heftige Probleme (PB G4, 1 1/2 Jahre alt)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von adventureboy, 18. Dezember 2005.

  1. adventureboy

    adventureboy New Member

    Hallo,

    seit Freitag ist mein PB extrem laut. War es vorher nie! Hört sich an wie ein Elektrorasierer. Ätzend.
    Und seit heute früh ist er fast am Sterben. ;-((
    Oben rechts (Uhr-, Ladezustand-, Lautstärke-, Bluetooth-, Netzwerk-Symbole) blink es nur noch, meist ist gar nichts zu sehen.
    Und wenn ich auf Systemeinstellungen / Netzwerke klicke, dann wird das Programm "unerwartet beendet".
    Wenn ich auf Systemeinstellungen / Schreibtisch&Bildschirmschoner klicke, dann bleibt alles stehen. Absturz. Und ich starte kalt.
    Das mit dem harten Ausschalten musste ich heute bereits mind. 20-mal machen. Bestimmt nicht förderlich.
    Ich hab auch bereits alle superwichtigen Daten auf eine Externe Platte gezogen, das ist mir jetzt doch etwas heikel geworden. Was kann ich noch tun? Gibt es so etwas wie "Erste Hilfe" oder "Systemcheck", damit ich nach der Ursache forschen kann?

    Sytem: 10.3.9
    Prozessor: 1,5 GHz
    Speicher: 512 MB DDR SDRAM
    Festplatt: 80 GB
    Superdrive

    Danke schon mal, Leute!
    Gruß, Mario.
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Auf den CDs die beim PowerBook dabei waren
    müsste ein Hardware Test dabei sein. Probiere das mal aus.

    Zudem würde ich mal die Rechte reparieren.
    (Programme -> Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm)
     
  3. Ibn Miad

    Ibn Miad New Member

    Oh oh. Könnte auch sein dass die Festplatte die Scheidung eingereicht hat.
     
  4. adventureboy

    adventureboy New Member

    Ups ... Festplattendiensprogramm zeigt rot: "S.M.A.R.T. Status fehlgeschlagen".
    Hat jetzt die letzte Stunde geschlagen?
    Was kann ich noch tun?
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Kommt drauf an. Hat der Smart Status früher mal OK angezeigt ?
    Nicht alle Platten unterstützen das Tool.

    Wenn Du alle Daten gesichert hast und die Platte ist wirklich hin, kein Problem.
    Man kann eine neue einbauen. Dabei würde ich nicht zu Apple gehen. Man kann die Platte auch zu humanen Preisen tauschen.
    Selber machen geht nur wenn man schon mal gebastelt hat, möglich, aber für Anfänger vielleicht zu Risikoreich. Das Gehäuse verbiegt man sehr schnell.

    Bist Du sicher das die Platte die Geräusche macht und nichts anderes ?

    Wo wohnst Du ? Vielleicht findest sich ein kompetenter Mac User der Dir helfen kann.
     
  6. Ibn Miad

    Ibn Miad New Member

    @ adventureboy

    danke für deine PN. Aber ich habe jetzt auf die schnelle auch kein Lösung parat. Hat auch damit zu tun, dass ich nicht weiß, was SMART ist. :klimper:

    Ich würde vielleicht folgendes versuchen: Nachdem du ja schon deine wichtigen Daten gerettet hast, lösche die FP und setzte das System neu auf. Ich weiß, das ist ärgerlich, aber wenn's dann immer noch Probleme gibt, würde ich mir eine neue FP kaufen.

    Wie CosmicAlien sagt, kann man die FP selbst tauschen, sollte aber etwas handwerkliches Geschick haben.

    Sorry, aber was besseres kann ich jetzt nicht anbieten. Nach dem du sagst, das hört sich an wie ein "Elektrorasierer", tippe ich auf mechanische Geräusche, die eigentlich nur von der FP kommen können.

    Viel Erfolg!
     
