HD Partitionieren

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von dogger, 14. März 2002.

  1. dogger

    dogger New Member

    Habe seit kurzem ein PBook 550. Bei der ersten Software installation wurde ich nicht gefragt, ob ich auf der HD (20GB) Partitionen anlegen möchte. Ich wollte nun 1 Partition für OS X mit 4GB anlegen und eine für OS 9 (welches ich früher oder später ganz löschen wollte, da fast alle Programme schon auf OS X laufen), Programme und sonstige Daten. Ist das O.K. so, oder gibt es da irgendwelche Einwände? Ist vielleicht `ne dumme Frage, ist aber mein erster Mac!
    Danke für Eure Hilfe
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Keine dumme Frage - wenn Du mal bei "Suche" hier im Forum "Partitionen" eingibst, erhälst Du viele viele Antworten.

    Einwände? Keine. Aber wenn Du schon am Partitionieren bist (ACHTUNG alle Daten weg, vorher sichern!), würde ich X mehr GB "geben" und da auch die X-Programme mit draufpacken (ist aber kein Muss).

    Partitionen beide mit HFS+ anlegen, sonst gibt's Probleme beim Zusammenwirken Classic-X.
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    >Partitionen beide mit HFS+ anlegen, sonst gibt's Probleme beim Zusammenwirken Classic-X. <

    Und diversen anderen OS X Programmen, Finger weg vom UFS kann ich nur empfehlen.

    Joern
     
  4. henningberg

    henningberg New Member

    Hi und Willkommen am Mac,
    Partitionieren ist ja immer so eine Glaubensfrage.
    Ich bin aber sicher, daß es schlauer ist, X die weitaus größere Partition zu geben. Früher oder später ist das Deine Hauptpartition, X braucht mindestens 4 GB.
    Meine 20GB-Platte im alten PB G3 333 MHz hat 2 GB für 9, der Rest ist für X. Andere legen für jedes System eine Partition und eine weitere für die Daten an, was sicherlich auch nicht dumm ist.
    Henning
     
  5. dogger

    dogger New Member

    Habe seit kurzem ein PBook 550. Bei der ersten Software installation wurde ich nicht gefragt, ob ich auf der HD (20GB) Partitionen anlegen möchte. Ich wollte nun 1 Partition für OS X mit 4GB anlegen und eine für OS 9 (welches ich früher oder später ganz löschen wollte, da fast alle Programme schon auf OS X laufen), Programme und sonstige Daten. Ist das O.K. so, oder gibt es da irgendwelche Einwände? Ist vielleicht `ne dumme Frage, ist aber mein erster Mac!
    Danke für Eure Hilfe
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Keine dumme Frage - wenn Du mal bei "Suche" hier im Forum "Partitionen" eingibst, erhälst Du viele viele Antworten.

    Einwände? Keine. Aber wenn Du schon am Partitionieren bist (ACHTUNG alle Daten weg, vorher sichern!), würde ich X mehr GB "geben" und da auch die X-Programme mit draufpacken (ist aber kein Muss).

    Partitionen beide mit HFS+ anlegen, sonst gibt's Probleme beim Zusammenwirken Classic-X.
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    >Partitionen beide mit HFS+ anlegen, sonst gibt's Probleme beim Zusammenwirken Classic-X. <

    Und diversen anderen OS X Programmen, Finger weg vom UFS kann ich nur empfehlen.

