HD .mov Datei auf DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von G.Auer, 22. Oktober 2007.

  1. G.Auer

    G.Auer Member

    Wie kann ich eine Quicktime .mov Datei mit 1920x1080 Auflösung auf eine DVD brennen ohne dass diese auf die normale Pal Auflösung geändert wird?

    MfG
     
  2. JuliaB

    JuliaB New Member

    Neuen Brennordner erstellen, Datei reinziehen und brennen.
    Das ergibt dann allerdings eine reine Daten-DVD, mit Anschauen auf einem DVD-Player ist dann nix.

    Brennen als "DVD", die man auch anschauen kann, in hoher Auflösung auf einem geeigneten Player: das gibt es noch nicht.
     
  3. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Mit was willst Du die Datei später abspielen.
    Als Daten DVD sollte das gehen wenn Du sie nachher in QT oder ähnlichem abspielen willst. DVD-Player werden die Datei wohl nicht abspielen können.

    Gruss
     
  4. G.Auer

    G.Auer Member

    Entschuldigung, ich hatte mich nicht klar ausgedrückt. Eine Testfile mit einer Photo to Movie Diashow hat hat nach mehreren Versuchen geklappt. Die DVD konnte auch auf einem HDDV fähigen Player und full HD dargestellt werden, jedoch war jede Sekunde ein kurzer Aussetzer. Da habe ich die Framerate bei PTM von 24 auf 25 gesetzt um den Aussetzer zu überbrücken. Und jetzt finde ich nicht mehr wie ich das auf die DVD bekommen habe. Tja man wird langsam älter! Übrigend die File ist 12 GB und läuft mit dem Quicktime Player in der vollen HD Auflösung auf dem Bildschirm.

    MfG
     

    Anhänge:

  5. Mathias

    Mathias New Member

    Welches Brennprogramm verwendest du? Entweder hast du die Datei im Finder als Windows-Mac-Hybrid-DVD gebrannt oder du hast mit einem Brennprogramm wie Toast eine UDF-DVD gebrannt.
     
  6. G.Auer

    G.Auer Member

    ich verwende immer Toast 8 aber inzwischen habe ich den NEC Brenner gegen einen Pioneer 112 gewechselt, vielleicht liegts auch daran. Ich werde wieder weiter probieren wenn ich wieder Zeit habe. Vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen