hat jm. erfahrung mit zeitarbeitsfirmen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von goaconmactor, 7. März 2005.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    morgen zusammen.

    ich hab hier n jobangebot und n vorstellungstermin von einer zeitarbeitsfirma vorliegen.

    es ist doch so: wenn ein job über eine zeitarbeitsfirma geht, bekommt man seine asche doch von denen, oder? irgendwie hab ich kein gutes gefühl bei der sache. ich darf mich bei denen als grafiker vorstellen (mit arbeitsproben …). die aber haben doch gar keine ahnung, was gut und schlecht ist, ob ich was tauge, oder nicht (vgl. wenn ich mit meinem vater am rechner sitze und ein layout mit ihm mache, sagt der bei jedem kleinen grafischen strichle "wow . super … so lass mers!").
     
  2. ab

    ab New Member

    Der Vertrag läuft mit denen.

    Beim Termin haben die entweder jemanden dabei, der was zu verstehen glaubt, oder sie bitten Dich, was dazulassen.

    ab
     
  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Zeitarbeitsunternehmen kommen zwar immer mehr in Mode, sie haben aber immer noch ein eher schlechten Ruf.
    Eigentlich bieten sie auch eher Arbeiter im unteren Level an oder traditionelle Handwerksberufe, sprich Hilfsarbeiter, Maler, Schlosser, Tischler u.a. Handwerksberufe.
     
  4. macbob

    macbob New Member

    Also leider kommen die Zeitarbeitsfirmen in D-land nicht gut an...

    Ich als Holländer kann aus der Heimat berichten:

    Es gibt viele Zeitarbeitsfirmen, die machen die Abrechnung, Lohnnebenkosten, Urlaubstage etc...
    Wunderbare Sache, Firmen können so schnell Engpässe beim Personal auffangen, ohne danach Leute wieder entlassen zu müssen. "Hire and Fire" in seiner extremform! Aber es generiert sehr viel Arbeit.
    Ich habe als Student immer über solche Firmen gejobbt, war klasse, - ich hatte meine Finger in euren Menthos! :D :party:

    In D-land werden Zeitarbeitsfirmen stark reglementiert, also keine Angest, die müssen aber vom Bund eine Zulassung haben! - Nachfragen schadet nichts. Aber wenn die Grafiker beschäftigen können wird das schon ok sein, Gedanken würde ich mir erst machen wenn du als Grafiker Grafitti in einem Öltank mit chemie beseitigen musst...:crazy:


    Macbob
     

Diese Seite empfehlen