Hacken möglich???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Hans.J, 24. April 2002.

  1. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo ihr Profis,
    Ich habe da mal eine Frage. Und zwar bin ich meine Videos auf VCD am überspielen. Nun ist es so, dass mein G3 dazu etwa 30 Stunden braucht bis er einen Film durchgerechnet hat. Rechnen lasse ich unter9.2.2 da mein betagter G3 so etwa 20% schneller ist. Seit neuestem habe ich nun einen Internetanschluss via Fernsehkabel und bin somit sozusagen 24 Stunden online.
    Nun meine Fragen: 1. Ist es während der Zeit die meine Kiste am rechnen ist möglich in mein System einzudringen oder bin ich nur dann online wenn ein Browser offen ist?
    2. Sofern ich tatsächlich immer online bin, gibt es irgend eine Möglichkeit das Internet temporär (via Kontrollfelder) lahm zu legen oder muss ich dazu das Modem ausstecken??
    3. Da der Mac während des rechnen für nichts anderes zu brauchen ist: Kann man von aussen trotzdem in meine Kiste eindringen??
    Besten Dank für Eure Mithilfe
    Gruss Hans
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Keine Ahnung wie das über das Fernsehkabel ist, aber Punkt 2 funktioniert immer.

    Gruß

    MacELCH
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    AuBacke!
    24 h Online.
    Check mal Deine Ports bei http://www.symantec.com/securitycheck/
    (laß Dich auf die dt. Seite führen)

    Selbst wenn der Hack von OS 9 oder abwärts,selten ist,besteht doch ne Gefahr,da Du 24 h online bist.Wenn du 24 h die gleiche IP hast,kann der Hacker dich nicht nur orten,sondern er hat bequem Zeit an deine Pforten zu pochen und ein bischen rumzuschnüffeln ob er hineinkommt.

    Hier würde ich schon dazu anraten eine Brandmauer zu ziehen.
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    wenn du in der zeit das intener nicht brauchst, kannst du entweder abstecken, im apple talk kf auf druckerport oder local oder modem stellen was hal zu auswahl steht außer ethernet
    ..oder aber du installierst einen firewall software..
    dann kan auch nicht viel passieren...

    ra.ma.
     
  5. iMarco

    iMarco New Member

    @ gratefullmac

    In der Schweiz gibt's den Anbieter CABLECOM. Dort kannst du wirklich immer 24h im Internet sein, denn es kostet IMMER d.h. jeden Monat 49 Franken (33¬). Es werden KEINE Telefongebühren berechnet, eben nur diese 49.- monatlich.

    iMarco
     
  6. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Ha, und bei uns in Spreitenbach geht das sogar für 25.- SFr. ohne Zeit -und Mengenbegrenzung! Und da soll noch mal einer was sagen von wegen "teure Schweiz"!!
    Aber wenn das so ist ,dass ich auch ohne offenen Browswer am Netzt hänge, dann werde ich für die Zeit wohl das Kabel ziehen.
    Besten dank noch
    Hans
     
  7. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo ihr Profis,
    Ich habe da mal eine Frage. Und zwar bin ich meine Videos auf VCD am überspielen. Nun ist es so, dass mein G3 dazu etwa 30 Stunden braucht bis er einen Film durchgerechnet hat. Rechnen lasse ich unter9.2.2 da mein betagter G3 so etwa 20% schneller ist. Seit neuestem habe ich nun einen Internetanschluss via Fernsehkabel und bin somit sozusagen 24 Stunden online.
    Nun meine Fragen: 1. Ist es während der Zeit die meine Kiste am rechnen ist möglich in mein System einzudringen oder bin ich nur dann online wenn ein Browser offen ist?
    2. Sofern ich tatsächlich immer online bin, gibt es irgend eine Möglichkeit das Internet temporär (via Kontrollfelder) lahm zu legen oder muss ich dazu das Modem ausstecken??
    3. Da der Mac während des rechnen für nichts anderes zu brauchen ist: Kann man von aussen trotzdem in meine Kiste eindringen??
    Besten Dank für Eure Mithilfe
    Gruss Hans
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Keine Ahnung wie das über das Fernsehkabel ist, aber Punkt 2 funktioniert immer.

    Gruß

    MacELCH
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    AuBacke!
    24 h Online.
    Check mal Deine Ports bei http://www.symantec.com/securitycheck/
    (laß Dich auf die dt. Seite führen)

    Selbst wenn der Hack von OS 9 oder abwärts,selten ist,besteht doch ne Gefahr,da Du 24 h online bist.Wenn du 24 h die gleiche IP hast,kann der Hacker dich nicht nur orten,sondern er hat bequem Zeit an deine Pforten zu pochen und ein bischen rumzuschnüffeln ob er hineinkommt.

    Hier würde ich schon dazu anraten eine Brandmauer zu ziehen.
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    wenn du in der zeit das intener nicht brauchst, kannst du entweder abstecken, im apple talk kf auf druckerport oder local oder modem stellen was hal zu auswahl steht außer ethernet
    ..oder aber du installierst einen firewall software..
    dann kan auch nicht viel passieren...

    ra.ma.
     
  11. iMarco

    iMarco New Member

    @ gratefullmac

    In der Schweiz gibt's den Anbieter CABLECOM. Dort kannst du wirklich immer 24h im Internet sein, denn es kostet IMMER d.h. jeden Monat 49 Franken (33¬). Es werden KEINE Telefongebühren berechnet, eben nur diese 49.- monatlich.

    iMarco
     
  12. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Ha, und bei uns in Spreitenbach geht das sogar für 25.- SFr. ohne Zeit -und Mengenbegrenzung! Und da soll noch mal einer was sagen von wegen "teure Schweiz"!!
    Aber wenn das so ist ,dass ich auch ohne offenen Browswer am Netzt hänge, dann werde ich für die Zeit wohl das Kabel ziehen.
    Besten dank noch
    Hans
     

Diese Seite empfehlen