help!! OSX crash bei start von 9.1...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von petervogel, 23. Januar 2002.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,

    habe heute osx 10.0 auf meinem 7600er/ G3-400er installiert (ich weiss, ich weiss, wird von apple nicht unterstützt), aber irgend wann muss man sich ja mal nebenher in das neue system einarbeiten.
    morgen werde ich noch das 10.1 update drüberlaufen lassen und dann sehen wir mal.
    osx läuft und das auch relativ problemlos, aber wenn ich versuche die
    classic 9.1 zu starten (kann auf diesem rechner ohne grosse umwege keine höhere systemversion installieren) dann schmiert mir das ganze osx ab(dachte das abschmieren gäbe es unter unix nicht mehr?).bleibt nur noch die auswahl r oder c. c lässt ihn total einfrieren also ein forced reboot. nochmal probiert, gleiches ergebnis.

    wer weiss rat? oder habt ihr solche probleme auch schon gehabt?

    grüße
    peter
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Abschmieren geht unter X auch.Wenn es gut installiert ist,kann ein einzelnes Prog. abstürzen,aber der Rest läuft weiter.

    Bei der Installation hattest Du alle externen Geräte abgestöpselt?Keine "Fremdteile" im Rechner?
     
  3. hakru

    hakru New Member

    nem unsupported mac. Vermutlich hast Du die Homepage von Ryan Rempel
    http://eshop.macsales.com/OSXCenter/framework.cfm?page=Instructions.html
    schon nach trouble-shooting tips abgegrast ... Er hat ja dieses Teil "XPostFacto...", das den Prozess vereinfachen soll. Falls Mr. Rempel nichts Gegenteiliges sagt, würde ich "Classic" mal in Ruhe lassen, und - nach einem gründlichen (=mehrfachen!) "fsck -y" im single-user mode - OSX auf die aktuelle Version updaten. Wie gross sind denn die "Umwege", die zu 9.2 führen würden? Könnt's sich schon lohnen ...

    hakru
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    natürlich hatte ich keine externen geräte abgestöpselt; blieb alles dran, wie es war, da ich das ganze ja auch auf meine externe fetplatte zum ausprobieren installiert habe. fremdteile gibt es nur eine ratoc firewire combo karte. ist doch keine dose, bei der ich erst mal den urzustand herstellen muss, um ein system zu installieren!?

    habe heute übrigens update auf 10.1 und dann 10.1.2 gemacht und bin sehr positiv überrascht. dafür dass das system über eine externe platte booted, die am langsamen scsi bus hängt (mal von dem internen datenbus und der 4 MB grafik ganz abgesehen) läuft alles relativ flott und funktioniert reibungslos. werde die classic sein lassen, da ich für die arbeit eh mit system 9.0.4 fahre.
    grüße
    peter
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    werde, wie oben schon geschrieben die classic sein lassen. ich will mich sowieso nur mal eingewöhnen und zurechtfinden, was mir zugegebener massen nicht gerade leicht fällt.
    im 9er system habe ich mich prima ausgekannt, aber hier bin ich schon etwas ratlos. wollte einen quicktime trailer aus dem cache auf die platte ziehen und kann beim besten willen nirgends etwas finden. bei system 9 war das easy.
    peter
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,

    habe heute osx 10.0 auf meinem 7600er/ G3-400er installiert (ich weiss, ich weiss, wird von apple nicht unterstützt), aber irgend wann muss man sich ja mal nebenher in das neue system einarbeiten.
    morgen werde ich noch das 10.1 update drüberlaufen lassen und dann sehen wir mal.
    osx läuft und das auch relativ problemlos, aber wenn ich versuche die
    classic 9.1 zu starten (kann auf diesem rechner ohne grosse umwege keine höhere systemversion installieren) dann schmiert mir das ganze osx ab(dachte das abschmieren gäbe es unter unix nicht mehr?).bleibt nur noch die auswahl r oder c. c lässt ihn total einfrieren also ein forced reboot. nochmal probiert, gleiches ergebnis.

    wer weiss rat? oder habt ihr solche probleme auch schon gehabt?

    grüße
    peter
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Abschmieren geht unter X auch.Wenn es gut installiert ist,kann ein einzelnes Prog. abstürzen,aber der Rest läuft weiter.

    Bei der Installation hattest Du alle externen Geräte abgestöpselt?Keine "Fremdteile" im Rechner?
     
