Hallo imac G4 17 1 GHz-User!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mc-kermit, 30. April 2003.

  1. mc-kermit

    mc-kermit New Member

    Danke für die vielen nützlichen Tipps!

    Eine schnelle, externe FireWire-Platte habe ich schon. Sie dient im Moment zwar nur als mobiler Datenträger und Sicherungsmedium, wird ihren Einsatz aber dann auch beim Videoschnitt finden!

    Bezüglich der maximalenn und aufwendigen (Garantie!) RAM-Erweiterung beim imac G4 17" 1 GHZ auf 1 GB RAM habe ich etwas recherchiert und auch direkte e-mails erhalten. Demnach macht es keinen merklichen Unterschied unter Mac OS X.2.5, ob man den imac mit 768 MB ider 1 GB RAM nutzt. Eine günstige Erweiterung durch einen zusätzlichen 512 MB RAM-Riegel reicht also aus!
     
  2. mc-kermit

    mc-kermit New Member

    Ich bin seit der guten alten Zeit des Apple //c aktiver, engagierter und überzeugter Apple User. Entsprechend gab es bei mir nur den Apple und den Mac auf dem Schreibtisch - und das wird definitiv so bleiben!

    Nun möchte ich mal wieder in einen neuen Rechner investieren, aber die Lautstärke der neuen G4-Dual-Tower läßt mich stark zu einem imac G4 17 1 GHz tendieren - und der 4x DVD-Brenner ist ja auch schon dabei.

    Beim imac macht mir aber der fehlende Level 3 - Cache sowie die begrenzte RAM - Aufrüstbarkeit etwas Magenschmerzen. Dazu kommt noch folgende Überlegung: Auf einem Dual Prozessor G4 läuft OS X wirklich etwas geschmeidiger als auf einem Single-Prozessor, wie ihn der imac hat. Ist die Investition in einen Single-Prozessor sinnvoll?

    Daher jetzt die Frage an alle, die einen imac G4 1 Ghz nutzen: Neben dem Internet. E-Mail, Apple Works und ein wenig i-tunes geht es mir hauptsächlich darum, ob ein ein flüssiges Arbeiten mit folgender Software auf dem imac G4 1 GHz möglich ist:

    * Macromedia Studio MX
    (hauptsächlich Dreamweaver und Freehand)

    * Adobe Photoshop Elements 2.0
    (hauptsächlich DIN A4 Collagen für 1440 dpi Photodruck)

    * Apple Final Cut Express
    (imovie hat zu wenig Möglichkeiten, gerade Effekte + Audio)

    Ich freu mich auf eure Meinungen und Erfahrungberichte! Wäre prima, wenn ihr dazuschreibt, welche RAM-Ausstattung etc. Ihr habt!

    Danke und Apfel-Gruß,

    Kai
     
  3. Imothep

    Imothep New Member

    Also, ich habe einen schon älteren iMac G4 800 15" unter 10.2.5 und mit 768MB RAM.

    Ich mache viel mit Photoshop, Macromedia Dreamweaver MX, Fash MX, Quark XPress, und ähnlichem...

    Tja, der Speed ist eigentlich ausreichend, ich habe mit dem gerät jeden Tag meine Freude, bei der Darstellung hat mein iMac nur ein paar kleine Schwächen weil die Geforce 2 MX nicht wirklich mehr die neueste Karte ist.
    Aber ich denke das Problem wirst du mit der Geforce4 im aktuellen iMac eh weniger haben.

    Im Vergleich zu meinem G4 500 in der Firma ist er um Einiges schneller. Eines ist auf alle Fälle wichtig. RAM!!!!
     
  4. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    hi!

    was bist Du denn bereit auszugeben?? Ein dual-Powermac kostet Dich ja allein mindestens 2300 Euro. Dann noch nen Monitor dazu und ruck zuck bist nochmal bei nem 17" TFT 700 Euro los....

