hängt beim booten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Max.Renn, 11. Januar 2004.

  1. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Hi,

    ich hab gerade was in etc/ttys geändert und jetzt hängt der Rechner beim Booten in "Anmeldefenster wird gestartet".

    Wie komme ich an die ttys, um die Änderung wieder rauszunehmen?

    maX
     
  2. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    start mit apfel-s bring nix, da ich (noch) kein root-passwort vergeben habe :-/

    maX
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    wenn das nicht weiterhilft, melde Dich noch mal.

    Gruß
    Klaus
     
  4. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ich hab jetzt über die Start-CD ein Passwort definiert. Das will der Rechner aber nach dem Start (mit Apfel-s) nicht.

    maX
     
  5. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    hilft nicht ...

    Ich würde den Rechner gern ohne GUI starten und meinen User anmelden oder über nen anderen Rechner via Netzwerk auf das Volume und damit die kaputte Datei zugreifen. Oder was gibt es sonst für Möglichkeiten?

    maX
     
  6. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    kann mir vielleicht irgend jemand helfen? Ich kann meinen Computer nicht mehr benutzen!

    maX
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Mir fällt im Augenblick nur noch ein, das System neu zu installieren und möglichst clean install.
    Klaus
     
  8. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Das ist doch absurd! Das System kann doch nicht so paranoid sein, dass ich da NUR über die Gui reinkomme ...

    ;( ;( ;(

    maX
     
  9. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Muhahahahaha ... soweit kommt's noch! Weil ich den Zugriff auf eine Datei nicht bekomme, den Rechner neu installieren. Was kommt als nächstes? Wenn ich ich Farben am Monitor nicht mehr ändern kann, das Haus abreißen einen Parkplatz bauen???

    maX
     
  10. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Sorry ... bin im Moment "etwas gereizt". Sogar nen PC kann mam reparieren, wenn man nicht ins Windwos kommt (von Linux ganz zu schweigen).

    maX
     
  11. hakru

    hakru New Member

    nur mal so: wenn man irgendein komplexes Teil (Auto, Videorecorder ... was auch immer) einfach mal so verändert - unter Umgehung der vorgesehen GUI-tools - dann kann das schon mal passieren, dass das Teil dann streikt ;-)

    ... aber nun zur Hilfe ... Apfel+S beim Neustart -> single user mode -> dann bist Du automatisch root, auch wenn da noch nie ein root-account aktiviert wurde ... siehst du mit dem command "whoami", wenn du mal dort bist ...

    im single user mode ist das filesystem erstmal nur "read only", also das erstmal mit dem auf dem Screen des single-user-mode angegebenen Mount-Befehl ("mount -uw /") erstmal mounten ...

    Vorsicht: es gilt US-Tastatur-Belegung ...

    dann kannst Du als root auf /etc/ttys zugreifen und deinen Eintrag korrigieren

    zum guten Schluss dann mit "reboot" den single-user-mode verlassen - hoffentlich klappt das dann ...

    hakru
     
  12. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    t

    Ja, aber wenn ich die Antenne abbreche, muss das Auto dann trotzdem nicht auf den Schrottplatz ... ;)

    Und genau wenn ich das mache, will er ein Passwort! Und zwar das root-Passwort:

    "Enter root password, or ^D to go multi-user"

    Aber es ist nicht das root-Passwort und nicht das Passwort des Users. Hab ich beide spaßeshalber in "root" umbeannt und kann sie sooft eintippen, wie ich will. immer bekomme ich:

    "single-user login failed"

    maX

    P.S. Kann ich den Rechner nicht an meinem iBook als "Laufwerk" mounten. Da gab es doch irgend einen Möglichkeit ...
     
  13. hakru

    hakru New Member

    Target-Disk-mode:

    den kranken Rechner ausschalten und via Firewire-Kabel mit dem iBook verbinden - das kann bei laufendem iBook geschehen ...

    dann beim Einschalten des "Patienten" die Taste-T gedrückt halten, bis das Firewire-Symbol auf dem Schirm erscheint - jetzt sollte die HD auf dem iBook auftauchen

    dann müsstest Du vom iBook aus z.B. im Terminal via "/Volumes/kranker_Rechner/etc/ttys" die Datei erreichen können ...

    nach dem ganzen Gefummle dann die HD des Patienten ordnungsgemäss am IBook abmelden/auswerfen, ... den kranken Rechner ausschalten (Power-button) und wieder einschalten ...

    hakru

    PS.: du hast offenbar nicht die Antenne abgebrochen, sondern an der Zylinderkopfdichtung gekratzt ;-)
     
  14. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Was heißt gekratzt? Ich wollte nur meinen Namen eingravieren!:rolleyes:

    So, und zur Strafe gehe ich mir morgen erst mal ein FireWire-Kabel kaufen.

    maX
     
  15. hakru

    hakru New Member

    Firewire-Kabel kaufen - ja, das erscheint mir eine pädagogisch sinnvolle Strafe zu sein ;-)

    Viel Glück dann,

    hakru
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Max,
    halte Dich an hakrus Anweisungen.
    Der ist der kompetenteste Mann im Forum.

    ps Eine Mail an Dich ging nicht.Die wurde mir sofort zurückgeschickt.
     
  17. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nach ner kurzen Zigarettenüberlegung ist mir folgende Überlegung gekommen:

    Du hast was an tty verändert.
    Was, wissen wir nicht.
    tty ist die Konsole mit der man mit unix kommuniziert.
    Wenn man in den single user modus startet, erscheint doch die aktuelle shell.

    Vieleicht liegt es daran, das du nun diese merkwürdige PW Abfrage bekommst.
    -
    Die Überlegung kann natürlich falsch sein.
    Vieleicht kann und ein Unixprofi aufklären ?

    -
    Reicht es nicht aus, wenn Du von der InstallCD startest und Rechte reparieren bzw. "Erste Hilfe" laufen läßt (mehrmals) ?
     
  18. hakru

    hakru New Member

    Der kompetenteste Mann im Forum ist m.E. eine Frau - trotzdem Danke für die Blumen ...

    hakru
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Na jut Hakru - die ist die Kompetenteste überhaupt. ;-))
     
  20. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser


    Ich kann dir sogar sagen, was: Das, was "tas" da im dritten Beitrag von unten geschrieben hat.
    nein, das brachte nix.

    Eine neue Überlegung (bis morgen die Geschäfte aufmachen) ist: Ich will eine bootfähige CD (entweder mit OS X oder mit Linux druff), quasi als "Notfalldisc". Gibt es da irgendwas irgendwo?
     

Diese Seite empfehlen