Hey Kawi, ich hab heut' DSL beantragt!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von CChristian, 19. Dezember 2001.

  1. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo Kawi,

    war "eben" gegen 18 Uhr im T-Lädchen und hab mir 'ne DSL-Flatrate beantragt. Dabei bin ich fast vor Lachen mitten im Laden umgefallen! :)))
    Zuerst hab ich einem Kunden, nachdem er mit der Servicedame minutenlang diskutiert hat die nächsten Elektronikläden und Computerramscher empfohlen, um nach einem Kabel für die Modem-Netzkarten-Verbindung Ausschau zu halten.
    Dann hab ich mich den hinter mir wartenden jungen Ehepaar gewidmet, um ihnen zu erklären, dass für DSL kein ISDN-Anschluss notwendig ist.
    Dann hab ich mein analoges DSL bestellt und hab mich danach noch mal beim Hardwarecrack der Filiale nach den genauen technischen Begebenheiten von DSL informiert. Dabei habe ich das Gespräch des Kunden vor mir mitbekommen, der grade umgezogen war und die Fonnummer des vorherigen Mieters übernehmen wollte, der sich aber nicht abgemeldet hatte.
    Konsequenz: er muss bis Mitte Januar auf den Anschluss warten (gesetzliche Umstände!) und kriegt dann einen T-Net100-Anschluss aufgedrückt, da es den klassischen T-Net-Anschluss ab nächstem Jahr nicht mehr gibt.
    Im Klartext: der stinknormale Telefonanschluss wird eingestellt! Dafür darf man dann für verbilligte Tarife der Telekom fünf Mark mehr im Monat zahlen (eben T-Net 100). Dabei kann man jetzt schon via Call-by-Call erheblich günstiger telefonieren.

    Ach, ich glaub, ich geh zum Lachen demnächst einfach in den T-Laden!
    :)))

    Ich muss aber fairerweise sagen, dass die Leutz im Laden alle sehr freundlich sind und sich redlich mühen, einen gut zu beraten. Immerhin wussten sie hier, dass man DSL auch analog nutzen kann. Und für die Einfälle der Obersten (Stichwort "T-net adé") können die auch nischts.

    Ich danke Dir für nochmals für Deine Infos! Gleiches gilt für Titanium: die Übernahme geht problemlos; hab einfach den Studiausweis vorlegen müssen.

    Ich grüß Euch was
    CChristian
     
  2. Painkiller

    Painkiller New Member

    ??? tnet wird eingestellt???

    hmm... was ist überhaupt wenn man schon t-net hat und damit schon dsl benutzt. wird es durch die umstellung irgendwelche folgen geben oder so?

    mr d
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    *grins*

    einfache gleichung:
    tnet weg = dsl weg ;-)

    da du einen vertrag hast müßen dir die zum selben grundpreis eine andere möglichkeit geben..

    ra.ma.
     
  4. oxmox

    oxmox New Member

    Studi-Ausweis...wofür?? Übernahme??? Wovon??
     
  5. CChristian

    CChristian New Member

    Schau mal auf http://www.unihome.de

    Dort wirst Du Infos zur Übernahme der Bereitstellungsgebühr durch die Hochschule per Gutschrift auf Dein Telekomkonto finden. Das kannst Du als Student in Anspruch nehmen, indem Du bei Beantragung eines ISDN- oder DSL-Anschlusses Deinen Studentenausweis vorlegst.

    Ach ja: wenn Du Bafög bekommst, dann kannst Du Dich von den Rundfunkgebühren beim Sozialamt befreien lassen und mit dieser Befreiung auch einen Sozialanschluss bei der Telekom beantragen. Bezieht sich nur auf einen total normalen Telefonanschluss und kostet dann anstatt 24,80DM nur 8,43DM Grundgebühr oder so. Die Befreiung hat aber keinerlei Relevanz bei Beantragung von ISDN oder DSL; so zumindest die Info meines T-Ladens.

