HDs Synchronsieren bzw. BackUps schreiben?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Schaumberger, 17. August 2005.

  1. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Hallo!

    Ich suche derzeit eine komfortable Lösung wie ich meine Daten-Festplatte "Backuppen" bzw. synchronisieren kann. (Zwecks Sicherungskopie).

    Hat jemand Erfahrung mit Dejavu?
    Arbeitet das zuverlässig?

    Grüßle
    S
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Meine Erfahrungen mit DejaVu sind ohne jeden Tadel. 5 Sterne-Tool. Einmal konfiguriert (was man auch auf Anhieb begreift) und nie mehr drum kümmern. Alles arbeitet so wie es sein soll - und zwar im "Hintergrund".
     
  3. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    Manuell ist auch SilverKeeper ausgezeichnet (Freeware)
     
  4. laser

    laser New Member

    Heißt das, DéjaVu synct kontinuierlich (im Sinne von Spiegelung)? Oder muss es (gemäß Konfiguration) "angetoßen" werden und arbeitet dann aber im Hintergrund?

    Thomas
     
  5. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Hi, ichhab DejaVu jetzt mal laufen lassen...
    Ein paar Rätsel gibt es mir aber dann doch auf:
    Kopiert DejaVu immer ALLE Daten oder gleicht es nur die seit dem letzten BackUp Vorgang veränderten ab? (Ich habe da keine Einstellmögliochkeit gefunden...)

    Ansonsten scheint das ganz gut geklappt zu haben!
    Danke für die Tips,
    S

    :)
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    DejaVu arbeitet als Systemerweiterung im Hintergrund. Beim Konfigurieren gibt es mehrere Möglichkeiten - die tun sich einem auf, wenn man das Feld "Optionen" anklickt. Dort kann man einstellen, ob die gewünschten Ordner "gebackuppt" (neue Daten werden zur gewünschten Zeit auf das Zielvolume geschrieben und die "alten" Daten bleiben erhalten) oder "gespiegelt" werden (Vergleich beider Ordner zur gewünschten Zeit und Herstellung eines identischen Ordnerinhalts).

    Zwei Screenshots meiner DejaVu-Konfiguration im Anhang mögen das Gesagte erhellen.

    Beim Spiegeln muss man aber aufpassen, dass man neue Dokumente etc. immer nur im Startordner sichert. Wenn man diese im Zielordner sichert, sind sie beim Spiegeln verschwunden, da der identische Inhalt des Volumes immer am Startvolume "gemessen" wird.

    Wenn man das Häkchen bei "Spiegeln" weglässt, werden immer die Daten gebackuppt, die seit dem letzten Backup auf dem "Start"volume neu hinzugekommen sind.
     

    Anhänge:

  7. laser

    laser New Member

    Erhellend!!!

    Danke!
     

Diese Seite empfehlen