HD clonen und jetzt?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jojomac, 12. Oktober 2007.

  1. jojomac

    jojomac jojo will Apfel

    Hallo

    im Macwelt 11/07 stand, fuer einen Wechsel per "clean Install" sollten man die HD clonen auf eine externe Platte. Ich moechte danach, wenn ich meine interne HD auf die externe HD kopiert habe, eine neue interne in mein MacBook tun. Darauf installiere ich Leopard. Nachher moechte ich alle Programme und Dateien, die ich brauche, von der externen auf die neue Interne laden.
    Schoen, und wie bekomme ich jetzt die kopiergeschuetzten Programme auf meine neue HD? Z.B.Microsoft Word? Kann mir jemand helfen? :confused: :confused: :nicken:

    Merci

    jojo :confused: :confused:
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    Eigentlich gibt es keine kopiergeschützten Programme, oder meinst Du die Lizenzvereinbarungen?
    Da steht natürlich oft drin, daß man nur eine Version installieren darf. wenn Du aber nur einen Rechner hast, ist das ja kein Problem. Das vorherige System würde dann ja nicht gleichzeitig laufen.

    Du mußt im Regelfall ein Programm beim/nach dem Installieren mit der gekauften Seriennummer freischalten, daß kann man bei einfachen Programmen natürlich nach einer Neuinstallation noch einmal machen.

    Bei einigen Programmen kann man den ganzen Ordner kopieren und mit dem neuen System einfach die SN eintippen.

    Bei anderen Programmen wird bei der Installation auch am System (library...) etwas ergänzt, das muß mit einem ganz neuen System natürlich noch einmal gemacht werden.

    Dann gibt es noch die Programme, die extra beim Hersteller freigeschaltet werden müssen, da kann es sein, daß nur eine bestimmte Anzahl von Installationen zulässig ist, das mußt Du dann eventuell vorher deinstallieren.

    Bisher gab es bei den Upgrades (z.B. von 10.3 auf 10.4) die Möglichkeit den Benutzer-Ordner und die Programme zu behalten, so daß die freigeschalteten Programme einfach weitergelaufen sind, das wäre natürlich der bequemste Weg.
     
  3. jojomac

    jojomac jojo will Apfel

    Was ist SN?
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Leopard? Das ist dieses 10.5, oder? (Sorry, ich habe eine derartige Abneigung gegen diese Katzennamen, daß ich sie mir einfach nicht merken will.)

    2. Wenn meine Vermutung unter 1. zutrifft, hast Du in der Tat ein Problem. Diese ganze Kloniererei nützt eigentlich nur was, wenn Du nach dem Festplattentausch von der externen Platte bootest und den Inhalt per Klonierungsprogramm 1:1, also Betriebssystem inklusive! auf die neue interne Platte zurückinstallierst. Denn wie Du richtig sagst, die "kopiergeschützten" Programme, wie Du sie nennst, legen irgendwelche Dateien an merkwürdigen Stellen im System ab, die Du in ein neues System so nicht mehr hineinbekommen wirst.
    Es bleibt Dir dann nichts anderes übrig, als alle diese Programm neu zu installieren.

    Trotzdem würde ich den Festplatteninhalt 1:1 auf die externe Platte kopieren, denn wenn 10.5 dieselben Kinderkrankheiten hat wie seine Vorgänger, wirst Du vielleicht doch reumütig zum alten System zurückkehren und geduldig auf 10.5.8 oder höher warten (ab Version 8 sind die Dinger erfahrungsgeäß einigermaßen brauchbar...) :p

    Grüße, Maximilian

    Nachtrag (nach dem Lesen von "dimoe"s Beitrag): Ein gangbarer Weg wäre natürlich dieser: Nach dem Festplattenwechsel zuerst das alte System samt Programmen und Daten auf die neue Festplatte zurückklonieren und erst danach das Update auf das neue System ausführen. Da würde ich persönlich einen "clean install" aber bei weitem vorziehen!
     
  5. jojomac

    jojomac jojo will Apfel

    Vielen Dank, allen die geantwortet haben, ich werde auf Maximilians Tipp eingehen, und zuerst das aktuelle System auf die neue Platte laden. ueber das clonen zuerst auf eine externe natuerlich. Und erst nacher mal dann auf Leopard updaten per "clean install". Da sollte es keine Probleme geben ,oder?
     
  6. dimoe

    dimoe New Member

  7. Macziege

    Macziege New Member

    clean install mit Migrationsassistenten bringt alle Informationen auf das neue System.
     

Diese Seite empfehlen