Hauppauge DEC2000-t (DVB-T Box) an den Mac?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Raphi, 27. Oktober 2003.

  1. Raphi

    Raphi New Member

    Ich würde gerne auf meinem iBook per DVB-T Box ein Fernsehsignal empfangen.

    Für die DOSen gibts ja so vielfältige TV-Lösungen, z.B. o.g. externe DVB-T Box mit USB-Schnittstelle (Digitales terrestrisches Antennenfernsehen).

    Hat jemand Erfahrung damit, ob es nicht auch einen Treiber für Mac gibt? Wäre doch klasse, wenn das endlich am Mac klappen würde und jemand einen Treiber schreibt. Ich meine, vor kurzem mal so etwas gelesen zu haben - finde leider den Link nicht mehr...

    Danke und Gruss
    Raphi
     
  2. Raphi

    Raphi New Member

    Gibt´s denn niemand, der digitales Fernsehen über Antenne per DVB-T-Box in den Mac bekommen hat?
     
  3. Raphi

    Raphi New Member

    Auch nicht die Berliner? Da läuft DVB-T doch schon standardmässig in voller Sendeleistung?

    Ist Berlin nicht in Deutschland so eine Art Mac-Hochburg? (im Gegensatz zu Wolfsburg - leider)...

    Gruss
    Raphi
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

  5. Raphi

    Raphi New Member

    Danke für den Link.

    Allerdings geht es da um PCI-Karten, die das DVB-T-Signal empfangen können.

    Leider kann ich die nicht in mein iBook bzw. iMac TFT einbauen. Daher meine Anfrage wegen externer Lösungen (per USB, FireWire...)

    Aber trotzdem danke!
     
  6. MILE

    MILE New Member

    Ich werde zuhause mal testen, wie sich der TechniSat Decoder (Digital-TV über Kabel) in Verbindung mit eyeTV verhält...vielleicht bringt das ja den einen oder anderen Hinweis, okay...?!

    .:: MILE ::.
     
  7. Raphi

    Raphi New Member

    Klar, in Verbindung mit eye TV oder Formac Studio klappt jeder DVB-Decoder bzw jedes analoge Eingangssignal (über Scart oder RGB).

    Aber gerade dafür will ich mir ja die Kosten sparen.

    Das besondere an der Hauppauge DVB-T Box ist, dass man sie ganz normal ans Fernsehen anschliessen kann und sie eine USB-Schnittstelle hat für den PC.

    Und meine Frage war, ob es dafür auch einen Mac-Treiber gibt....
     
  8. Borbarad

    Borbarad New Member

    Nö. ;(

    Leider musst du mit eyeTV oder FormacStudioTVR vorlieb nehmen.

    B
     
  9. MILE

    MILE New Member

    Oookay...jetzt hab' ich dich verstanden...! :)

    Tja, sorry...aber da gibt's leider nichts...und wird es wohl auch nicht geben...

    .:: MILE ::.
     
  10. Raphi

    Raphi New Member

    Ich würde gerne auf meinem iBook per DVB-T Box ein Fernsehsignal empfangen.

    Für die DOSen gibts ja so vielfältige TV-Lösungen, z.B. o.g. externe DVB-T Box mit USB-Schnittstelle (Digitales terrestrisches Antennenfernsehen).

    Hat jemand Erfahrung damit, ob es nicht auch einen Treiber für Mac gibt? Wäre doch klasse, wenn das endlich am Mac klappen würde und jemand einen Treiber schreibt. Ich meine, vor kurzem mal so etwas gelesen zu haben - finde leider den Link nicht mehr...

    Danke und Gruss
    Raphi
     
  11. Raphi

    Raphi New Member

    Gibt´s denn niemand, der digitales Fernsehen über Antenne per DVB-T-Box in den Mac bekommen hat?
     
  12. Raphi

    Raphi New Member

    Auch nicht die Berliner? Da läuft DVB-T doch schon standardmässig in voller Sendeleistung?

    Ist Berlin nicht in Deutschland so eine Art Mac-Hochburg? (im Gegensatz zu Wolfsburg - leider)...

    Gruss
    Raphi
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

  14. Raphi

    Raphi New Member

    Danke für den Link.

    Allerdings geht es da um PCI-Karten, die das DVB-T-Signal empfangen können.

    Leider kann ich die nicht in mein iBook bzw. iMac TFT einbauen. Daher meine Anfrage wegen externer Lösungen (per USB, FireWire...)

    Aber trotzdem danke!
     
  15. MILE

    MILE New Member

    Ich werde zuhause mal testen, wie sich der TechniSat Decoder (Digital-TV über Kabel) in Verbindung mit eyeTV verhält...vielleicht bringt das ja den einen oder anderen Hinweis, okay...?!

    .:: MILE ::.
     
  16. Raphi

    Raphi New Member

    Klar, in Verbindung mit eye TV oder Formac Studio klappt jeder DVB-Decoder bzw jedes analoge Eingangssignal (über Scart oder RGB).

    Aber gerade dafür will ich mir ja die Kosten sparen.

    Das besondere an der Hauppauge DVB-T Box ist, dass man sie ganz normal ans Fernsehen anschliessen kann und sie eine USB-Schnittstelle hat für den PC.

    Und meine Frage war, ob es dafür auch einen Mac-Treiber gibt....
     
  17. Borbarad

    Borbarad New Member

    Nö. ;(

    Leider musst du mit eyeTV oder FormacStudioTVR vorlieb nehmen.

    B
     
  18. MILE

    MILE New Member

    Oookay...jetzt hab' ich dich verstanden...! :)

    Tja, sorry...aber da gibt's leider nichts...und wird es wohl auch nicht geben...

    .:: MILE ::.
     

Diese Seite empfehlen