Harddisk probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von paco, 30. Oktober 2004.

  1. paco

    paco Gast

    hallo, ich habe soeben feststellen müssen, das ich meine 2 interne Festplatte nicht mehr hochfahren kann. Da ich auf dieser Platte eine Grosse Menge an Daten und Digi-Bilder gespeichert habe, möchte ich mir diese Daten zurückholen.
    Das Problem tratt nach der Disk-Optimierung mit Drive 10.

    Die Fehlermeldung mit Diskutil sieht folgendermassen aus leider in Französisch:

    Réparation du disque pour “disk1s3”
    Vérification du volume HFS Plus.
    Taille de noeud B-tree non valable.
    La vérification du volume a échoué.

    Erreur : La tâche sous-jacente a signalé un échec à la fermeture (-9972)

    Tentative de réparation sur 1 volume
    0 volumes HFS réparés
    1 volume n’a pu être réparé

    Besten Dank zum voraus
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    DiskWarrior hat in solchen Fällen bei mir geholfen.

    Christian.
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ein französisches Mac-Forum könnte auch helfen! :D
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Warum - darf die Frage hier nicht gestellt werden, nur wil ein französiosches OS drauf ist? DiskWarrior kommt auch mit französischen Betriebssystem-Versionen zurecht und dürfte in französischsprachigen Gegenden vermutlich auch erhältlich sein.

    Die Fehlermeldung ist doch klar: Volume-B-Tree ist ungültig, Laufwerk konnte nicht repariert werden.

    Christian.
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ja sicher, wir quatschen ja auch sonst nur in Fremdsprachen. Die Annahme, daß das jeder sofort versteht, ist etwas leichtgläubig, meine Französischstunden liegen beispielsweise recht lange zurück.
    Außerdem wollte ich nur anmerken, daß es auch französische Mac-Seiten gibt, an die man sich wenden kann, wenn man mit der Sprache schon so gut klarkommt.
     
  6. terriehome

    terriehome New Member

    Hallo, die Frage ist doch, wie kommt der arme paco wieder an seine Daten?

    Als Tipp: Habe da gute Erfahrungen mit externem FiWi-Einbau gemacht, benötigt man allerdings ein 2. Computersystem mit dem man die Platten dann hochfährt. Dann evtl mit Norton Recover darüber, hat bei mir geholfen. Die Dateien mussten dann zwar alle neu benannt werden, aber sie waren nicht im Nirwana und ich konnte wieder damit arbeiten...
    Gruss
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Eben indem er DiskWarrior einsetzt. Das versucht, die kaputten Katalogeinträge der Festplatte aufgrund der vorhandenen Daten zu rekonstruieren - und es klappt immer erstaunlich gut.

    Ich nehme mal an, dass

    1) Du auch schon mal mit der "Ersten Hilfe" eine Festplatte (mit oder ohne Erfolg) zu prüfen oder repareiren versucht hast,

    2) Du die entsprechenden Meldungen fdabei gesehen hast,

    3) Dir überlegen kannst, dass Ausdrücke wie "B-tree" vielleicht weder deutsch noch französisch sind und trotzdem in beiden Versionen der Ersten Hilfe vorkommen

    4) Du eins und eins zusammen zählen kannst und im Notfall auch ein Wörterbuch zu benutzen weisst.

    Die Frage war in Deutsch und verständlich gestellt.

    Tipp an den Fragesteller: Die DiskWarrior-CD ist auf den meisten Systemen startfähig.

    Christian.
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich gehe mal davon aus, daß ich keine Veranlassung habe, meinen gut gemeinten Ratschlag von oben vor Dir rechtfertigen zu müssen, nur weil Du das gerne übersetzt.

    Leider kommt vom Fragesteller ja auch wenig Rückmeldung, sonst hätte vielleicht noch jemand einen Ratschlag für ihn.
     
  9. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Was erwartest du?

    Er hat seine Frage am Sonnabend, 30.10. kurz vor Mitternacht gestellt.

    Er hat Antworten bekommen, die ihm DiskWarrior und Norton Recover empfahlen.

    Heute ist Sonntag, 31.10., auch wieder kurz vor Mitternacht. Ich glaube kaum, dass er einen Shop gefunden hat, der heute auf hatte und ihm das eine oder andere Werkzeug verkaufen konnte.

    Ich denke, er kann nichts anderes tun als warten, bis sein bevorzugter Mac-Händler sein Geschäft öffnet. Danach werden wir bestimmt hören, wenn's nicht geklappt haben sollte (und hoffentlich auch, wenn's geklappt hat).

    Christian.
     

Diese Seite empfehlen