Hat mein iMac blaue Zähne?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Jakob, 21. November 2003.

  1. Jakob

    Jakob New Member

    Hallo liebe Macianer,

    ich habe vielleicht vorschnell einen Bluetooth-Adapter gekauft, weil ich auch mit meinem iMac 400DV, also mit dem alten Knuppelmac mit G3, die kabellose Maus benutzen möchte und mit meinem PB 12" ein Netz über Bluetooth einrichten will.
    Nun hat es sich aber heraus gestellt, dass in den Systemeinstellungen meines iMac Bluetooth gar nicht auftaucht, obwohl der Assistent usw. in den Dienstprogrammen installiert sind. Wenn ich den USB-stick von ASTRADIS ELEKTRONIK einstecke wird er im Sytemprofiler angezeigt, aber die Systemeinstellungen reagieren nicht. Es taucht ein Fenster auf, das auf ein notwendiges Bluetooth-Modul hinweist und dass die notwendige Hardware richtig angeschlossen ist.
    Kann es wirklich sein, dass mein G3 iMac nicht bluetoothfähig ist? Ich habe gedacht, dass es mit dem entsprechenden Adapter bei allen Power-Macs funktioniert.

    Macht mir Hoffnungen!
    Liebe Grüße
    Jakob
     
  2. Jakob

    Jakob New Member

    Hallo! Keiner da? Keiner ne Ahnung? Erfahrung? Tip?Hoffnung weck!.......

    Jakob
     
  3. bus

    bus New Member

    Ich benutze Bluetooth erfolgreich über einen Acer-BT500-Adapter, der in einem netzteillosen, an einen iMac Rev.B angeschlossenen USB-Hub steckt, für den Abgleich mit einem t68i. Zusätzliche Software war übrigens nicht erforderlich.
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Hast du nach dem Einstecken des USB-Adapters schon einen Neustart durchgeführt.
    In der Regel werden nötige Treiber beim starten geladen.
     
  5. Jakob

    Jakob New Member

    Ja, habe gestern einen Neustart durchgeführt und abgeschaltet und heute angemacht. Der Zustand hat sich nicht geändert.
    Aber so wie es sich bei euch anhört, müßte es bei meinem iMac funktionieren?

    Danke
    Jakob
     
  6. baumpaul

    baumpaul New Member

    Schau mal ob du die neueste Bluetooth version hast.
     
  7. Jakob

    Jakob New Member

    Version 1.4
    Aber gehe ich richtig in der Annahme, dass es mit meinem iMac funktionieren müßte?

    Jakob
     
  8. MILE

    MILE New Member

    Eigentlich schon...! Vielleicht liegt es an deinem USB-Knubbel von Astradingsbums...!? Mit Acer und D-Link läuft's an sich problemlos, auch an älteren Maschinen...

    .:: MILE ::.
     
  9. Borbarad

    Borbarad New Member

    Jo! Wenn Bluetooth dann von D-link, Acer oder Epox

    B
     
  10. Jakob

    Jakob New Member

    Nun schlägt's 13!

    "Dieser Adapter ist nicht kompatibel mit der Apple Bluetooth Tastatur und der Apple Bluetooth Maus. Bitte verwenden Sie statt dessen den D-Link DBT120 Bluetooth Adapter, wenn Sie eine Apple Maus oder Tastatur betreiben möchten"

    Das habe ich bei GRAVIS gelesen. Cyberport hat es nicht nötig gehabt. Ich werde das Ding wieder zurückschicken und denen empfehlen, das doch bitte auch in die Produktbeschreibung auf zu nehmen.

    Jakob
     
  11. Jakob

    Jakob New Member

    Hallo liebe Macianer,

    ich habe vielleicht vorschnell einen Bluetooth-Adapter gekauft, weil ich auch mit meinem iMac 400DV, also mit dem alten Knuppelmac mit G3, die kabellose Maus benutzen möchte und mit meinem PB 12" ein Netz über Bluetooth einrichten will.
    Nun hat es sich aber heraus gestellt, dass in den Systemeinstellungen meines iMac Bluetooth gar nicht auftaucht, obwohl der Assistent usw. in den Dienstprogrammen installiert sind. Wenn ich den USB-stick von ASTRADIS ELEKTRONIK einstecke wird er im Sytemprofiler angezeigt, aber die Systemeinstellungen reagieren nicht. Es taucht ein Fenster auf, das auf ein notwendiges Bluetooth-Modul hinweist und dass die notwendige Hardware richtig angeschlossen ist.
    Kann es wirklich sein, dass mein G3 iMac nicht bluetoothfähig ist? Ich habe gedacht, dass es mit dem entsprechenden Adapter bei allen Power-Macs funktioniert.

    Macht mir Hoffnungen!
    Liebe Grüße
    Jakob
     
  12. Jakob

    Jakob New Member

    Hallo! Keiner da? Keiner ne Ahnung? Erfahrung? Tip?Hoffnung weck!.......

    Jakob
     
  13. bus

    bus New Member

    Ich benutze Bluetooth erfolgreich über einen Acer-BT500-Adapter, der in einem netzteillosen, an einen iMac Rev.B angeschlossenen USB-Hub steckt, für den Abgleich mit einem t68i. Zusätzliche Software war übrigens nicht erforderlich.
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Hast du nach dem Einstecken des USB-Adapters schon einen Neustart durchgeführt.
    In der Regel werden nötige Treiber beim starten geladen.
     
  15. Jakob

    Jakob New Member

    Ja, habe gestern einen Neustart durchgeführt und abgeschaltet und heute angemacht. Der Zustand hat sich nicht geändert.
    Aber so wie es sich bei euch anhört, müßte es bei meinem iMac funktionieren?

    Danke
    Jakob
     
  16. baumpaul

    baumpaul New Member

    Schau mal ob du die neueste Bluetooth version hast.
     
  17. Jakob

    Jakob New Member

    Version 1.4
    Aber gehe ich richtig in der Annahme, dass es mit meinem iMac funktionieren müßte?

    Jakob
     
  18. MILE

    MILE New Member

    Eigentlich schon...! Vielleicht liegt es an deinem USB-Knubbel von Astradingsbums...!? Mit Acer und D-Link läuft's an sich problemlos, auch an älteren Maschinen...

    .:: MILE ::.
     
  19. Borbarad

    Borbarad New Member

    Jo! Wenn Bluetooth dann von D-link, Acer oder Epox

    B
     
  20. Jakob

    Jakob New Member

    Nun schlägt's 13!

    "Dieser Adapter ist nicht kompatibel mit der Apple Bluetooth Tastatur und der Apple Bluetooth Maus. Bitte verwenden Sie statt dessen den D-Link DBT120 Bluetooth Adapter, wenn Sie eine Apple Maus oder Tastatur betreiben möchten"

    Das habe ich bei GRAVIS gelesen. Cyberport hat es nicht nötig gehabt. Ich werde das Ding wieder zurückschicken und denen empfehlen, das doch bitte auch in die Produktbeschreibung auf zu nehmen.

    Jakob
     

Diese Seite empfehlen