Help! Performa 5320 mag nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Rocko2, 9. September 2003.

  1. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Hi Freaks, der Performa (2X16MB-RAM, System 8.1) hängt sich beim Starten auf und ist nur noch via Netzschalter auf der Rückseite auszubekommen.

    Das Startbild (friendly mac, Statusbalken) erscheint zwar, aber bevor die Systemerweiterungen unten eingeblendet werden, bleibt er hängen.

    Probiert habe ich:

    - PRAM-zappen
    - Speichermodule ausgetauscht (mit einem alten 8MB-Modul fuhr er tatsächlich hoch, aber beim nächsten Neustart blieb er wieder hängen)
    - Rechner via Shift-Taste ohne Systemerweiterungen gestartet
    - Rechner via C-Taste mit System-CD gestartet

    selbst dann bleibt er hängen, immer an der selben Stelle, nun bin ich ratlos.

    Ach ja, Pufferbatterie wurde vor kurzem erneuert.
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mmmmh, mehr als dir eingefallen ist, fällt mir auch nicht ein...

    Pufferbatterie mal gecheckt, ob es die richtige ist und ob sie wirklich "neu" (Spannungsprüfer) ist?
     
  3. j.meister

    j.meister New Member

    Da ist was dran, Batterien sind kein Rotwein. Wenn die einige Jahre beim Händler gelegen hat (auch originalverpackt) ist die möglicherweise nicht mehr in ihrem Frühling.
    Du kannst mal ein paar Teile aus- und wieder einbauen, falls das geht. Vielleicht sitzt irgendwas locker.
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    Häng mal die interne Festplatte ab (einfach IDE-Kabel ziehen) und starte dann von der System-CD.
    Auch alle externen Geräte (falls welche dran sind).


    Was passiert dann ?
     
  5. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Hi Freaks, der Performa (2X16MB-RAM, System 8.1) hängt sich beim Starten auf und ist nur noch via Netzschalter auf der Rückseite auszubekommen.

    Das Startbild (friendly mac, Statusbalken) erscheint zwar, aber bevor die Systemerweiterungen unten eingeblendet werden, bleibt er hängen.

    Probiert habe ich:

    - PRAM-zappen
    - Speichermodule ausgetauscht (mit einem alten 8MB-Modul fuhr er tatsächlich hoch, aber beim nächsten Neustart blieb er wieder hängen)
    - Rechner via Shift-Taste ohne Systemerweiterungen gestartet
    - Rechner via C-Taste mit System-CD gestartet

    selbst dann bleibt er hängen, immer an der selben Stelle, nun bin ich ratlos.

    Ach ja, Pufferbatterie wurde vor kurzem erneuert.
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mmmmh, mehr als dir eingefallen ist, fällt mir auch nicht ein...

    Pufferbatterie mal gecheckt, ob es die richtige ist und ob sie wirklich "neu" (Spannungsprüfer) ist?
     
  7. j.meister

    j.meister New Member

    Da ist was dran, Batterien sind kein Rotwein. Wenn die einige Jahre beim Händler gelegen hat (auch originalverpackt) ist die möglicherweise nicht mehr in ihrem Frühling.
    Du kannst mal ein paar Teile aus- und wieder einbauen, falls das geht. Vielleicht sitzt irgendwas locker.
     
  8. sandretto

    sandretto Gast

    Häng mal die interne Festplatte ab (einfach IDE-Kabel ziehen) und starte dann von der System-CD.
    Auch alle externen Geräte (falls welche dran sind).


    Was passiert dann ?
     

Diese Seite empfehlen