  8. hakru

    hakru New Member

    nem unsupported mac. Vermutlich hast Du die Homepage von Ryan Rempel
    http://eshop.macsales.com/OSXCenter/framework.cfm?page=Instructions.html
    schon nach trouble-shooting tips abgegrast ... Er hat ja dieses Teil "XPostFacto...", das den Prozess vereinfachen soll. Falls Mr. Rempel nichts Gegenteiliges sagt, würde ich "Classic" mal in Ruhe lassen, und - nach einem gründlichen (=mehrfachen!) "fsck -y" im single-user mode - OSX auf die aktuelle Version updaten. Wie gross sind denn die "Umwege", die zu 9.2 führen würden? Könnt's sich schon lohnen ...

    hakru
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    natürlich hatte ich keine externen geräte abgestöpselt; blieb alles dran, wie es war, da ich das ganze ja auch auf meine externe fetplatte zum ausprobieren installiert habe. fremdteile gibt es nur eine ratoc firewire combo karte. ist doch keine dose, bei der ich erst mal den urzustand herstellen muss, um ein system zu installieren!?

    habe heute übrigens update auf 10.1 und dann 10.1.2 gemacht und bin sehr positiv überrascht. dafür dass das system über eine externe platte booted, die am langsamen scsi bus hängt (mal von dem internen datenbus und der 4 MB grafik ganz abgesehen) läuft alles relativ flott und funktioniert reibungslos. werde die classic sein lassen, da ich für die arbeit eh mit system 9.0.4 fahre.
    grüße
    peter
     
  10. petervogel

    petervogel Active Member

    werde, wie oben schon geschrieben die classic sein lassen. ich will mich sowieso nur mal eingewöhnen und zurechtfinden, was mir zugegebener massen nicht gerade leicht fällt.
    im 9er system habe ich mich prima ausgekannt, aber hier bin ich schon etwas ratlos. wollte einen quicktime trailer aus dem cache auf die platte ziehen und kann beim besten willen nirgends etwas finden. bei system 9 war das easy.
    peter
     
  11. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,

    habe heute osx 10.0 auf meinem 7600er/ G3-400er installiert (ich weiss, ich weiss, wird von apple nicht unterstützt), aber irgend wann muss man sich ja mal nebenher in das neue system einarbeiten.
    morgen werde ich noch das 10.1 update drüberlaufen lassen und dann sehen wir mal.
    osx läuft und das auch relativ problemlos, aber wenn ich versuche die
    classic 9.1 zu starten (kann auf diesem rechner ohne grosse umwege keine höhere systemversion installieren) dann schmiert mir das ganze osx ab(dachte das abschmieren gäbe es unter unix nicht mehr?).bleibt nur noch die auswahl r oder c. c lässt ihn total einfrieren also ein forced reboot. nochmal probiert, gleiches ergebnis.

    wer weiss rat? oder habt ihr solche probleme auch schon gehabt?

    grüße
    peter
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Abschmieren geht unter X auch.Wenn es gut installiert ist,kann ein einzelnes Prog. abstürzen,aber der Rest läuft weiter.

    Bei der Installation hattest Du alle externen Geräte abgestöpselt?Keine "Fremdteile" im Rechner?
     
  13. hakru

    hakru New Member

    nem unsupported mac. Vermutlich hast Du die Homepage von Ryan Rempel
    http://eshop.macsales.com/OSXCenter/framework.cfm?page=Instructions.html
    schon nach trouble-shooting tips abgegrast ... Er hat ja dieses Teil "XPostFacto...", das den Prozess vereinfachen soll. Falls Mr. Rempel nichts Gegenteiliges sagt, würde ich "Classic" mal in Ruhe lassen, und - nach einem gründlichen (=mehrfachen!) "fsck -y" im single-user mode - OSX auf die aktuelle Version updaten. Wie gross sind denn die "Umwege", die zu 9.2 führen würden? Könnt's sich schon lohnen ...

    hakru
     
  14. petervogel

    petervogel Active Member

    natürlich hatte ich keine externen geräte abgestöpselt; blieb alles dran, wie es war, da ich das ganze ja auch auf meine externe fetplatte zum ausprobieren installiert habe. fremdteile gibt es nur eine ratoc firewire combo karte. ist doch keine dose, bei der ich erst mal den urzustand herstellen muss, um ein system zu installieren!?

    habe heute übrigens update auf 10.1 und dann 10.1.2 gemacht und bin sehr positiv überrascht. dafür dass das system über eine externe platte booted, die am langsamen scsi bus hängt (mal von dem internen datenbus und der 4 MB grafik ganz abgesehen) läuft alles relativ flott und funktioniert reibungslos. werde die classic sein lassen, da ich für die arbeit eh mit system 9.0.4 fahre.
    grüße
    peter
     
  15. petervogel

    petervogel Active Member

    werde, wie oben schon geschrieben die classic sein lassen. ich will mich sowieso nur mal eingewöhnen und zurechtfinden, was mir zugegebener massen nicht gerade leicht fällt.
    im 9er system habe ich mich prima ausgekannt, aber hier bin ich schon etwas ratlos. wollte einen quicktime trailer aus dem cache auf die platte ziehen und kann beim besten willen nirgends etwas finden. bei system 9 war das easy.
    peter
     

Diese Seite empfehlen