Heuschnupfen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Singer, 14. April 2009.

  1. Singer

    Singer Active Member

    Ist da wer von Euch von betroffen?

    Was unternehmt Ihr?

    Hat es diesbezüglich schon mal jemand mit Akupunktur versucht?
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Nö. Auf so eine Idee käme ich gar nicht erst.
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Ist der Leidensdruck erst hoch genug, kommt man auf die tollsten Ideen.

    (-;
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    1.Ja, seit der Kindheit. :cry:

    2. Täglich eine Tablette und pro Nasenloch ein Schuss Anti-Heuschnupfen-Spray :nicken:

    3. Nein. :shake: Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das hilft. Bei Rückenproblemen hat ich das mal, bin aber bis heute eher der Meinung, dass Gymnastik die Schmerzen beseitigt hat und nicht die Piekserei. :)
     
  5. Singer

    Singer Active Member

    Ah - was nimmste denn da für Präparate? Was Rezeptfreies?

    Ich bin grade mal versuchsweise auf Telfast; wirkt aber nicht…
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    1. Zum Glück trifft es mich nur an ein paar Tagen im Jahr (heute z.B.) und dann nur in relativ harmloser Form, weil es offenbar nur bestimmte Pollen sind, die ich nicht vertrage. Meine Frau hat aber schon immer sehr starken Heuschnupfen.

    2. Ich gar nichts, meine Frau hat aber schon ziemlich alles versucht. Das einzige, was bisher wirklich geholfen hat, war in kritschen Zeiten an die Nord- oder Ostsee bzw. ins Gebirge zu fahren. Kann sie halt auch nur in den Schulferien. Desensibilisierungskuren mit Medikamenten und Spritzen haben nicht wirklich geholfen. Auch irgendwelches furchtbar stinkendes Zeugs aus der Chinesischen Medizin hat ausser Brechreiz (bei mir!) nichts bewirkt. Derzeit macht sie eine ganz neue Desensibilisierung mit einem Mittel, das man unter die Zunge tropft. Kostet so viel wie ein koreanischer Kleinwagen ohne Abwrackprämie. Ich hoffe, es bringt was.

    3. Hat meine Frau auch schon durch. Der Akupunkteur hat jetzt ein neues Auto. Sonst kam nichts dabei heraus.

    Grüße, Maximilian
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Heroin soll ja helfen.
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Wenn dann Kokain. Durch das Schnupfen wird auch die Nase frei :teufel:

    MAcaerer
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Ja. Weil es die Zeit der Leiden um dreissig bis vierzig Jahre verkürzt. Dann würde ich doch eher zum Einatmen von Salpetersäure raten: Keine Schleimhaut - keine Schleimhautreizung...
     
  10. Singer

    Singer Active Member

    Also, ich glaube, das brennt…

    :eek:
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Es gibt doch ein Gerät, dessen Namen ich vergessen habe, was 2 Auswüchse besitzt, die in die Nase gestopft werden. Die leuchten bei Gebrauch rot. Selbst wenn es nicht hilft, sieht es einfach unverschämt gut aus. Vor allem im Dunkeln.

    :eek:)
     
  12. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Stimmt, da war was … hochfunktional und cool!
     
  13. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  14. batrat

    batrat Wolpertinger

    Was für ein Zufall: Ich nehme "Telfast 180mg" ( 100 Stück zu 160 Euronen, zahlt die Kasse :)) und als Spray "Nasonex" ( auch Kasse,26 €)

    Beides rezeptpflichtig.

    Wirkt beides sehr gut. :):) Telfast braucht aber etwa 1 Woche Vorlaufzeit.
     
  15. batrat

    batrat Wolpertinger

    Es gibt auch dieses Gerät:

    [​IMG]

    http://images.google.de/imgres?imgu...0&prev=/images?q=nasendusche&gbv=2&hl=de&sa=G

    Kann ich sehr empfehlen. :)

    Ist nicht teuer und tut der Nase echt gut. :nicken:
     
  16. Singer

    Singer Active Member



    Ah, Mist - ich habe nur eine 7er Packung verschrieben bekommen…

    Die Nasendusche habe ich schon lange in Gebrauch. Bei normalem Schnupfen 1a - aber gegen meinen "Heuhusten" ( -> Etagenwechsel) und gegen das Augenjucken eher unprobat.
     
  17. batrat

    batrat Wolpertinger

    Da fällt mir meine alte Wasserpfeife ein :D Mit 2 Mundstücken.

    Wenn man anzog, leuchtete die auch im Dunklen. :biggrin:

    Allerdings habe ich mir die Mundstücke nicht in die Nase gesteckt, lieber pewe. :p
     
  18. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Ich :frown:

    Ich nehme Cetirizin.

    Nee, solls denn helfen?
     
  19. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/494/465087/text/

    "Vor allem die Birken, die schon im März auf ihr Startsignal zum Blühen gewartet haben, schicken ihre Pollen jetzt mit den ersten warmen Tagen des Jahres in Massen auf die Reise.

    "Das ist in ungewöhnlichem Ausmaß geschehen. Es fliegen nun leicht fünf- bis sechstausend Pollen in jedem Kubikmeter Luft herum", sagt Gerhard Schultze-Werninghaus, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und Professor an der Universität Bochum. "


    :augenring:augenring:augenring
     

Diese Seite empfehlen