Hallo Macweltler! Habe eine Frage an Euch!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von chri, 14. Februar 2007.

  1. chri

    chri New Member

    Ich bin neu im Macwelt-Forum und möchte in naher Zukunft auch neuer Apple-User werden, da ich mir gerne ein Laptop kaufen würde und dies dann ein Macbook sein soll.
    Weil ich aber nicht wirklich EDV-Fachmann bin und es in meiner unmittelbaren Nähe keinen Apple-Händler gibt, suche ich gerade nach objektiver Beratung zu Hard- und Software-Ausstattung der Maschine und hoffe, hier im Forum
    Mac-User zu finden, die mir dabei helfen können, ein Laptop entsprechend meinen Anforderungen zusammen zu stellen.

    Zuerst kommt da bei mir, daß ich damit gerne dazu in der Lage wäre, eine Promotionsarbeit zu erstellen, was bedeutet, daß ich damit Daten sammeln, verwalten und statistisch auswerten möchte, um sie dann in eine präsentierbare Form zu bringen, dabei auch kommununizierend mit nicht-Apple-Systemen.
    Dazu auch Literatur-Recherche, welche zum großen Teil online unterstützt und auch durchgeführt werden kann, also eine möglichst einigermaßen zukunftssiche Möglichkeit zu einem schnellen Internet-Zugang.

    Zu guter Letzt noch ein wenig Entertainment, DVDs, Musik, Photos...

    Alles in allem also Anforderungen, für die es sicher eine Fülle von Lösungen gibt, über die ich keinen besonders guten Überblick habe, wobei ich aber auch nicht wirklich viel falsch machen möchte, deshalb jetzt meine Fragen an die Gemeinschaft, ich würde mich über Antworten von Euch sehr freuen,
    bis dahin alles Gute
    Christian
     
  2. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Hallo Christian,

    hast Du mal die Forumssuche bemüht? Solche Fragen werden hier nämlich oft gestellt und die Antworten sind fast immer dieselben, nämlich dass es auf jeden Fall eine gute Enscheidung ist, sich einen MAC zu kaufen.

    Meine persönliche Meinung ist allerdings, auf jeden Fall die Anschaffung eines Desktop-Modells vorzuziehen. Aber das entscheidet dann eh jeder selbst.

    Willkommen im Forum und viele Grüße
    J_G
     
  3. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Für Daten ist bei Mac das Programm Filemaker zuständig.

    Für Präsentationen "Keynote", das MacOS-Äquivalent zu "PowerPoint". Außerdem gibt es "Microsoft Office" auch für den Mac. Der Austausch mit Windows ist überhaupt kein Problem

    Und jetzt kommt es: Auf dem Mac läuft, wenn du willst, auch Windows, wahlweise nativ oder als Emulation.

    Du kannst also mit einem Mac gar nichts falsch machen.

    Das hängt eher vom Provider ab als von der Hardware. Jeder Mac kann das.

    Auch dies kann schon der kleinste Einsteiger-Mac.

    Empfehlung:
    kleines Budget ---> MacBook (13,3"-Widescreen)
    großes Budget ---> MacBookPro (15,4"- oder 17"-Widescreen)
     
  4. phil-o

    phil-o New Member

    Nee, meinst du wirklich? :p


    @chri: Willkommen im Forum,

    übrigens gibt es lohnende Rabatte für den Bildungsbereich im Apple-Store (links unten gibt's den Button "Rabatte...") oder auch bei www.unimall.de
    Auch und gerade beim Softwarekauf kann da kräftigst gespart werden. MS Office kostet 150€, ist vermutlich bei deinen Einsatzgebieten nicht wirklich verzichtbar.

    Es kommt allerdings Mitte/Ende des Jahres eine neue Version, die nativ auf den Intel-Macs läuft, so dass es sich lohnt, die verbleibende Zeit anderweitig umzubringen, z.B. mit dem Freeware-Office Neo-office. Ähnliches gilt für Filemaker, das im Sommer in der Version 9 herauskommen soll.

    Die "Restsoftware", die du für die beschriebenen Vorhaben brauchst, ist ja ohnehin auf dem Mac bereits installiert, bis auf eine anständige Brenn-Software. Hier kämen Toast 8 (99€, aber zahlreiche evtl. nützliche Zusatzprogramme) oder "Disc" (oder so ähnlich) in Frage, das entweder kostenlos oder mindestens günstig ist.
     

Diese Seite empfehlen