    Gruß
    CChristian
     
  6. deumel

    deumel New Member

    Stimmt nicht mehr so ganz:
    Sozialtarfif der Telekom geht inzwischen so: Unabhängig von der Anschluss Art Analog oder ISDN gibt es einen bestimmten Freibetrag, der monatlich von der Rechnung abgezogen wird. Allerdings nur von den Gebühren der Telekom, Call by Call etc. werden nicht billiger. Der alte Sozialanschluss mit reduzierter Grundgebühr hat denen wohl nicht mehr gefallen, weil potentiell sparwütige Besitzer immer über Call by Call telefonierten und die Telekom damit die neuen Anbieter sponsorte......
     
  7. CChristian

    CChristian New Member

    >>weil potentiell sparwütige Besitzer immer über Call by Call telefonierten und die Telekom damit die neuen Anbieter sponsorte<<

    *ggg* ...kommt mir irgendwie bekannt vor.

    >>Unabhängig von der Anschluss Art Analog oder ISDN gibt es einen bestimmten Freibetrag, der monatlich von der Rechnung abgezogen wird. Allerdings nur von den Gebühren der Telekom, Call by Call etc. werden nicht billiger.<<

    Das bezieht sich dann wohl nicht auf die DSL-Flatrate?
    Über die Telefongebühren selbst gehen bei mir nur ungefähr 5 DM monatlich an die Telekom.
    Kannst Du irgendeine Seite angeben, auf der der Sachverhalt genau aufgedröselt ist?

    Gruß
    CChristian
     
  8. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo Kawi,

    war "eben" gegen 18 Uhr im T-Lädchen und hab mir 'ne DSL-Flatrate beantragt. Dabei bin ich fast vor Lachen mitten im Laden umgefallen! :)))
    Zuerst hab ich einem Kunden, nachdem er mit der Servicedame minutenlang diskutiert hat die nächsten Elektronikläden und Computerramscher empfohlen, um nach einem Kabel für die Modem-Netzkarten-Verbindung Ausschau zu halten.
    Dann hab ich mich den hinter mir wartenden jungen Ehepaar gewidmet, um ihnen zu erklären, dass für DSL kein ISDN-Anschluss notwendig ist.
    Dann hab ich mein analoges DSL bestellt und hab mich danach noch mal beim Hardwarecrack der Filiale nach den genauen technischen Begebenheiten von DSL informiert. Dabei habe ich das Gespräch des Kunden vor mir mitbekommen, der grade umgezogen war und die Fonnummer des vorherigen Mieters übernehmen wollte, der sich aber nicht abgemeldet hatte.
    Konsequenz: er muss bis Mitte Januar auf den Anschluss warten (gesetzliche Umstände!) und kriegt dann einen T-Net100-Anschluss aufgedrückt, da es den klassischen T-Net-Anschluss ab nächstem Jahr nicht mehr gibt.
    Im Klartext: der stinknormale Telefonanschluss wird eingestellt! Dafür darf man dann für verbilligte Tarife der Telekom fünf Mark mehr im Monat zahlen (eben T-Net 100). Dabei kann man jetzt schon via Call-by-Call erheblich günstiger telefonieren.

    Ach, ich glaub, ich geh zum Lachen demnächst einfach in den T-Laden!
    :)))

    Ich muss aber fairerweise sagen, dass die Leutz im Laden alle sehr freundlich sind und sich redlich mühen, einen gut zu beraten. Immerhin wussten sie hier, dass man DSL auch analog nutzen kann. Und für die Einfälle der Obersten (Stichwort "T-net adé") können die auch nischts.

    Ich danke Dir für nochmals für Deine Infos! Gleiches gilt für Titanium: die Übernahme geht problemlos; hab einfach den Studiausweis vorlegen müssen.

    Ich grüß Euch was
    CChristian
     
  9. Painkiller

    Painkiller New Member

    ??? tnet wird eingestellt???

    hmm... was ist überhaupt wenn man schon t-net hat und damit schon dsl benutzt. wird es durch die umstellung irgendwelche folgen geben oder so?

    mr d
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    *grins*

    einfache gleichung:
    tnet weg = dsl weg ;-)

    da du einen vertrag hast müßen dir die zum selben grundpreis eine andere möglichkeit geben..

    ra.ma.
     