    Arbeitsspeicher brauchst dann auch noch und dann pendelt sich das Teil bei 3400 Euro mit Monitor ein. Ganz schön viel Geld!

    Wenn Du den Platz hast und wirklich der Meinung bist ein solches Gerät aufgrund der gebotenen Leistung und Upgradefähigkeit haben zu müssen, ist die Frage nach dem 17" iMac obsolet.

    Ich hab hier nen 2 Jahre alten cube, dem ich noch ne neue Grafikkarte und ne neue Festplatte spendiert habe. Bis jetzt reicht mir die Leistung aus.

    Wenn ich vor der Wahl stehen würde, wäre die Kompaktheit des imac für mich ausschlaggebender, als die Erweiterbarkeit!

    Mein tip: Kauf den iMac 17" und warte, bis Apple bei den Powermacs wirklich ein neues Prozessordesign und neue Motherboardarchitektur eingeführt hat.

    Mir kommt kein Mac mehr mit nem G4 ins haus. die Prozessoren sind o.k., aber meiner Meinung nach hochgezüchtet. Wenn Apple endlich mal nen neuen Proz. anbietet, kommt eine Neuanschaffung in betracht. Vorher tuts auch ein imac

    Gruss

    el-guapo
     
  5. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Also ich bin mit Dreamweaver und Photoshop auch auf einem iMac 17" 800 MHz mehr als zufrieden. Einfach klasse und wunderschön, das Gerät. Und Superdrive. RAM habe ich 512 MB, werde aber demnächst auf 768 MB aufrüsten (BTW, braucht dann jemand meinen 256 MB SO-Dimm Riegel?).

    Meine Empfehlung: Kaufen!

    Zerwi
     
  6. dtab

    dtab New Member

    Bin vom G4 800 umgestiegen uaf iMac 17" 800. Habe es nicht bereut !

    gruss dtab
     
  7. mc-kermit

    mc-kermit New Member

    Danke für die schnellen Infos!

    @ Imothep:

    Das hört sich gut an.Die Aufrüstung auf 1 GB RAM beim imac ist ja auch möglich, aber unverhältnismäßig teuer.

    ----------------

    @El-Guapo

    Geld spielt sicherlich eine große Rolle, und ein entsprechender Dual mit Monitor kostet wirlich eine Menge Geld. Doch was nützt mir ein "günstiger" imac 1GHz "Single", wenn ich bei meinen Anwendungen nur SAT1-Bälle zu sehen bekomme. Das bringt dann nicht wirklich etwas.

    Daher habe ich hier ja im Forum mal nach den Erfahrungen gefragt, und wie Imopthep ja auch schreibt, sind die Erfahrungen gut!

    Bisher habe ich nur Desktop Mac´s gehabt und diese nach Bedarf und Geldbeutel im Laufe der Zeit aufgewertet. So habe ich die Desktops neu gekauft und ca. 3Jahre lang intensiv und mit vollster Zufriedenheit genutzt, bis der nächste kam. Unter Mac OS 9 ging die Rechnung auch immer auf, jedoch haben wir ja nun stets die Rechnung mit der "Unbekannten X" namens OS X. Da muß man halt anders rechnen. In dem Zusammenhang ist Deine Variante, auf wirklch neue Prozessoren und Boards zu warten, sicherlich auch überlegenswert.
     
  8. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    hi nochmal!

    es wäre nur ärgerlich, wenn Du jetzt ein heiden Geld für nen Powermac ausgibst und Apple liefert dann Ende des Jahres neue Rechner.

    Irgendwie verdichten sich die Zeichen ja auch. Wenn Du dem iMac 17 ordendlich Ram reinpackst (wenn du nicht ganz ungeschickt bist kannst Du das auch mit dem internen Ram machen, verlierst aber evtl. die Garnatie.) Anleitung gibts bei www.maceinsteiger.de

    Es gab hier aber auch Leute, die sich das von Cyberport auf Nachfrage einbauen haben lassen.

