Hät ich längst tun sollen&

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von neuer-imac-fan, 8. März 2003.

  1. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Heute hab ich den ersten Schritt in Richtung stabiles OSX getan:

    AOL gekündigt und T-Online beantragt.

    Ich hasse AOL software auf Mac sowie auf PC - und das sie so unwahrscheinlich leicht zu bedienen ist, stimmt, aber T-Online auch!

    Aber ich hab vorallem den Tarif surftime 30 gewählt, weil ich endlich über dfü und keine eigene software des providers benutzen muss, um ins Internet zu gelangen, gewählt. und das erlaubt AOL nicht - warum auch immer?!

    Noch was: Heißt der selbst eingestllte Internetzugang beim Mac auch wie beim PC DFÜ?

    ICH BIN STOLZ DIESEN SCHRITT GEMACHT ZU HABEN!!!
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Der DatenFernÜbertragungsaccount heißt Account

    Willkommen im Leben ;-)
     
  3. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Aber eines frag ich mich:

    WARUM sperrt AOL diese möglichkeit - die wissen doch wie scheiße ihre SOftware sit????!!!!
     
  4. Macowski

    Macowski New Member

    Die wollen ihren Mitgliedern den STOLZ nehmen.
     
  5. dotcom

    dotcom New Member

    aol, gibts die noch?
     
  6. morty

    morty New Member

    ich werd wohl den Telekomikern kündigen, weil ich für das was ich bei denen bekomme, ca 100Euro zahle, demnächst bei Versatel zahle ich für :
    ISDN + DSL + Flat, unbegrenzt + 25 Euro Gesprächsguthaben jeden Monat, pro Monat 50 Euro !!! bei den Komokern bin ich mit 100 dabei, ach ja, Anschlußgebühr 25 Euro und der Splitter auch noch für umme

    noch Fragen ? dann auf die HP gehen
    http://www.versatel.de/de/

    gruß, morty
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ja, das nenne ich jetzt mal einen anständigen preis.
    zahle bei netcologne für analog tel + dsl grundgebühr + flat (1024 kbit) insgesamt 45 ?, isdn brauch ich nicht, würde ca. 2 ? mehr kosten pro monat.

    nie wieder telekom, wenn es auch was anderes gibt!
     
  8. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Heute hab ich den ersten Schritt in Richtung stabiles OSX getan:

    AOL gekündigt und T-Online beantragt.

    Ich hasse AOL software auf Mac sowie auf PC - und das sie so unwahrscheinlich leicht zu bedienen ist, stimmt, aber T-Online auch!

    Aber ich hab vorallem den Tarif surftime 30 gewählt, weil ich endlich über dfü und keine eigene software des providers benutzen muss, um ins Internet zu gelangen, gewählt. und das erlaubt AOL nicht - warum auch immer?!

    Noch was: Heißt der selbst eingestllte Internetzugang beim Mac auch wie beim PC DFÜ?

    ICH BIN STOLZ DIESEN SCHRITT GEMACHT ZU HABEN!!!
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Der DatenFernÜbertragungsaccount heißt Account

    Willkommen im Leben ;-)
     
  10. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Aber eines frag ich mich:

    WARUM sperrt AOL diese möglichkeit - die wissen doch wie scheiße ihre SOftware sit????!!!!
     
  11. Macowski

    Macowski New Member

    Die wollen ihren Mitgliedern den STOLZ nehmen.
     
  12. dotcom

    dotcom New Member

    aol, gibts die noch?
     
  13. morty

    morty New Member

    ich werd wohl den Telekomikern kündigen, weil ich für das was ich bei denen bekomme, ca 100Euro zahle, demnächst bei Versatel zahle ich für :
    ISDN + DSL + Flat, unbegrenzt + 25 Euro Gesprächsguthaben jeden Monat, pro Monat 50 Euro !!! bei den Komokern bin ich mit 100 dabei, ach ja, Anschlußgebühr 25 Euro und der Splitter auch noch für umme

    noch Fragen ? dann auf die HP gehen
    http://www.versatel.de/de/

    gruß, morty
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ja, das nenne ich jetzt mal einen anständigen preis.
    zahle bei netcologne für analog tel + dsl grundgebühr + flat (1024 kbit) insgesamt 45 ?, isdn brauch ich nicht, würde ca. 2 ? mehr kosten pro monat.

    nie wieder telekom, wenn es auch was anderes gibt!
     

Diese Seite empfehlen