  7. perot

    perot New Member

    der smart status meiner internen ist auch fehlgeschlagen. und nur so viel: das heißt auf gut deutsch: deine platte wird sterben. meine platte hatte auch sehr unangenehme geräusche von sich gegeben, bis dann die platte beim booten überhaupt nicht mehr gefunden wurde. also seit dem läuft mein system erstmal von der externen. vor zwei wochen hat mein book dann wieder von der internen gestartet. erstmal mehrmals das fdp die platte reparieren lassen...doch der smart status bleibt fehlgeschlagen. mir wurde erzählt, dass wenn auf der platte cluster einzelne cluster in arsch gehen auf reserve cluster zurückgegriffen wird. werden n% der reserve cluster verwendet, dann warnt dich der fehlgeschlagene smart status davor, dass nicht mehr viele von den ersatz clustern übrig sind...der tod ist nah.

    an die experten: verbessert das bitte, wenn es völliger quatsch sein sollte.

    und noch so viel: (erstmal auf holz geklopft!) meine interne macht es mit fehlgeschlagenen smart status bereist ohne weitere beschwerden seit 4-5 wochen. daumendrück, hoffentlich bis ich bald mal weiß, was sich im januar laptop technisch bei apple tun wird ;-)
     
  8. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ich würd auch mal auf einen Abschiedsgruß deiner Festplatte tippen. Hast du schon den Hardwaretest durchlaufen lassen? Der könnte dir schon ein Stück weiter helfen bei der Fehlersuche. Wie danilatore schon gesagt hat, auf den CDs, die beim Book dabei waren zu finden.
     
  9. adventureboy

    adventureboy New Member

    Hallo allerseits,

    nachdem ich neben der Sicherung auf die Externe auch einige DVDs gebrannt hatte (9-mal Abbruch! hatte ich noch nie! Unangenehm), kam ich jetzt endlich zum CD-ROM-Systemcheck.
    Knapp 18 Minuten und das Ergebnis:
    Airport - Bestanden
    Hauptplatine - Bestanden
    Massenspeicher - Bestanden
    Speicher - Bestanden
    Moden - gefunden
    VideoRAM - Bestanden.
    Na spitze.

    Und das PB macht immer noch Geräusche. Und Netzwerk öffnen geht immer noch nicht - Programm wird sofort beendet, Bericht an Apple. Und: Uhr-&Co-Anzeige oben rechts blinkt immer noch bzw. taucht über sehr lange Zeit gar nicht mehr auf.

    Sollte ich mal das Betriebssystem neu aufspielen oder lieber zum Händler einschicken? Hab ja 3 Jahre Hardware-Garantie. Wenn es vermutlich eh die HD ist, dürfte das OS X-Aufspielen nicht allzuviel bringen. Oder was meint Ihr?

    Grüße
    Mario
     
  10. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Hm, vielleicht erst mal dort anrufen und fragen, ob sie sowas schon mal gehört haben. Wenn sie dir keine ausreichende Antwort geben könne, dann lass die Garantie doch mal ihre Aufgabe erfüllen.

    Wie gesagt, ich tippe nur auf die Festplatte, sicher bin ich mir nicht. Wenn das Problem aber nicht bekannt ist (wirds wohl nicht sein...), dann Garantie in Anspruch nehmen! Sonst musst du am Ende noch selber zahlen, wäre doch ärgerlich...
     
  11. adventureboy

    adventureboy New Member

    Gut, ich hab also angerufen und folgendes gemacht:
    - neuen Benutzer / Admin angelegt
    Das hats gebracht:
    - nüscht. O.g. Symptome bleiben bestehen.

    Nächster Tipp vom Händler-Support:
    über Installations-CD1 mit Festplattendienstprogramm komplett löschen, neu formatieren, mit "Nullen" überschreiben. Dann Festpl.dienstpr. schließen und OSX von CD neu installieren. 10.3.9 herunterladen. Und hoffen.
    Das mit dem Löschen und überschreiben kann lt. Techniker schon einige Stunden dauern ... also heute Abend ;-)

    Er vermutet einen Betriebssystem-Schaden. Würde aber ggf. auch die Platte tauschen, wenn das alles nichts bringt.
    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen