help, kann nicht mehr starten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Tyrion, 18. September 2003.

  1. Tyrion

    Tyrion New Member

    also: ich wollte vorhin mal deus ex installieren und dazu in OS 9 booten. ich bin also in X in die systemeinstellungen und habe als startvolumen OS 9 gewählt, danach einen neustart ausgeführt. zuerst erschien auch das übliche lächelnde mac-gesicht auf grauem grund, dann aber startete das powerbook plötzlich neu (also richtig, der startton erklang auch nochmal) und nun war statt des mac-gesichts ein ordner mit blinkendem fragezeichen zu sehen. wie komme ich da raus, d.h. wie kann ich wieder in OS X reinkommen und was ist das problem? die hardware test cd und der festplattenmanager von der OS X installatins DVD finden keine fehler auf der HD.

    mein system: powerbook 15" 1 GHZ, OS X 10.2.6
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das Problem ist, das beim starten kein betriebssystem gefunden wird (deshalb der Blinki)

    Wenn du neu startest und dabei die alt-taste gedrückt hältst, kannst du das Startvolumen auswählen.
    Dieses sollte dir ermöglichen zurück ins X zu kommen.
     
  3. Tyrion

    Tyrion New Member

    wenn ich alt drücke erscheinen ein runder und ein gerader pfeil, welcher ist der richtige?
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das verrat ich nicht.

    Entscheide selbst. ;-)
     
  5. Tyrion

    Tyrion New Member

    bewirken beide nichts... wenn ich den runden anklicke erschein für eine weile da ssandührchen, das wars aber auch schon. beim geraden passiert gar nichts.
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    der runde Pfeil führt eine erneute Suche durch...gerade heisst, hier gehts lang...aber zeigt er dir denn mehrere Systeme an?
     
  7. Tyrion

    Tyrion New Member

    er zeigt gar nichts an, wenn ich auf den runden klicke :(
     
  8. Tyrion

    Tyrion New Member

    bitte heloft mir! sind wirklich keine volumes mehr da!
    was ist, wenn ich jetzt von der OS X CD neu installiere, mit der option, dass der vorherige user archiviert wird? bleiben meine daten da bestehen? mist, das darf einfach nicht sein...
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    starte von einer OS9-CD und wähle dein X als Startvolume neu aus...oder halte beim Starten die X-Taste gedrückt, auch dann sollte er nach einer Weile das X wieder finden...
     
  10. Tyrion

    Tyrion New Member

    ich hab keine OS 9 CD, nur eine DVD auf der sowohl OS 9 wie auch OS X drauf sind. und das mit dem X-drücken geht leider auch nicht.
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    Dann probier von der DVD aus, dein Festplatten-X als Startvolume auszuwählen...ansonsten weiß ich auch keinen anderen Weg, als eine Neuinstallation...wenn du Glück hast, bleiben deine Daten erhalten...
     
  12. Tyrion

    Tyrion New Member

    nun gut. ein start vond er DVD öffnet die X-installation. da kann ich halt die verschiedenen installationsmöglichkeiten auswählen, u.a. auch die archivierung, die dann wohl werde durchführen müssen...
    ich kann auch den festplattenmanager starten, der mir anzeigt, dass meine HD i.o. ist (die daten scheinen auch noch alle vorhanden zu sein), aber startvolumes kann ich nicht auswählen.
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Du hast nicht zufälligerweise im Festplattendienstprogramm unten links das Schloß gesichert ?
     
  14. Tyrion

    Tyrion New Member

    hmm nein, sollte nicht sein, schaue aber nachher nochmal nach (hab jetzt noch 2-3 mal den P-Ram gezappt und lasse den fragezeichen ordner nach einem startvolume suchen). ich habe gehört, dass das starten mit alt-taste nur richtig funktioniert wenn man mehrere bootfähige partitionen zur auswahl hat, ich hab meine HD leider nicht partitioniert (dumm, ich weiss).
    hm, mir ist grad eingefallen: als ich in OS 9 bootete lief noch classic. könnte das ein problem hervorgerufen haben?

    btw, hab noch das hier gefunden: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=61790
    die wollen mich wohl ver*rschen
     
  15. UObkatgmxde

    UObkatgmxde New Member

    Hi,
    ich würde versuchen mehrmals das Festplattendienstprogramm und die erste Hilfe laufen zu lassen, ich hab mal nen Rechner nach mehrfachem drüberlaufen wieder in Ordnung bekommen.
    Falls irgendwie möglich schadet es auch nicht die erste Hilfe aus dem 9-er drüberlaufen zu lassen.

    Hast du mal versucht nach dem Starten auf t zu drücken, vielleicht findet sich dadurch die Festplatte.

    Dann würde ich einen anderen Firewire-Mac suchen, diesen zur Festplatte machen und damit meinen defekten Rechner zu starten. Wie gesagt, manchmal findet sich die Platte nach dem 3. Reparierversuch doch noch.

    Vielleicht findet sich die eigene Platte schon beim Drücken auf alt nach dem Start.

    Viel Erfolg.

    RD
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Falls irgendwie möglich schadet es auch nicht die erste Hilfe aus dem 9-er drüberlaufen zu lassen. <<

    Das ist Blödsinn.
    Os 9 kann mit dem Unix nichts anfangen und deshalb auch nichts reparieren.

    Das Problem ist doch im Moment, das er vom dienstprogramm kein volumen und damit Betriebsystem auswählen kann.Dadurch kann er auch keine Erste Hilfe durchführen.

    ------------------------

    Ich schätze mal, das das Problem entstanden ist, als das Startvolmen ausgewählt wurde.
    Da wird sich das Rädchen noch gedreht haben und er wird schon das neue Startvolumen ausgewählt und Neustart gemacht haben.

    Dabei wird sich der Rechner verschluckt haben.

    -------------------
    wenn man von der InstallationsCD aus startet und von dort das Festplattendienstprogramm öffnet,müßte es eigentlich klappen.
     
  17. Tyrion

    Tyrion New Member

    also: ich wollte vorhin mal deus ex installieren und dazu in OS 9 booten. ich bin also in X in die systemeinstellungen und habe als startvolumen OS 9 gewählt, danach einen neustart ausgeführt. zuerst erschien auch das übliche lächelnde mac-gesicht auf grauem grund, dann aber startete das powerbook plötzlich neu (also richtig, der startton erklang auch nochmal) und nun war statt des mac-gesichts ein ordner mit blinkendem fragezeichen zu sehen. wie komme ich da raus, d.h. wie kann ich wieder in OS X reinkommen und was ist das problem? die hardware test cd und der festplattenmanager von der OS X installatins DVD finden keine fehler auf der HD.

    mein system: powerbook 15" 1 GHZ, OS X 10.2.6
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das Problem ist, das beim starten kein betriebssystem gefunden wird (deshalb der Blinki)

    Wenn du neu startest und dabei die alt-taste gedrückt hältst, kannst du das Startvolumen auswählen.
    Dieses sollte dir ermöglichen zurück ins X zu kommen.
     
  19. Tyrion

    Tyrion New Member

    wenn ich alt drücke erscheinen ein runder und ein gerader pfeil, welcher ist der richtige?
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das verrat ich nicht.

    Entscheide selbst. ;-)
     

Diese Seite empfehlen