Hausverwalter-Software für Mac?!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hbenne, 3. März 2005.

  1. hbenne

    hbenne New Member

    Hi,

    ich mache zZ die Hausverwaltung über Excel....das geht zwar aber ist doch recht umständlich und fehleranfällig.

    Kennt jemand eine entsprechende Software für Mac? Darf aber auch nicht zuviel (max. 50€) kosten...
     
  2. christiane

    christiane Active Member

    Hast du Filemaker? Damit müsste doch was möglich sein. Guck auch mal auf die Filemaker-Seiten, dort sind auch immer Branchenlösungen angeboten. Vielleicht ist da ja was dabei.
     
  3. Olley

    Olley Gast

  4. hbenne

    hbenne New Member

    danke, aber die sind beide zu teuer. Wir vermieten an 3 Büros und 4 Wohnungen in einem Haus....da sind Softwarekosten von 300€ schon happig....:crazy:
     
  5. Olley

    Olley Gast

    wenn du im monat z.B. 8 stunden für die verwaltung deiner immobilien benötigst, dank einer software die gleiche arbeit in zwei stunden erledigen kannst, sind 300,- € nicht viel oder?

    ich entscheide oft wie viel zeit mir durch etwas eingespart wird, da mir meine freizeit sehr viel wert ist!
     
  6. hbenne

    hbenne New Member

    so sehe ich das zwar auch, aber soviel Zeit kostet es einen ja nicht.
    Die reine Buchhaltung läuft eh über DATEV (Steuerberater-Software). Es geht mir also vor allem um die Verteilung der Kosten auf die einzelnen Objekte im Haus. Wie gesagt, Excel erfüllt auch diese Aufgabe, wird aber eben mit der Zeit und dem Umfang sehr fehleranfällig. Daher hätte ich es gerne umgestellt....

    Für Dosen gibts was von Buhl Data, das ist zwar nicht sooo dolle, eben Buhl Data, aber für den Bedarf langt es...ist eben leider nur fürn PC ;(
     
  7. Olley

    Olley Gast

  8. hbenne

    hbenne New Member

    danke, das könnte was sein...ich werde mir gleich mal die Demo holen und testen....
     

Diese Seite empfehlen