Hallo Ihr alten Schriftsetzer!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 8. März 2003.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wieviel von Euch haben noch im Bleisatz gearbeitet oder gelernt?
    Wie sieht Euer Arbeitsplatz heute aus? Besonders würde mich Euer Monitor interessieren. Röhren oder TFT?

    Einen Vorteil haben wir ehemaligen Bleisetzer gegenüber allen anderen:
    wenn deren Leichen längst zu Staub zerfallen sind, wir sehen noch aus wie am ersten Todestag!

    Grufti, Du bist doch sicher dabei. Oder bist Du kein Setzer?
     
  2. PS

    PS New Member

    Hi - das hab' ich auch einmal gelernt. Und sogar Buchdrucker.
    Grüße an die "Schwarze Zunft" - Peter

    P.S.: Aber mal ehrlich, mehr kann man doch jetzt machen - oder. Und Du mußt Deinen Satz hinterher nicht ablegen :)
     
  3. Mekki Messer

    Mekki Messer New Member

    Bist du stilgerecht gegautscht worden? Sonst zählt doch der Setzer-Titel nicht ;-)

    MM (kein Setzer)
     
  4. suj

    suj sammelt pixel.

    doppelt gegautscht :(
     
  5. PS

    PS New Member

    gegautscht. und hab mich auch gewehrt. und alkohol war dann auch im spiel.
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ein Schweizer Degen. Hochachtung!

    Einfacher ist es schon, heute  Fische kann man nicht mehr legen.
    Erinnerst Du Dich noch daran, welcher Aufwand betrieben wurde um Fischeleger zu entlarven?
    Und täglich der halbe Liter Milch.
    Das waren noch Zeiten!
    Aber nicht unbedingt gute.
     
  7. PS

    PS New Member

    Ja! Und Kursivspatien :_)
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Klar bin ich gegautscht. Finde zwar meine Urkunde nicht mehr, habe aber diverse Bilder. Mein Lehrbetrieb war ein Verlag mit Zeitungsdruckerei. Eine Reporter hat alles aufgenommen und es stand dann auch in der Dill-Zeitung, Dillenburg, Hessen.
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Mich haben sie auch halb ersäuft. Und nachher gabs noch mehr zu saufen.

    Ab und zu erinnere ich mich der alten Zeiten.
    Nach der Gesellenprüfung mußte das Gesellenstück wieder abgelegt werden. Es war aber ein schöner Brauch, diesen Satz hinauszuschmuggeln und in der Nähe in die Dill (ein kleines Flüßchen) zu werfen, wo sich im Laufe der Jahre eine regelrechte Bleibank bildete.
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Dann haben Sie Dir sicher auch Bleiläuse gezeigt.
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das war immer vollfies, das doppelgautschen. Das Beste war, den Gautschbrief immer am Körper zu tragen. Sonst wurde gerne nach- oder vorgegautscht.
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Am Anfang habe ich ja hier im Forum mein Alter noch nicht raushängen lassen. Mittlerweile habe ich aber mitgekriegt, daß noch ein paar jenseits der 50 existieren. Gottseidank!!!
    Dachte ich wäre nur von pubertierenden Mittdreißigern umgeben.
     
  13. desELend

    desELend New Member

    he gröhl ich bin doch noch keine 30
     
  14. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Gehst Du eigentlich nie ins Bett  wie die Untoten?
     
  15. desELend

    desELend New Member

    für die nicht setzer unter uns (ich zähle mich zu dieser gruppe)

    was sind fische flöhe und was ist gautschen (hört sich ja böse an)

    EL
     
  16. pewe2000

    pewe2000 New Member

    MM (kein Setzer)

    Das tut mir ehrlich leid für Dich! Aber es soll ja noch 2 oder 3 andere ehrliche Berufe geben.

    Engholm war übrigens auch Schriftsetzer. Und Sindermann (falls den noch jemand kennt). Aber auf die bin ich nicht besonders stolz.
     
  17. grufti

    grufti New Member

    pewe, klar bin ich ein gelernter Bleisetzer. Wollte unbedingt Graphiker werden und damals war diese Ausbildung Voraussetzung. Ein paar Monate war ich auch noch auf der Graphischen Akademie in München. Dann hab ich heiraten müssen um der Familie keine Schand zu machen und hab geschaut, dass ich in meinem Beruf vorwärts komm. So war das halt noch im Mittelalter.

    Einige Jahre später hab ich mich im Fotosatz selbständig gemacht. Diatype, Linofilm Europa, VIP Comet, Digiset 400T30. Später Monotype Lasercomp und alles was von Berthold gebaut wurde, auch die Scanner. Wirst du ja alles noch kennen.

    Inzwischen hat sich alles auf einen kleinen Druckvorstufenbetrieb reduziert. Mache mit 14 Kollegen überwiegend Sachbücher und ein paar Zeitschriften. Inzwischen zu 98% auf Macs. Davon sind es jetzt 24, weil ich zeitintensive Dinge, wie Printen oder Daten schreiben immer auf "freien" Plätzen mache. Hat sich bewährt. So interessiert mich der Gigaherz-Wahn auch nicht so sonderlich.
    Bildschirme? na ja, ebenfalls nach Aufgabengebiet. Farbretusche hochwertige Röhren, für Text-Bild noch überwiegend ordentliche Röhren, die zunemend von TFTs ersetzt werden. Bis auf eine Ausnahme sind alle von Apple. Der 22" ist bisher qualitativ der beste.

    Bin also kein typischer Macuser, sondern bescheuert. Mir erklärt aber auch keiner, was ich je im Leben mal mit iTunes und den anderen schönen Spielsachen anfangen soll...
    :)
     
  18. desELend

    desELend New Member

    hey du bist ja so vielss.

    lass uns junge doch auch an deinem (eurem) reichen wissensschatz teilhaben... ich erklär dir dan auch was hinter iTunes und co steckt. :)
     
  19. grufti

    grufti New Member

    Ach weißt du, das hat sich bei mir einfach so ergeben. Bin halt neugierig und fachlich ehrgeizig.
    Mich hat immer nur das interessiert, von dem ich keine Ahnung hatte. Da hab ich mich dann so lang reingefressen, bis ich besser war als andere. Dann konnten Mitarbeiter übernehmen und mich auch mal was fragen.
    Vor ein paar Jahren hab ich mit der Farbrepro begonnen. War ein teures Lehrgeld. Inzwischen machen wir mindestens 3000 Repros im Monat. Läuft jetzt auch (fast) ohne mich. Sobald ich den Klugscheißer nicht mehr raushängen kann, seile ich mich wieder ab und wurschtel mich in was Neues rein.
    Kann halt Alltagstrott und Stillstand nicht brauchen. Doch alles bezieht sich auf das berufliche Umfeld. Privat beschäftige ich mit Macs nicht. Die Tage sind zu kurz und den Fun-Bereich heb ich mir deshalb auf, bis ich mal ein alter Sack bin. Au, ich hab grad gelogen. Moorhuhnjagd hab ich mal ausprobiert und Myst hab ich nach 10 Minuten immer noch nicht geblickt...
    :)
     
  20. Mekki Messer

    Mekki Messer New Member

    >kein Setzer ... Das tut mir ehrlich leid für Dich!<

    darauf lass ich einen kräftigen Nießer ...
    polter, polter, polter ...... ;-)
     

Diese Seite empfehlen