    Joern
     
  8. henningberg

    henningberg New Member

    Hi und Willkommen am Mac,
    Partitionieren ist ja immer so eine Glaubensfrage.
    Ich bin aber sicher, daß es schlauer ist, X die weitaus größere Partition zu geben. Früher oder später ist das Deine Hauptpartition, X braucht mindestens 4 GB.
    Meine 20GB-Platte im alten PB G3 333 MHz hat 2 GB für 9, der Rest ist für X. Andere legen für jedes System eine Partition und eine weitere für die Daten an, was sicherlich auch nicht dumm ist.
    Henning
     
  9. dogger

    dogger New Member

    Habe seit kurzem ein PBook 550. Bei der ersten Software installation wurde ich nicht gefragt, ob ich auf der HD (20GB) Partitionen anlegen möchte. Ich wollte nun 1 Partition für OS X mit 4GB anlegen und eine für OS 9 (welches ich früher oder später ganz löschen wollte, da fast alle Programme schon auf OS X laufen), Programme und sonstige Daten. Ist das O.K. so, oder gibt es da irgendwelche Einwände? Ist vielleicht `ne dumme Frage, ist aber mein erster Mac!
    Danke für Eure Hilfe
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Keine dumme Frage - wenn Du mal bei "Suche" hier im Forum "Partitionen" eingibst, erhälst Du viele viele Antworten.

    Einwände? Keine. Aber wenn Du schon am Partitionieren bist (ACHTUNG alle Daten weg, vorher sichern!), würde ich X mehr GB "geben" und da auch die X-Programme mit draufpacken (ist aber kein Muss).

    Partitionen beide mit HFS+ anlegen, sonst gibt's Probleme beim Zusammenwirken Classic-X.
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    >Partitionen beide mit HFS+ anlegen, sonst gibt's Probleme beim Zusammenwirken Classic-X. <

    Und diversen anderen OS X Programmen, Finger weg vom UFS kann ich nur empfehlen.

    Joern
     
  12. henningberg

    henningberg New Member

    Hi und Willkommen am Mac,
    Partitionieren ist ja immer so eine Glaubensfrage.
    Ich bin aber sicher, daß es schlauer ist, X die weitaus größere Partition zu geben. Früher oder später ist das Deine Hauptpartition, X braucht mindestens 4 GB.
    Meine 20GB-Platte im alten PB G3 333 MHz hat 2 GB für 9, der Rest ist für X. Andere legen für jedes System eine Partition und eine weitere für die Daten an, was sicherlich auch nicht dumm ist.
    Henning
     
  13. dogger

    dogger New Member

    Habe seit kurzem ein PBook 550. Bei der ersten Software installation wurde ich nicht gefragt, ob ich auf der HD (20GB) Partitionen anlegen möchte. Ich wollte nun 1 Partition für OS X mit 4GB anlegen und eine für OS 9 (welches ich früher oder später ganz löschen wollte, da fast alle Programme schon auf OS X laufen), Programme und sonstige Daten. Ist das O.K. so, oder gibt es da irgendwelche Einwände? Ist vielleicht `ne dumme Frage, ist aber mein erster Mac!
    Danke für Eure Hilfe
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Keine dumme Frage - wenn Du mal bei "Suche" hier im Forum "Partitionen" eingibst, erhälst Du viele viele Antworten.

    Einwände? Keine. Aber wenn Du schon am Partitionieren bist (ACHTUNG alle Daten weg, vorher sichern!), würde ich X mehr GB "geben" und da auch die X-Programme mit draufpacken (ist aber kein Muss).

    Partitionen beide mit HFS+ anlegen, sonst gibt's Probleme beim Zusammenwirken Classic-X.
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    >Partitionen beide mit HFS+ anlegen, sonst gibt's Probleme beim Zusammenwirken Classic-X. <

    Und diversen anderen OS X Programmen, Finger weg vom UFS kann ich nur empfehlen.

    Joern
     
  16. henningberg

    henningberg New Member

    Hi und Willkommen am Mac,
    Partitionieren ist ja immer so eine Glaubensfrage.
    Ich bin aber sicher, daß es schlauer ist, X die weitaus größere Partition zu geben. Früher oder später ist das Deine Hauptpartition, X braucht mindestens 4 GB.
    Meine 20GB-Platte im alten PB G3 333 MHz hat 2 GB für 9, der Rest ist für X. Andere legen für jedes System eine Partition und eine weitere für die Daten an, was sicherlich auch nicht dumm ist.
    Henning
     

Diese Seite empfehlen