Hat jemand "Das Bermuda Dreieck" gesehen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maximilian, 3. Juni 2007.

  1. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Hat zufällig jemand am Wochenende (Freitagnacht?) den Zweiteiler "Das Bermuda Dreieck" gesehen? Kam mitten in der Nacht, drum habe ich es aufgenommen. Leider fehlen die letzten paar Minuten auf meiner Aufnahme (obwohl das Gerät immer 10 Minuten länger aufnimmt), und jetzt wüsste ich gerne, was aus den Hauptdarstellern geworden ist... Das mit dem Journalisten habe ich noch mitbekommen, aber die anderen drei?

    Grüße, Maximilian
     
  2. Lila55

    Lila55 New Member

    Meinst du die Dokumentation? Falls ja gibt es eine Wiederholung am 7.6. um 23:15 in 3Sat.

    Mittwoch, 5. Dezember 1945: Fünf Torpedo-Bomber der amerikanischen Marine starten zu einem Übungsflug. Plötzlich verliert die Gruppe die Orientierung, alle fünf Bomber verschwinden spurlos. Ein großes Flugboot wird zur Suche ausgesandt. Auch diese Maschine bleibt unauffindbar. "Flight 19" ist die bekannteste von zahlreichen mysteriösen Schiffs- und Flugzeugkatastrophen im so genannten "Bermuda-Dreieck".

    Der Film zeigt in einer spannenden Rekonstruktion die dramatischen Ereignisse des Übungsflugs "Flight 19".
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Die Hauptdarsteller treffen sich zum Showdown gegen das Bermuda Dreieck auf der Mainstreet von Miami. Das Bermuda Dreieck kommt mit 3-Tage-Bart und in aufreizend lässigen Bermudashorts, bewaffnet ist es mit zwei schweren 45er Colts. Minutenlang stehen sich die Kontrahenten schweigend gegenüber. Die Spannung steigt ins Unermeßliche, die Wolken dräuen, Blitze zucken. Dann wird es einem Polizisten zu dumm und er leitet den Verkehr wieder in die Mainstreet. Die Parteien müssen zur Seite springen, um nicht überfahren zu werden und verlieren sich im Getümmel aus den Augen. Es wird also eine Fortsetzung geben.

    :augenring
     
  4. Holloid

    Holloid New Member

    hab ich was verpasst??...
    ich lasse immer 30 Minuten länger aufnehmen,nichts ist einfacher als es nachher wegzuschneiden.
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Nein, das war ein mehrteiliger Fernsehfilm (von Pro7 in zwei Teilen à 3 Stunden gesendet): http://www.imdb.com/title/tt0452573/

    So ähnlich wars tatsächlich, nur ein paar Kilometer vor der Küste von Miami :D Das Stück habe ich ja auch noch gesehen, nur nicht die letzten fünf Minuten, in denen die privaten Verflechtungen der Protagonisten entflochten werden :frown:

    War gar nicht schlecht für eine Fernsehproduktion. 7 von 10 Punkten, würde ich sagen, naja, vielleicht 6 1/2. Aber seit StarWars muss man ja über jedes kleinste Stückchen halbwegs anspruchsvollen SciFis froh sein, daß sie einem hinwerfen.

    Wenn ich drandenke, tue ich das auch, aber diesmal habe ich es auf den defaultmäßigen 10 Minuten von dem Festplatten-Videodingens stehen gelassen...

    Grüße, Maximilian
     
  6. Holloid

    Holloid New Member

    Vielleicht ist das ja mal wieder was..

    ProSieben
    20.15
    Mo.
    04. Juni
    SerieStereo

    Abenteuerserie/Mystery/Drama
    Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster
    "Die andere Seite (Episode 1)"

    Evolutionärbiologe Prof. Cutter entdeckt in einem Wald die Spuren eines überaus großen Tieres. Zusammen mit einem Team versucht er herauszufinden, welchem Tier die seltsamen Spuren zuzuordnen sind. Spektakulär werden die Entdeckungen, als sich herausstellt, dass sich im so genannten "Forest of Dean" keine Tiere des Waldes, sondern Dinosaurier befinden, die offensichtlich auch den Weg in die anliegenden Wohnsiedlungen finden und den Kontakt zu den Menschen nicht scheuen.

    Unerklärliche Phänomene erschüttern Großbritannien: Eine riesige Kreatur macht in den Vorstädten Jagd auf Menschen und verschwindet ebenso plötzlich, wie sie aufgetaucht ist. Evolutionsbiologe Professor Nick Cutter (Douglas Henshall) versucht mit seinem Team, den unglaublichen Berichten auf den Grund zu gehen ... Tim Haines ("Dinosaurier - Im Reich der Giganten", "Monster der Tiefe") schuf mit "Primeval" eine mit erstklassigen Special Effects und trockenem Humor gespickte Serie.

    Deutschland-Premiere
     
  7. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Dann fange ich einmal an:
    1) das Mädel (Dr. der Meeresbiologie!? - die, die sich beim Neoprenanzuganziehen lassziv umdrehte) hatte plötzlich einen Freund und versuchte nunmehr aktiv, ihre Mutter kennenzulernen (initiales Telefonat); den Freund hat sie dann ihrer Aussage nach abgeschossen
    2) der junge Professor hatte eine alte Beinverletzung, die er sich beim Tauchen auf den Aleuten zugezogen hatte, und ging am Stock, war verheiratet und hatte zwei Kinder (also nichts mit Techtelmechtel mit Pos. 1)
    3) der Hellseher lebte dann doch obwohl er ja zugunsten des alten Physikers (Opa des flugzeugabsturzüberlebenden, 40-jährigen Mädchens) zum Ertrinken verdammt wurde

    Ich fand den Film aber nicht so prickelnd und etwas zu sehr an den Haaren herbeigezogen am Schluss. Auf der anderen Seite fand ich die aktive Verbindung zu "das Philadelphia-Experiment" gelungen...
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Danke, genau das wollte ich wissen! Das Mädel war übrigens lange Zeit Hauptdarstellerin (oder Haupt-Nebendarstellerin, wenn man das so nennen kann) in der Serie JAG, die jahrelang auf SAT 1 lief. Da hat sie den Typen auch nie gekriegt :p (oder ganz am Ende doch noch?)

    Wie gesagt, 6 1/2 von 10. Und ein Extrapunkt dafür, dass es mal ausnahmsweise keine Kriminallabor-Serie war...

    Ciao, Maximilian
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ach, und auf meine Schilderung gehst Du gar nicht ein?

    :teufel:
     
  10. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wie schon der Titel sagt: VERSCHOLLEN Im BERMUDA-DREIECK.... :D

    Nein, keine Ahnung.
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Bin ich doch weiter oben schon!

    Ciao, Maximilian
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Och manno, hab’ ich gar nicht bemerkt.

    :)
     

Diese Seite empfehlen