Hannes im ZDF

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Florian, 26. August 2003.

  1. Florian

    Florian New Member

    Schaltet mal ins ZDF: Hannes in den Öffentlich-Rechtlichen! Nach 30 Jahren! Kaum zu glauben!

    Entschuldigt die eruptive Anhäufung von Ausrufezeichen, aber das ist wirklich ein Ding. Nach so langem General-Boykott. . .

    Gerührt,
    Florian
     
  2. Florian

    Florian New Member

    Hannes Wader; der Sänger/Liedermacher, der mich durch meine gesamte Pubertäts- und Erwachsenenphase begleitet hat. . .
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ach so. Ich dachte schon, der Florida-Rolf hätte seinen Namen gewechselt.
     
  4. Florian

    Florian New Member

    Sooo respektlos!

    Hannes war in meiner Erwachsenwerden-Phase ein entscheidendes Element. Noch heute werde ich melancholisch, wenn ich "Es ist an der Zeit", "Der Tankerkönig", "Die Ballade von der Hanna Cash" oder "Der Mond ist aufgegangen" höre. (Eine zugegebenermaßen willkürliche Auswahl.)

    Ist halt meine Jugend - sorry!

    Melancholische Grüße,
    Florian
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich kann diese Sangesbrüder nicht ab, weil jedes ihrer Lieder aus 344 Strophen besteht.

    Da lobe ich mir Vico Torriani und Willy Hagara:
    1 Strophe - Ziehharmonikasolo - 1 Strophe und fertig.

    *kätchenmeinmädchensumm*
     
  6. Florian

    Florian New Member

    Tja, das unterscheidet uns wohl: Ich kann alle 344 Strophen auswendig. . .

    Und meine iTunes-Bibliothek beinhaltet "197 Titel, 13,5 Stunden, 971,1 MB" reinen Hannes!

    Schmachtend,
    Florian
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *aschfahlwerd*
     
  8. Singer

    Singer Active Member

    @akiem

    Diese Nachbarin-hinter-Badezimmerfenster-Phase ist bei mir noch immer nicht vorbei; komme mir manchmal vor wie weiland König David.

    @Florian

    Und dann war eine Freundin meines Bruders die Nichte von Hannes damaligem Manager. Und dieser Onkel rückte den Schlüssel zu Hannes´Hamburger Wohnung raus, damit die Kinder - so ca. 18 Lenze alt - dort billig übernachten konnten, denn der Hannes, der war grad auf Tournee. In der Wohnung sah es aus wie bei Hempels unterm Sofa; also erstmal gespült und dann: Ab ins Großstadtleben Und als mein Bruder und sie dann abends zurück kamen, schau an, da brannte Licht. Wer war denn da überraschend nach Hause gekommen? Genau: Der Hannes.

    Viel geredet miteinader hätten sie nicht, sagt mein Bruder.
     
  9. macNick

    macNick Rückkehrer

    Der Stil dieser kleinen Anekdote erinnert mich an G. Grass, speziell "Katz und Maus", das könnte quasi direkt aus dem Buch stammen.

    Grüß Mahlke! ;-)
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wie auch - er, der Hannes, war ja erst bei Strophe 261.
     
  11. Singer

    Singer Active Member

    @macixus

    Möglicherweise hatte dem Dichter das Dichten die Sprache verschlagen.

    :)

    @macNick

    Oh, ja, ich sehe, was Du meinst:

    "Und dann, als Mahlke schon schwimmen konnte…" usw.

    Von Zeit zu Zeit les´ich den Alten gern.

    ;-)
     
  12. Florian

    Florian New Member

    Die Halbschwester meiner angeheirateten Cousine hat was ganz ähnliches erlebt: Hannes außer Rand und Band - in einer Windmühle!

    Hej, Singer: die Geschichte von der Spinne in der Yuccapalme in neuem Gewand?

    Neugierig,
    Florian
     
  13. macNick

    macNick Rückkehrer

    @ Singer

    Ich liebe dieses Buch, obwohl ich es seinerzeit in der Schule als Pflichtlektüre aufgebrummt bekam.

    Und dieser Schluss:

    ... aber du wolltest nicht auftauchen.

    Genial.
     
  14. Singer

    Singer Active Member

    Den dritten Teil der Danziger Trilogie - Hundejahre - kann ich nicht uneingeschränkt empfehlen. Ansonsten habe ich Grass immer gerne gelesen.

    Und: Ja, dieser letzte Satz sitzt.

    Florian:

    urban legends machen ja immer viel Spaß und Stirnrunzelns, aber mein Bruder verbürgt sich für diese Geschichte. Du kannst dann demnächst beginnen mit den Worten: "Also, ich kenne da jemanden, dessen Bruder ist mit einer Nichte vom Manager von Hannes Wader nach Hamburg in Urlaub gefahren (…)"

    *schmunzel*
     

Diese Seite empfehlen