Herr der Ringe

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Napfekarl, 11. August 2002.

  1. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hi,

    wir haben uns gestern ganz ohne Vorbelastung den Film Herr der Ringe angesehen. Meiner Meinung nach handelt es sich dabei um eine große Verarsche! Ein Ende, das so viele Fragen offen lässt, ist mir noch nicht untergekommen... O.k., wir wussten schon, dass es sich um eine Trilogie handelt, aber trotzdem sollte doch jede Episode in sich abgeschlossen sein. Man muß sich das mal reinziehen: Im letzten Jahr schaut man den Film im Kino, nun muss man noch bis diese bzw. sogar bis Weihnachten 2003 warten, bis die Handlung abgeschlossen ist. Ohne diese riessigen Marketing-Anstrengungen hätte der Film doch niemals diesen Besucherzahlen erreicht! Und ich Eumel falle auf die Marketing-Masche rein.

    Bei der Star Wars Trilogie kann man wenigstens jeden Teil für sich ansehen. Die Handlung ist auch dieselbe: Eine kleine Gruppe Leutchen rettet die Welt vor dem Bösen...

    Eine Kollegin war damals im Kino und schwärmte so für diesen Film, und welche tollen Special-Effects er beinhalten würde... Naja. ich habe keine Effekte entdecken können, die nicht schon mal da waren, die meisten Effekte kennt man bereits aus "Die Mumie kehrt zurück". Die Kollegin hat zwar von einem Open End gesprochen, aber dass es so offen ist?! Dass praktisch nichts, aber auch gar nichts abgeschlossen ist?? 171 Minuten reine Zeitverschwendung!

    Ich bin maßlos enttäuscht. Meine Frau übrigens auch.

    Ciao
    Napfekarl

    P.S.: Hat jemand Interesse an meiner DVD? Verkaufe sie meistbietend ;-)
     
  2. graphitto

    graphitto Wanderer

    Lies das Buch. Haste mehr von. Der Film ist echt besch...
    gruß
     
  3. charly68

    charly68 Gast

    nene deine dvd will ich nicht. ich hab den film als vcd hier leigen. gestern erstmal nur den ersten teil angescheut ( erste cd) gleich kommt die zeite. also ich fand den bis jetzt ganz gut. schöne schwarze reiter :)))) gute effekte (die sieht man in jeden 2 film , das die gleich sind) und der sound.... erste sahne. ich dachte am anfang das haus bricht zusammen und musste da leider dem pegel was runter drehen sonst wären die nachbarn auch noch zum zuschauen gekommen. also das das ende offen ist sollte schon klar sein... mal sehen was ich da jetzt noch erlebe.. bis später...
     
  4. caMi

    caMi New Member

    Bücher: sehr gut
    Film: sehr gute Verfilmung, besser geht es kaum.
    Wer die Bücher nicht gelesen hat kann schon Probleme bekommen, da der Film sich relativ nahe am Original orientiert. Für mich ein dickes + .
    Aber die Vorfreude auf Teil II ist doch auch was, bessert als "Warten auf Jaguar".
     
  5. Risk

    Risk New Member

    Joo CaMi,

    meine Tochter Nora 13 hat die DVD am Dienstag gekauft.
    Wir haben en Film im Kino und jetzt nochmal gesehen.

    Das Buch habe ich mit 18 Jahren also vor 26 Jahren das erste mal und jetzt im Urlaub das zweite mal gelesen.

    Ich habe selten eine Verfilmung gesehen die so nahe an der Buchvorlage war.
    Und bei diesem Stoff den ich immer für nicht Verfilmbar hielt.

    Der Fiilm ist einfach Klasse.

    Wer das nicht einsieht hat warscheinlich eine akute Geschmaksverirrung.

    :))
     
  6. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Wer sagt denn, dass jeder Teil in sich abgeschlossen sein muss? Das muss es ganz und gar nicht! In den Büchern gibt es auch keine in sich abgeschlossenen Teile. Durch die irrige Annahme, dass jeder Teil abgeschklossen sein muss, wurde schon manch gute Buchvorlage von den Filmfritzen verhunzt.

    Der Film hält sich eng an die Buchvorlage - und das ist auch gut so.

    Klasse Film, klasse Effekte.

    Blaubeere
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    ich weiß garnet was der napfekarl da hat. ich fand den film echt klasse. aber sowas guckt man sich auch im kino an und net daheim auf dem tv.

    das buch ( oder besser die bücher) hatte ich als teenie mal angefangen zu lesen, hat mich aber nie wirklich fasziniert. habe es auch mit anderer tolkien lektüre versucht. war aber genau das gleiche ;-)
     
  8. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    @all

    mag ja alles sein...

    Offensichtlich haben alle, die in den Film gegangen sind, und ihn gut fanden, vorher die Bücher gelesen, um festzustellen, dass es eine tolle Verfilmung ist. Ich mache das nicht gerne, denn meistens wird das, was ich mir beim Lesen eines Buches selbst vorgestellt habe, durch den Film zerstört.

    Ich möchte all diejenigen, die die Bücher nicht gelesen haben, davor warnen, den Film anzusehen, bevor nicht alle 3 Teile auf dem Markt sind. Bis Dezember 2003 habe zumindest ich die Namen der Akteure vergessen.

    Ciao
    Napfekarl
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Tolkien lese ich seit 30 Jahren.Jedes Jahr einmal das Simarillion.(welches nun wirklich fast unlesbar für den Normalkonsumenten ist).
    Lord of the Rings Part 1 ist filmisch sehr gut umgesetzt.

