Herbst: BLOW VS. SUCK

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von nanoloop, 18. Oktober 2004.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Obwohl die Saison schon fast wieder vorbei ist,
    so hätte ich doch gerne euren Rat:
    Taugen Laubsauger oder Laubbläser was?

    Wenn ja, Sauger oder eher Bläser?
    Worauf sollte ich beim Erwerb achten?
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Sauger: du musst das Ding leeren
    Bläser: dein Nachbar freut sich und kauft sich spätestens in zwei Tagen auch so ein Ding...nun könnt ihr das Laub lustig hin und her blasen...
    Fazit: ein Besen tuts auch ;)
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Nun ja, die Omi aus dem Nachbarhaus geht mir mit ihrem Stahldrahtbesen, den sie geflissentlich jede zweite Stunde von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang einsetzt, gehörig auf den Senkel.
    Da dachte ich mir ihr etwas in adäquater Lautstärke entgegen setzen zu können.
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Kauf dir einen gebrauchten G4 MDD, der den lüftertausch noch vor sich hat...damit schockst du die Omi auch schon schön...:D
     
  5. Produo

    Produo New Member

    Nimm den HEINZELMANN!

    Es saugt und bläst der Heinzelmann,
    wo Mama sonst nur blasen kann! c - Loriot
     
  6. meisterleise

    meisterleise Active Member

    In und auf dem Boden, im Laub und auf den Bäumen. Überall wimmelt es von irgendwelchem Viehzeuch.
    Mit Harke und Besen kann man ihnen nicht viel anhaben. Mit Laubsauger und -blässer macht man sie platt. Da kannst du gleich in deinem Garten Gift spühen.

    Außerdem: Da hat man gerade endlich Ruhe vor dem drecks Nachbarn, der jeden Samastag mit Höllenlärm seinen Rasen mäht, da kommt er auch schon mit so 'ner Laubdröhnmaschine an - aaaaaargh.

    Lass die Finger von diesem Müll!
     
  7. frisco68

    frisco68 New Member

    diese dinger - laubbläser sind ja absolut hype...
    in jedem noch so kleinen vorgarten sieht man die leute damit rumrennen... jetzt... wo praktisch sekündlich was vom baum fällt...
    zudem lächerlich: da pusten sie das ganze auf einen haufen... beim nächsten windstoss wird wieder alles kreuz und quer gewirbelt.
    die dinger machen einen höllenlärm und verpesten die luft...

    ein laubsauger mit auffangbehälter würde da ja mehr sinn machen!

    was ist eigentlich aus dem guten alten RECHEN geworden????
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

  9. Macci

    Macci ausgewandert.

  10. Hodscha

    Hodscha New Member

  11. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Hossa Hodscha.

    :party:
     
  12. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Fürwahr eine in jeder Hinsicht weise Entscheidung. :)
     
  13. MaDoHo

    MaDoHo New Member

  14. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Hat dein Gebläse nen Benzin-Motor? Oder womöglich noch 'n Diesel ohne Partikelfilter?!! ;)
    Meines Wissens sind diese Geräte mit Strom betrieben.. und der verpestet die Luft ja bekanntlich nicht im Vorgarten..

    Spass weg:
    Nano, kauf dir ein Gerät das beides kann. Saugen & Blasen.. das ist dann das absolute Hammer-PROFI-Gerät :klimper:

    Hatte mal so n'Teil.. Des blasen bringts nicht wirklich.. aber das saugen kann man einigermassen akzeptieren.. und da's dir ja nur um den Lärm geht.. ist's super..

    Die Sauger haben meist (sollten sie auch haben!) nen Auffangbehälter, und bevor die "antiken" Blätter da rein kommen, werden die noch verkleinert bzw. gehäckselt. Nachteil allerdings ist: Je mehr Laub du gesaugt hast, je schwerer wird das Teil!

    Kauftipp: Geh' in ein Gartencenter und probier dort die verschiedenen Typen aus.. je nach Gewicht des Teils kannst du nämlich deine Nachbarsomi weniger als 10 Minuten belästigen.
    Gruss

    Ps: Rechen taugen nichts! Sind völlig veraltete Werkzeuge aus der Kreidezeit.. Wenn schon modernisierung.. dann aba richtig! :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen