HD-DVD-Player per Mac online gehen lassen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Batcomputer, 4. Januar 2009.

  1. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Hallo,

    ich hoffe ich bin mit dem Thema in der richtigen Abteilung gelandet.

    Ich besitze seit längerem einen Toshiba Stand-Alone HD-DVD-Player (EP30KE). Da ich diesem nun eine aktuelle Firmware aufspielen will, muss ich den Player mit der integrierten Ethernet-Verbindung online gehen lassen.

    Leider sind bisher jegliche Versuche mit der Meldung "Server nicht gefunden" gescheitert.

    Mein iMac (10.4.11) ist per AirPort Express mit dem Internet verbunden. Den HD-DVD-Player habe ich mit einem Ethernet-Kabel mit dem Rechner verbunden.

    Welche Einstellungen man am Player vornehmen muss um damit online zu gehen, findet man hier:
    http://tacp.toshiba.com/tacpassets-images/generaldocs/quicksetguide.pdf
    Die Anleitung gibt allerdings einen Router vor, den ich nicht besitze. Deswegen wäre es für mich das einfachste, ihn direkt über meinen Mac online gehen zu lassen.

    Mein Vorgehen sah bislang so aus:

    • Rechner per Ethernet mit Player verbunden
    • Im Setup-Menü des Players DHCP und DNS aktiviert (allerdings schalten dann alle Einträge auf "0" zurück, anstatt sich die Informationen aus dem Netz zu holen <- Hier scheint wohl der Hauptfehler zu liegen)
    • NTP-Server aktiviert
    • Wartung aktiviert und Fehlermeldung "Server nicht gefunden" erhalten

    Da dies nicht funktionierte, habe ich das Kontrollfeld "Sharing" am Mac geöffnet und "Internet-Sharing" aktivert. Auch dies brachte keinen Erfolg.

    Ich bin ein absoluter Laie was diese Netzwerk-Geschichten angeht, deswegen hoffe ich, dass jemand von euch wissen könnte, was ich an meinem Rechner umstellen muss, damit er Kontakt zum HD-DVD-Player aufnimmt bzw. das Internet freigibt.
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Die Airport Express ist der gesuchte Router. Du musst also den Player per Ethernet an die AE anschließen und nicht an den Rechner.

    MACaerer
     
  3. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Hallo MACaerer,

    danke für deine Antwort. Allerdings frage ich mich, wie dies funktionieren soll. Am AirPort Express gibt es nur EINEN Ethernet-Anschluss und dieser ist schon mit dem DSL-Modem verbunden. Würde ich nun den HD DVD-Player mit dem Ethernet-Anschluss am AE verbinden, bin ich komplett vom Netz getrennt.

    Oder habe ich etwas falsch verstanden?
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nein, du hast das schon richtig verstanden. Ich habe mittlerweile auch gesehen, dass die AE nur einen Ethernet-Port hat. Das ändert aber leider auch nichts an der Tatsache, dass der Anschluss des Players an den Router erfolgen muss. Was eventuell möglich geht, ist die Player-Firmware erst auf den Mac zu laden und dann per Ethernet auf den Player. Aber ob und wie das geht, kann ich dir leider auch nicht sagen.

    MACaerer
     
  5. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Ok, dann wird es wohl so sein, dass die APE zwar ein Router ist, aber in meinem Fall aufgrund der fehlenden Anschlüsse nicht brauchbar für mein Vorhaben ist. Schade.

    Nun, dann werde ich wohl die Firmware auf CD brennen und manuel aufspielen müssen. Hätte ich natürlich sofort machen können, aber warum immer gleich den einfachsten Weg wählen ;)

    Trotzdem Danke für die Hilfe
     
  6. edwin

    edwin New Member

    @ Batcomputer: Warum schließt Du den Player mit seinem Netzwerkanschluss nicht direkt an das DSL-Modem an? Wenn dieses Modem die Einwahl ins Netz durchführt und damit für eine Internetverbindung sorgt, braucht der Player nur die Verbindung "wahrzunehmen" und verbindet sich mit seiner gespeicherten Internetadresse. Dies habe ich so mit meinem BlueRay-Player gemacht. Funktioniert.
     
  7. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Mein Modem führt die Einwahl glaub ich nicht durch, sondern mein Rechner. Damit dies funktioniert, müsste der HD DVD-Player PPPoE können, was er aber anscheinend nicht kann. Hab ich natürlich schon ausprobiert, aber das Ergebnis bleibt genauso ernüchternd.

    Schon etwas merkwürdig, dass eine Technik, die für den Massenmarkt gedacht ist, so kompliziert einzurichten ist. Selbst eine simple Konsole wie Nintendos Wii klingt sich einfach in mein W-Lan ein und geht online. Aber ein solch teures Technik-Stück wie ein HD-Player bekommt sowas nicht auf die Reihe. Verrückte Welt.
     
  8. edwin

    edwin New Member

    Und Du kannst das nicht so einstellen, dass das Modem die Einwahl übernimmt?
     
  9. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Öhm, nicht das ich wüsste. Wie ich schon erwähnt hab, bin ich in der Materie völlig unerfahren und hab keine Ahnung davon. Da merkt man, dass man alt wird :)
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Du musst am Mac das Internet-Sharing einschalten. Damit fungiert der Mac als Router, in dem Fall für den Player.
     
  11. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Das hatte ich auch schon probiert. Wollte spontan auch nicht funktionieren.

    Firewall deaktiviert, Internet-Sharing aktiviert, einmal per Ethernet, einmal per Airport. Hat alles nicht funktioniert. Und als mir die Varianten dann ausgingen, hab ichs aufgegeben. :(
     
  12. edwin

    edwin New Member

    Hast Du die Anleitung Deines "Modems" noch? Da steht drin, welche Nummernkombination (198.xxx.xxx.xx) als "Internetadresse" Du in einem Browser eintippen kannst. Damit kommst Du dann zu der Möglichkeit, das Modem fernzusteuern und Einstellungen durchzuführen (vorausgesetzt, dieses Modell bietet es an).
    Könnte passieren, dass Du dann die Einstellungen des Rechners auch ändern musst (auf DHCP mit automatische Erkennung/Einwahl).
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    In dem Fall ist ein "ausgewachsener" Router doch einfach nicht zu ersetzen!
     

Diese Seite empfehlen