    Bei mir spielt Geld ebenfalls eine große Rolle. Sollte Apple es wirklich nicht schaffen auf absehbare Zeit einen gewaltigen Leistungssprung zu machen, kauf ich mir halt noch für 500 Euro eine Upgrade-Karte.

    Das ist dann zwar auch noch happig, aber immer noch besser als 3000 Euro für nen Rechner, der in manchen Anwendungen sogar gegen nen Billigheimer-PC ausschaut.

    Ich bin zuversichtlich, dass Apple auch das Prozessorproblem lösen wird und dann wäre auch für mich die Zeit über eine Neuanschaffung nachzudenken...

    Schönen Tanz in den Mai ;-)

    el-guapo
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    hallo, ich hab den den vorgänger, also den 800 mhz imac 17" und bin ziemlich zufrieden, ein toller rechner.
    die ganzen macromedia-apps sind meiner meinung nach auf dem mac nicht wirklich schnell, vor allem flash und dreamweaver lassen zu wünschen übrig. das ändert auch ein dual-powermac nicht.
    photoshop elements sollte gut laufen, zu final cut express habe ich keine erfahrungen, aber video ist ja immer sehr rechenintensiv und zeitaufwendig.

    vielleicht findest du ja einen händler, der in den oberen slot mehr ram einbauen kann, ich würde das nämlich nicht ohne weiteres selber machen. und wenn du viel video bearbeiten willst, dann solltest du dir vielleicht noch eine externe firewire-platte dazukaufen (am besten einzelne interne platte und leergehäuse im handel bestellen und selber zusammenschrauben, ist viel billiger).
     
  10. macNick

    macNick Rückkehrer

    Hi!

    Ich habe einen 1 GHz-iMac und benutze tatsächlich fast alle Progs, nach denen Du fragst!

    * Macromedia Studio MX
    Ich habe Flash und Dreamweaver, laufen schnell und ohne Probleme auch nebeneinander

    * Adobe Photoshop Elements 2.0
    Ebenfalls problemlos

    * Apple Final Cut Express
    Läuft superschnell, Echtzeitvorschau der Effekte geht auch gut, vor allem schneller als iMovie!

    Ich habe beim Kauf auf 768 MB aufgerüstet, bisher habe ich ihn damit nicht in die Knie gezwungen...
     
  11. mc-kermit

    mc-kermit New Member

    Klasse! Du nutzt nicht nur die gleichen Programme, sondern bist auch sehr zufrieden damit auf dem imac :). Besonders freue ich mich über die positive Resonanz von Final Cut Express. Ich glaube, ich checke heute mal mein Sparbuch... :)

    Ach ja: Welche OS X - Variante nutzt Du: Die ursprünglich mitgelieferte (also "OS X ab Werk") oder hast Du gleich alle Updates gemacht?

    Danke und Gruß, Kai

    P.S. Deine Homepage ist klasse!
     
  12. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    hallo,

    ich habe auch einen imac/800/17 zoll, superdrive/768 mb ram.

    freehand
    dreamweaver
    flash
    (alles mx)

    photoshop 7

    office x

    alle updates bis 10.2.5

    bislang keine probleme, hat sich noch nicht in die knie zwingen lassen, mein täglicher arbeitsgefährte. ein rechenknecht im wahrsten sinne des wortes.

    viele grüsse

    m:).
     
  13. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ich habe 10.2.5 laufen und habe alle Aktualisierungen seit dem Kauf (Februar) geladen, hatte nie irgendwelche Probleme.

    FCE läuft aufgrund der Referenzmethode sowas von besser als iMovie, dass ich seit der Installation nur noch damit arbeite, auch wenn mancher Arbeitsschritt etwas komplizierter ist (z.B. Übergänge). Das Rendern importierter Szenen geht sauschnell, ich hatte nur einmal einen gedroppten Frame, der sich aber nicht reproduzieren ließ. Da lohnt sich der Umstieg allemal.

    Danke für Dein Homepage-Lob *rotwerd*
     

Diese Seite empfehlen