Hardwareprobleme bei Epson-Drucker

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Blaubeere, 8. Januar 2002.

  1. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo,

    ich habe einen Epson Stylus Color 900. Manchmal schaltet sich der Drucker von selber aus, oft direkt nach dem einschalten. Zunächst dachte ich, ich wäre vergesslich geworden und hätte ihn noch nicht eingeschaltet. Inzwischen hat er sich aber sogar einmal während dem drucken ausgeschaltet. Der Epson-Support vermutet ein Netzteilproblem und sagt, ich sollte ihn mal einschicken und mir einen Kostenvoranschlag machen lassen.

    So ein Aufwand! Kann man den Drucker nicht zu einem Radio- und Fernsehelektroniker geben oder sonst einem erfahrenen Menschen, oder muss ich ihn tatsächlich zu Epson senden?

    Was meint ihr? Hatte schon mal jemand das Problem?

    Vorab schon mal danke für die (hoffentlich zahlreichen) Antworten.

    Blaubeere
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Wackel doch erst mal an allen Kabeln.
    Vieleicht ist's ja nur ein Wackelkontackt oder
    ein Kabelbruch. Das ist dann schnell repariert.

    Gruss
     
  3. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Habe es probiert, scheint kein Wackelkontakt oder Kabelbruch zu sein. Ich habe so ein Gefühl, dass es irgendein Bauteil im Innern des Druckers ist. Wenn ich den abgezogenen Stromstecker wieder in den Drucker stecke, höre ich einen sehr leisen, hochfrequenten Ton (habe gutes Gehör, höre manchmal die Zeilentrafos von Fernsehern), ungefähr so, als würde sich etwas aufladen (Kondensator?), wenn der Strom wieder da ist. Manchmal höre ich den Ton auch, wenn der Drucker an ist, allerdings nicht im Zusammenhang mit dem automatischen Ausschalten. Möglicherweise hat das auch etwas mit Energy Star zu tun?
     
  4. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Ich muss den Beitrag wieder nach oben holen. Weiß denn keiner, ob ich den Drucker zu Epson schicken muss oder ob ich das Netzteil auch von jemand anderes prüfen lassen kann?

    Blaubeere
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das ist schwer zu sagen. Wenn es bloß ein Elektrikproblem ist (Kabelbruch, Wackelkontakt) kann das auch der Elektriker umme Ecke oder Du selbst machen. Wenns ein Elektronikproblem ist, kann vermutlich nur Epson was machen. Wie alt isser denn? Garantie ist abgelaufen, nehme ich an?
    Versuchs bei Epson mit Kulanz.
     
  6. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    s wechseln.Sind geschi... billig z.B.bei

    www.reichelt.de

    Ist einen Versuch wert. Selbst wenn's das nicht war
    hast Du nur ca.5¬ ausgegeben.

    Gruss
     
  7. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    @maiden & MacJoerg

    Danke für die Antworten. Der Drucker ist 2 Jahre und ein paar Monate alt.

    Ich schau mir das erst mal selbst an. Wenn ich den Drucker einschicken und die Reperatur zahlen muss, dann wird sich vmt. eher ein neuer Drucker lohnen.

    Seltsam ist, dass das Problem unregelmäßig auftaucht. Manchmal bleibt er eine Stunde an, ein anderes Mal schaltet er sich kurz nach dem einschalten wieder aus.

    Blaubeere
     

Diese Seite empfehlen