*HELP* – G5 spinnt wie die sau!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Wolli, 14. März 2005.

  1. Wolli

    Wolli New Member

    hello @ all

    ich habe ein recht grosses problem mit meinem G5 2,0 dual (2. serie). eigentlich lief die kiste von anfang an nie richtig sauber. ich bekam immer mal wieder eine kernel panic zu sehen. das dauerte meist einige tage/wochen und zwischendurch auch mal monate bis das wieder mal passierte. ausserdem drehen dann alle lüfter im G5 voll auf (klingt fast so wie in unserem server-raum in der firma ;-)))!!!. ich habe mir lange nicht die mühe gemacht ein neues system aufzuspielen.
    doch jetzt hab ichs getan. leider!

    denn dadurch ist alles noch schlimmer geworden!!!

    das neue system (beiliegende 10.3.4 dvd's verwendet und dann auf 10.3.7 aktualisiert) habe ich auf die zweite interne platte aufgespielt. nach dem starten raucht dann immer der finder ab. also ja, meistens kommt er wieder, aber dieser scheiss sat1-ball blockiert den finder jeweils mehrere minuten, wenn ich zb. eine datei anwähle.

    folgende dinge habe ich schon versucht:

    – alle externen geräte entfernt

    – firmware-update aufgespielt

    – hardware-check cd: findet einen fehler bei 2 ram-modulen, doch auch nach dem entfernen tritt der fehler weiter auf. auch wenn nur noch apple-ram drin ist.

    – anlegen eines neuen benutzers bringt nichts.

    – das festplattendienstprogramm findet einen fehler auf der platte des alten systems. kann es sein, dass diese platte langsam stirbt und es daran liegt?

    – das alte system kann ich nicht mehr starten (obwohl es auf einer anderen platte liegt)!

    – techtool hat keine fehler gefunden. möglicherweise habe ich aber da noch nicht alles tests durchgeführt.

    – p-ram gezappt: jetzt kann ich auch das neu installierte system nicht mehr starten (bleibt beim apfel hängen und die lüfter drehen langsam auf).


    was jetzt???? hat jemand noch eine idee!?!


    ich befürchte einen hardwarefehler (board/prozessor?);( ;(. ich hoffe natürlich, dass ich mich irre...


    vielen dank schon mal...


    gruss, wolli
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Also wenn die Apple-Hardware-Test-CD ein Problem meldet, dann ist da wirklich was nicht in Ordnung. Denn dieses Tool findet wirklich nur die offensichtlichsten Fehler.

    Der Fehler muss nicht im RAM-Modul selber liegen, es kann auch die Logik rund um die Ansteuerung des RAMs betroffen sein, was erklären könnte, warum der Austausch bzw. das Entfernen des vermtintlich defekten RAMs den Fehler nicht beseitigte.

    Ab damit zum Apple-Händler. Du hast ja (bestimmt) noch Garantie. Und Dein Fall dürfte eindeutig sein. Das gibt ein neues Motherboard auf Kosten von Apple.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Wolli

    Wolli New Member

    nun ja, das denk ich mir eben auch. aber das wird wohl wieder ne halbe ewigkeit dauern. auf den iPod, den ich ende jahr eingeschickt hab, habe ich 2 monate gewartet!!!

    hmmm, ich könnte ja eigentlich die 2 module mal in andere slots einbauen und prüfen ob der fehler dann immer noch auftritt...
     
  4. styler

    styler New Member

    das mit dem festplattenfehler würde ich auch nochmal genauer untersuchen..
     
  5. butega

    butega New Member

    Bei meinem G5 1,6 ist mir ähnliches ein paarmal passiert...Fehler habe ich allerdings keine gefunden....woran kann das sonst noch liegen??
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    An nem defekten Mac "schraubt" man nicht rum, den bringt man einfach zum Händler.

    Gruß
    Kalle
     
  7. donald105

    donald105 New Member

    Einen iPod braucht man aber auch nicht unbedingt. Einen g5 schon. Wenn du den professionell benutzt und dich jemand länger als 24 stunden ohne rechner lässt.na!
    Basteln würd ich jetzt nicht anfangen.
     

Diese Seite empfehlen