HD für Tiger partitionieren, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von newby, 29. April 2005.

  1. newby

    newby New Member

    Ich möchte jetzt bei der Tiger Installation endlich mal meine HD im PowerBook (60 GB) partitionieren!
    Jetzt stellen sich folgende Fragen:
    Macht es überhaupt Sinn, die HD zu partitionieren?
    Wie groß sollte ich die Partition für das Betriebssystem wählen?
    Kann ich direkt aus dem Setup von Tiger die Partitionierung vornehmen oder brauch ich da irgendwelche anderen Tools dazu?
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Warum partitionieren?
     
  3. newby

    newby New Member

    Weis auch nicht!
    Bei meinem Windows PC hab ich auch meine HD in 2 Partitionen geteilt, weils irgendwie praktisch ist, weil ich alle meine Daten dann nicht auf der Betriebssystem Partition ablegen muss und somit falls das OS abkackt ich keine Troubles mit Datenverlust usw. habe!
    Wie weit das aber beim MacOS relevant ist, weis ich leider nicht!
     
  4. dotpitch

    dotpitch New Member

  5. newby

    newby New Member

    sorry, aber das hilft mir nicht wirklich!
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Das MacOS unterscheidet sehr genau zwischen Systemdateien und deinen Benutzerdateien. Das ist nicht wie bei Windows, wo sich alles in die Registry krallt...also partitionieren macht für diesen Fall keinen Sinn.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Sinn macht es dann wenn es für DICH Sinn macht.
    Partitionieren unter OS X ist eine reine user Entscheidung. Für den betrieb des Systems sprichts nichts dafür und nichts dagegen.
    Nur dein persönliches Userverhalten und deine Vorlieben entscheiden über Sinn und Unsinn.Du kannst Partitionieren wenn du System und Daten getrennt halten möchtest (mache ich auch)
    Auf einer Partition das System auf einer anderen Daten, Arbeiten, Programminstallationen.
    Das macht es mir leicht z.B. für eine neuinstallation einfach mal die Partition mit dem System komplett neu zu formatieren. meine Arbeiten und der großteil der Programme laufen sind anschließend meist ohne Neuinstallation sofort wieder einsatzbereit.

    ich habe meine Arbeitsdaten nie auf der systemplatte. Entweder komplett auf einer anderen HD oder eben auf der zweiten Partition.

    Der einzige nachteil den man haben kann ist, das man sich im bedarf bei der Größe verschätzt und schnell die eine oder andere Partition zu klein ist. Diverse Apple Programme inkl Zusatzmodule bestehen darauf auf der System HD installiert zu werden - mit iDVD oder gar DVDSP wird diese schnell zu klein wenn alle Templates ect mit rauf kommen.

    Unterm Strich weißt aber *nur* Du allein wieviel Platz du für was benötigst, was du installierst, mit welchen Dateigrößen du hantierst.
    Also musst *du allein* entscheiden welche Partitionierung für dich richtig und Sinnvoll ist.

    Es gibt keine allgemein gültigen regeln, da jeder ein anderes Benutzerverhalten hat.
    Nur soviel: die Systempartition sollte nicht zu klein bemessen werden.
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Partitionieren ist Platzverschwendung - insbes. wenn die HD nur 60GB gross ist.

    Falls es Dir um Datensicherheit geht lieber einen zweite externe Firewireplatte und mit carbon copy cloner ein 1:1-Backup machen.
     

Diese Seite empfehlen