  11. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo Kawi,

    war "eben" gegen 18 Uhr im T-Lädchen und hab mir 'ne DSL-Flatrate beantragt. Dabei bin ich fast vor Lachen mitten im Laden umgefallen! :)))
    Zuerst hab ich einem Kunden, nachdem er mit der Servicedame minutenlang diskutiert hat die nächsten Elektronikläden und Computerramscher empfohlen, um nach einem Kabel für die Modem-Netzkarten-Verbindung Ausschau zu halten.
    Dann hab ich mich den hinter mir wartenden jungen Ehepaar gewidmet, um ihnen zu erklären, dass für DSL kein ISDN-Anschluss notwendig ist.
    Dann hab ich mein analoges DSL bestellt und hab mich danach noch mal beim Hardwarecrack der Filiale nach den genauen technischen Begebenheiten von DSL informiert. Dabei habe ich das Gespräch des Kunden vor mir mitbekommen, der grade umgezogen war und die Fonnummer des vorherigen Mieters übernehmen wollte, der sich aber nicht abgemeldet hatte.
    Konsequenz: er muss bis Mitte Januar auf den Anschluss warten (gesetzliche Umstände!) und kriegt dann einen T-Net100-Anschluss aufgedrückt, da es den klassischen T-Net-Anschluss ab nächstem Jahr nicht mehr gibt.
    Im Klartext: der stinknormale Telefonanschluss wird eingestellt! Dafür darf man dann für verbilligte Tarife der Telekom fünf Mark mehr im Monat zahlen (eben T-Net 100). Dabei kann man jetzt schon via Call-by-Call erheblich günstiger telefonieren.

    Ach, ich glaub, ich geh zum Lachen demnächst einfach in den T-Laden!
    :)))

    Ich muss aber fairerweise sagen, dass die Leutz im Laden alle sehr freundlich sind und sich redlich mühen, einen gut zu beraten. Immerhin wussten sie hier, dass man DSL auch analog nutzen kann. Und für die Einfälle der Obersten (Stichwort "T-net adé") können die auch nischts.

    Ich danke Dir für nochmals für Deine Infos! Gleiches gilt für Titanium: die Übernahme geht problemlos; hab einfach den Studiausweis vorlegen müssen.

    Ich grüß Euch was
    CChristian
     
  12. Painkiller

    Painkiller New Member

    ??? tnet wird eingestellt???

    hmm... was ist überhaupt wenn man schon t-net hat und damit schon dsl benutzt. wird es durch die umstellung irgendwelche folgen geben oder so?

    mr d
     
  13. RaMa

    RaMa New Member

    *grins*

    einfache gleichung:
    tnet weg = dsl weg ;-)

    da du einen vertrag hast müßen dir die zum selben grundpreis eine andere möglichkeit geben..

    ra.ma.
     
  14. oxmox

    oxmox New Member

    Studi-Ausweis...wofür?? Übernahme??? Wovon??
     
  15. CChristian

    CChristian New Member

    Schau mal auf http://www.unihome.de

    Dort wirst Du Infos zur Übernahme der Bereitstellungsgebühr durch die Hochschule per Gutschrift auf Dein Telekomkonto finden. Das kannst Du als Student in Anspruch nehmen, indem Du bei Beantragung eines ISDN- oder DSL-Anschlusses Deinen Studentenausweis vorlegst.

    Ach ja: wenn Du Bafög bekommst, dann kannst Du Dich von den Rundfunkgebühren beim Sozialamt befreien lassen und mit dieser Befreiung auch einen Sozialanschluss bei der Telekom beantragen. Bezieht sich nur auf einen total normalen Telefonanschluss und kostet dann anstatt 24,80DM nur 8,43DM Grundgebühr oder so. Die Befreiung hat aber keinerlei Relevanz bei Beantragung von ISDN oder DSL; so zumindest die Info meines T-Ladens.

