Habe Jetzt endlich eine Externe Festplatte, aber

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von PIZZA, 10. Januar 2005.

  1. PIZZA

    PIZZA New Member

    schlau wie ich nun mal bin, wollte ich so nach alter drag & drope manier meine Macintosh HD komplett rüberziehen, upps nun sagt er aber es kann nicht kopiert werden, da einige datein geschützt sind:-( Will einfach nur meine Komplette Festplatte sichern, aus angst vor Datenverlust. Wie erstelle ich am dümmsten einen back up. Für Tipps ewig dankbar:)
    Gruß aus HAmburg
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Alter 9er, was?... :klimper:

    Für X brauchst du den CarbonCopyCloner (Freeware), findest du wie immer bei Version Tracker. Alles weitere ergibt das ReadMe (ist nicht lang, also auch für Macuser ausnahmsweise erträglich) :cool:

    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/13260
     
  3. PIZZA

    PIZZA New Member

    ja steckt noch was vom neuner drin:) Vom CarbonCopyCloner habe ich schon viel gehört. Wollte unter anderen meine iTunes Bibliotek sichern, weil da mittlerweile so an die 50GB Mucke drin ist. Muß ich denn jedes mal wenn ich z.b. neue cd's importiere in iTunes, den Ordner auf der externen platte löschen und komplett neu kopieren? Genauso mit anderen daten? Wäre ja sehr umständlich:-(
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich sachja: ReadMe lesen (gibt's auch in Deutsch) erspart locker die eine oder andere Frage. :klimper:
     
  5. PIZZA

    PIZZA New Member

    okay danke für den tipp, werde ich mir mal einverleiben....
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Du musst nicht von hand kopieren und du brauchst auch NICHT CarbonCopyCloner.

    Wirf mal unter 10.3.x einen Blick ins Festplattendienstprogramm.
    Unter "wiederherstellen"
    Kannst du Platte A per drag&drop in das feld "Quelle" ziehen und Platte B per drag&drop in das feld "Ziel"
    Und schon wird der Inhalt von Platte A auf Platte B kopiert. 1:1
     
  7. PIZZA

    PIZZA New Member

    Habe das jetzt so gemacht wie Kawi geschrieben hat. Im Festplattendiensprogramm auf Quelle meine interne HD gezogen, als Ziel meine Externe HD. Hat auch fleißg kopiert, und ist auch alles Drauf. Wird mir auch als Startvolumen angezeigt, aber der Rechner startet kein Stüch von der externen.??? Der Start geht bis zum Apfellogo, und das war's dann! Hat da jemand einen Rat für mich? Habe ich was Falsch gemacht?
     
  8. PIZZA

    PIZZA New Member

    keiner ne idee warum das nicht geht????
     
  9. rudkowski

    rudkowski New Member

    ...da kann man eigentlich nichts falsch machen.


    hast du mal die rechte von der neuen festplatte reparieren lassen (geht auch mit dem festplattendienstprogramm)?


    gruß martin
     
  10. PIZZA

    PIZZA New Member

    ja alles schon gemacht. Das ding startet einfach nicht. Ich bin gerade dabei alles nochmal rüber zu schaufeln. Kann ja sein das beim kopieren irgendwas wichtiges kaputt gegangen ist... Ich kann mir das echt nicht erklären
     
  11. alberti11

    alberti11 New Member

    Habe genau das gleiche Problem gehabt. Es liegt daran, dass das Alte System schon zu verbastelt ist. Ich habe auf die externe Platte einfach ein neues System druntergezogen, d.h. Install CD rein und auf die externe installieren unter Beibehalt der alten Daten und Userordner. Kann man ja vor der Neuinstallation einstellen.
    Dann braucht man nur noch die entsprechenden system updates draufspielen, wenn man will.
    Danach konnte ich nicht nur das externe Sytem als Startvolumen auswählen, sondern der Aufstart kam auch über das Drehrädchen hinaus.