    Specialeffects sind so eingesetzt,das sie nicht im Vordergrund stehen,sondern sich dezent in die Handlung einfügen.

    Wer eine Alternative zu diesem Film sucht,suche doch mal nach dem "Herrn der Ringe" aus den 80 ern.Der Film bricht ab,weil die Produktion an ihre Grenzen kam und mit den damaligen Mitteln der Film nicht mehr zu realisieren war.
    Trotzdem ist auch dieser Film ein Kunstwerk geworden.

    Herr der Ringe mit Starwars u.ä zu vergleichen,ist absurd.

    "Herr der Ringe" kann man nur mit den" 5 Zweigen des Mabinogi" vergleichen.Und dieses Buch ist nun wirklich unverfilmbar " a long strange trip".
     
  10. charly68

    charly68 Gast

    so 2ter teil auch durch. ist doch gut der film. klasse gemacht. die mächte der finsternis kommen wieder in herr der ringe 2 :))
     
  11. MacELCH

    MacELCH New Member

    Buch und Film *g*

    In dieser Reihenfolge. Ich warte schon auf 2004, warum ? Na ganz einfach, da kann man sich dann die Trilogie am Stück reinziehen !

    Gruß

    MacELCH
     
  12. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    genau meine Meinung: Warten bis 2004 und dann alles am Stück ansehen. Und: Den ganzen Marketing-Hype an sich vorbeiziehen lassen (habe gerade in einer DVD-Beilage entdeckt, dass man sich eine Harley Davidson mit limitierter "Lord Of The Rings"-Lackierung kaufen kann... tststs).
     
  13. tellme

    tellme New Member

    ich habe mir auch die DVD gekauft.
    den film habe ich jetzt im kino, dvd deu und dvd eng gesehen. doller film, kann mir keiner was anderes erzählen.

    ich finde es nur kacke, dass ich im specialsbereich der dvd eine vorschau auf eine weiter dvd finden muss. und zwar soll im november, also kurz vor tiel 2, ein special edition dvdset rauskommen.
    30 minuten extramaterial (wohl einiges von dem zeug, dass die im film weggelassen haben. tom bombaldi und der abschied von galadriel und so hoffe ich.
    echt doof. muss ich mir diese dvd als fan auch noch kaufen? das hätten die ruhig vorher publik mahcne können. dann hätte ich bis november gewartet.
    na, was solls.

    kommerz kommerz kommerz
     
  14. iCON

    iCON New Member

    Der Film ist absolut super. Gute Effekte, die aber nicht im Vordergrund stehen, sondern der Handlung dienen. Wie man das mit den Effekten aus die "Mumie kehrt zurück" vergleichen kann, ist mir nicht ganz klar. Dieser Film war ja sowas von langweilig und hat mal wieder bewiesen, dass Effekte allein eben nicht reichen. Dass der erste Teil von Herr der Ringe kein richtiges Ende hat liegt nun mal an der Vorlage, bei der sich auch alle Handlungsstränge erst mal Ende auflösen. Ich sehe das weniger als Nachteil, das erhöht doch die Vorfreude auf den nächsten Teil.
     
  15. Risk

    Risk New Member

    Auf der Dienstag gekauften Version ist ein 10 Minuten langer Trailer des 2.Teils drauf.

    Außerdem gibts den 2.Teil angeblich schon in Englisch im Netz.

    @napfekarl

    Das Prinzip der Serie ist Dir wohl noch nicht bekannt.

    Mußt nur den Einschaltknopf beim Fernseher suchen und mal probehalber draufdrücken. *g*
     
  16. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hi Risk,

    sorry, mit einer Serie, bei der ich 2 Jahre warten muß, bis ich erfahre, ob sich die Story zum Guten oder zum Schlechten wendet, kann ich nichts anfangen. Würde ich im Fernsehen auch nicht schauen...

    Wenn man wie ich die Bücher nicht kennt, und dann nach 171 Minuten des ersten Teils gesagt bekommt: "Ätsch bätsch, Du mußt noch bis Weihnachten 2003 bzw. für die DVD bis Sommer 2004 warten, bis Du das Ende erfährst", ist man schon enttäuscht. Eine Warnung auf der DVD-Hülle "Vorsicht, die Handlung ist in keinster Weise abgeschlossen, Sie erfahren das Ende erst mit dem dritten Teil" wäre angebracht, oder?

    Das möchte ich allen mitteilen, die weder die Bücher noch den Film kennen.

    Ciao
    Napfekarl
     
  17. Haegar

    Haegar New Member

    hallo,
    hättest halt einfach bis november gewartet, stand in in vielen zeitschriften, dass da eine längere fassung kommt....
    ich mache es so ....
    ;-)
     
  18. iCON

    iCON New Member

    Geduld ist eine Tugend
     
  19. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    OK, Napfekarl, ich kann Dich nun verstehen, da Du die Bücher nicht kennst.

    Was die Warnung auf der DVD angeht, da juckt es bei mir in den Fingern zu sagen, wie ich mir das so vorstelle:

    "Der Bundesgesundheitsminister informiert: Dieser Film gefährdet die Gesundheit, weil er ein offenes Ende hat. Bitte lesen Sie zuvor die Bücher oder warten Sie bis 2004".

    ;-)
     
  20. Risk

    Risk New Member

Diese Seite empfehlen