    Gruß
    CChristian
     
  16. deumel

    deumel New Member

    Stimmt nicht mehr so ganz:
    Sozialtarfif der Telekom geht inzwischen so: Unabhängig von der Anschluss Art Analog oder ISDN gibt es einen bestimmten Freibetrag, der monatlich von der Rechnung abgezogen wird. Allerdings nur von den Gebühren der Telekom, Call by Call etc. werden nicht billiger. Der alte Sozialanschluss mit reduzierter Grundgebühr hat denen wohl nicht mehr gefallen, weil potentiell sparwütige Besitzer immer über Call by Call telefonierten und die Telekom damit die neuen Anbieter sponsorte......
     
  17. CChristian

    CChristian New Member

    >>weil potentiell sparwütige Besitzer immer über Call by Call telefonierten und die Telekom damit die neuen Anbieter sponsorte<<

    *ggg* ...kommt mir irgendwie bekannt vor.

    >>Unabhängig von der Anschluss Art Analog oder ISDN gibt es einen bestimmten Freibetrag, der monatlich von der Rechnung abgezogen wird. Allerdings nur von den Gebühren der Telekom, Call by Call etc. werden nicht billiger.<<

    Das bezieht sich dann wohl nicht auf die DSL-Flatrate?
    Über die Telefongebühren selbst gehen bei mir nur ungefähr 5 DM monatlich an die Telekom.
    Kannst Du irgendeine Seite angeben, auf der der Sachverhalt genau aufgedröselt ist?

    Gruß
    CChristian
     
  18. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo Kawi,

    war "eben" gegen 18 Uhr im T-Lädchen und hab mir 'ne DSL-Flatrate beantragt. Dabei bin ich fast vor Lachen mitten im Laden umgefallen! :)))
    Zuerst hab ich einem Kunden, nachdem er mit der Servicedame minutenlang diskutiert hat die nächsten Elektronikläden und Computerramscher empfohlen, um nach einem Kabel für die Modem-Netzkarten-Verbindung Ausschau zu halten.
    Dann hab ich mich den hinter mir wartenden jungen Ehepaar gewidmet, um ihnen zu erklären, dass für DSL kein ISDN-Anschluss notwendig ist.
    Dann hab ich mein analoges DSL bestellt und hab mich danach noch mal beim Hardwarecrack der Filiale nach den genauen technischen Begebenheiten von DSL informiert. Dabei habe ich das Gespräch des Kunden vor mir mitbekommen, der grade umgezogen war und die Fonnummer des vorherigen Mieters übernehmen wollte, der sich aber nicht abgemeldet hatte.
    Konsequenz: er muss bis Mitte Januar auf den Anschluss warten (gesetzliche Umstände!) und kriegt dann einen T-Net100-Anschluss aufgedrückt, da es den klassischen T-Net-Anschluss ab nächstem Jahr nicht mehr gibt.
    Im Klartext: der stinknormale Telefonanschluss wird eingestellt! Dafür darf man dann für verbilligte Tarife der Telekom fünf Mark mehr im Monat zahlen (eben T-Net 100). Dabei kann man jetzt schon via Call-by-Call erheblich günstiger telefonieren.

    Ach, ich glaub, ich geh zum Lachen demnächst einfach in den T-Laden!
    :)))

    Ich muss aber fairerweise sagen, dass die Leutz im Laden alle sehr freundlich sind und sich redlich mühen, einen gut zu beraten. Immerhin wussten sie hier, dass man DSL auch analog nutzen kann. Und für die Einfälle der Obersten (Stichwort "T-net adé") können die auch nischts.

    Ich danke Dir für nochmals für Deine Infos! Gleiches gilt für Titanium: die Übernahme geht problemlos; hab einfach den Studiausweis vorlegen müssen.

    Ich grüß Euch was
    CChristian
     
  19. Painkiller

    Painkiller New Member

    ??? tnet wird eingestellt???

    hmm... was ist überhaupt wenn man schon t-net hat und damit schon dsl benutzt. wird es durch die umstellung irgendwelche folgen geben oder so?

    mr d
     
  20. RaMa

    RaMa New Member

    *grins*

    einfache gleichung:
    tnet weg = dsl weg ;-)

    da du einen vertrag hast müßen dir die zum selben grundpreis eine andere möglichkeit geben..

    ra.ma.
     

Diese Seite empfehlen