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=116457

    Ali
     
  12. rudkowski

    rudkowski New Member

    ...äußerst raffitückisch!

    muss ich mir merken, falls ich mal ein ähnliches problem haben sollte.


    gruß martin
     
  13. PIZZA

    PIZZA New Member

    So geht jetzt... Mhhh Fragt nicht warum? Ich habe die ganze Prozedur nochmal gemacht, und es funzt. Muß wohl beim ersten mal was nicht mitkopiert worden sein. Und dabei habe ich es total in ruhe gelassen, den rechner gar nicht angesehen. Und jetzt beim zweiten mal, habe ich rumgewerkelt wie verrückt. Gesurft, Word datein geöffnet, Mucke gehört, noch schnell ein bildbearbeitet. Und die ganze kopierarie lief im hintergrund. Und nun geht's!!! Also einfach mal weiterarbeiten beim Kopieren, je mehr desto besser:)
     
  14. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Habe das 'mal vor einiger Zeit mehrmals gemacht a. mittels CCC b. via Festplattendienstprogramm.

    Bei beiden Versionen war die geklonte Platte 'mal startfähig, 'mal nicht.

    Habe daraufhin mittels Synchronize! Pro X die original, mit der geklonten, nicht startfähigen Platte verglichen.

    Es fehlte nur ein File (leider erinnere ich mich an den Namen nicht mehr), anscheinend das für die Bootfähigkeit entscheidende. (Wenn jemand das BOOT-File kennt, wäre es ein leichtes zu kontrollieren ob die Klon-Platte startfähig ist oder nicht und man könnte es je nachdem manuell ergänzen.)

    Habe dies dann rüberkopiert, seitdem läuft die geklonte Platte auch als Startvolume.

    CCC und Festplattendienstprogramm werkeln also hinsichtlich der Erstellung eines bootfähigen Volumes wohl nicht immer ganz optimal.
    Entweder man synchronisiert die Platten nach dem Klonvorgang nochmals um das fehlenden File abzugleichen oder man bügelt das entsprechend aktuelle OSX nochmals drüber, dann wird dieses File im Klon-OSX auch ergänzt.
     
  15. soma

    soma Member

    Ich gehöre hier zu der kleinen Gruppe der CCC-Ungläubigen. Ich hatte nämlich ähnlich rätselhafte Kopierergebnisse bei CCC. Habe deshalb einen Wechsel zu SuperDuper vorgenommen (war ein Tipp hier im Forum) und bin höchst zufrieden. Vor allem die Möglichkeit sog. "inkrementelle BackUps" herzustellen, die Schnelligkeit des Kopiervorgangs und die Benutzeroberfläche haben mich überzeugt. Seitdem macht das wöchentliche Backup Spaß und meine ext. FiWi-Platte ist ein wunderbar startfähiger Zwilling meiner internen Platte. Habe beide sogar physisch gegeneinander ausgetauscht völlig ohne Probleme.

    Ein Blick wärs wert.

    soma

    P.S. Es gibt natürlich auch noch andere Lösungen.
     
  16. bambuu

    bambuu New Member

    Irgendwas mache ich falsch: Ich habe eine externe FW Platte von La Cie, auf die kann ich das OSX einfach nicht installieren, es zeigt einfach nur das grosse rote Ausrufzeichen... Irgendwo habe ich mal gelesen, dass La Cie-FW platten nicht kompatibel sein sollen. Weiss da wer was darüber oder habe ich irgendwas übersehen? Sie ist HFS Extended (journaled) initialisiert...

    bambuu:confused:
     
  17. soma

    soma Member

  18. bambuu

    bambuu New Member

    Herzlichen Dank, werd ich gleich mal versuchen...

    :klimper:
     
  19. soma

    soma Member

    Vorsicht, das heißt nicht, dass meine Lösung bei dir auch funktioniert. Könnte auch sein, dass du vielleicht bei den letzten OS-Updates die FiWi-Platte nicht entstöpselt hattest? Dann sieht das Problem und die Lösung anders aus. Bemüh in diesem Fall mal die Suche hier im Forum.

    Gruß

    soma
     
  20. bambuu

    bambuu New Member

    Alles bestens, mit CC alles rübergeklont und, ausser einem Proggie, das die Seriennummern im Netzwerk vergleicht und doppelte nicht zulässt, scheint alles zu laufen, ich bin jetzt jedenfalls auf der Externen unterwegs... Es lag wirklich am "Journaled". Herzlichen Dank auch!

    bambuu:D
     

Diese Seite empfehlen