , wobei es sich empfiehlt auf preisgünstige 100 MHZ getaktete Bausteine zu setzen . Darüber hinaus ist nutzlos , wird nämlich gar nicht erst genutzt Bus-Takt = 100 oser sogar 75 bei der alten möhre . mußt du mal in den ystemeinstellungen nachschauen.. Läuft aber wohl auch meist . Hol dir nen 256 er oder minigstens noch nen 128er dazu und der mac sollte gut laufen . In's Netzwerk integriweren dürfte allerdings nicht so einfach sein .
    Mal nen fachmann fragen .
    Software-mässig baruchst du soweso OS 9 mit iTunes . best mp3 Programm , apple works und so weiter.
    Viel Vergnügen damit .
     
  18. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Also in den iMac passen wohl nur 2x256MB RAM rein, nicht wie ich oben geschrieben habe 2x512MB ;)

    Würde ihm schon die 512MB gönnen.
    Wegen RAM, schau mal bei DSP-Info nach.

    Wichtig ist glaube ich darauf zu achten, dass der RAM 1" Bauhöhe hat.

    Gruss
    Kalle

    P.S. Wenn du die Möglichkeit hast Panther zu testen, würd ich ihn erstmal probieren.
     
  19. morty

    morty New Member

    ????? das muß man jetzt nicht verstehen, oder ?

    er hat einen G3 233 beige und keinen iMac

    dort passen auch die 256 MB Speicher herein, 3 Stück an der Zahl, allerdings bitte auf die Bauhöhe achten

    wenn du mit halbwegs aktuellen Programmen arbeiten möchtest, was unter OS9 nicht wirklich immer erforderlich ist, dann solltest du schon, wie schon erwähnt, 256 MB drin haben, darunter ist es teils eine Zumutung, vorallem, wenn man mehrere Programme gleichzeitig offen hat und auch einigs im Hintergrund mal laufen hat ...

    gruß, morty
    G3 300 beige
     
  20. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Er hat geschrieben „I-Mac“, meiner Meinung nach ist damit eher ein iMac als ein beiger G3 gemeint.
     

Diese Seite empfehlen