Highspeed

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Peterle, 7. Februar 2007.

  1. Peterle

    Peterle Member

    Ich habe bei 1&1 einen 3DSL-Highspeed-Netzanschluss angemeldet, der demnächst freigeschaltet wird. Movie-Flat von Maxdome funktioniert nicht auf MAC, das hat man mir schon gesagt. Es soll daran gearbeitet werden, dass es auch auf einem MAC läuft. Jetzt meine Frage: Läuft überhaupt der Highspeed mit max. Geschwindigkeit, die bei mir vor Ort möglich ist? In meinem Bereich ist es möglich, aber wie ich lese, ist ein 300 MHz Pentium II-Prozessor und Windows 98SE, 2000, MW oder XP erforderlich. Mein Mac-Mini hat natürlich einen 1.42 GHz-Prozessor. Was mich daran stört, dass immer die Rede von Windows ist. Läuft es nun oder nicht. Ich hätte noch Zeit, vom Vertrag zurückzutreten. Entschuldigung, natürlich gehört der Beitrag in „How To”.
     
  2. EiBook

    EiBook New Member

    Der Beitrag gehört nicht in howto…

    Natürlich funktioniert der DSL-Anschluss mit voller Geschwindigkeit. Dein mini ist auch locker schnell genug dazu, diese auch zu nutzen.
    Die tatsächlich erreichbare Geschwindigkeit hängt von der verwendeten Hardware ab. Vermutlich bekommst du ja von 1und1 einen AVM-Router spendiert. Dieser funktioniert auch am Mac.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >Was mich daran stört, dass immer die Rede von Windows ist.

    Das ist nun mal leider das (noch!) am weitesten verbreitete OS. 90% +/- einige wenige User die das (gezwungener Massen) einsetzen. Da ist es gar nicht so abwegig, dass man eben von Windows redet. Woher sollen die auch wissen, dass es noch andere Betriebssysteme gibt, kennen die doch nur WIN (und das sicher schon seit ihrer Schulzeit).
     
  4. Dr.Holl

    Dr.Holl LE-Sachsen

    Du wirst Dich wundern, wie leicht das Anschließen doch funktioniert!

    1.WLan-Router rein, DSL-Signal abwarten
    2.Airport aktivieren, Netzwerk suchen, zack zack!
    3.Schlüsselnummern eingeben

    FERTIG!!!

    Dauert rundherum 3 Minuten!

    Habe auch 3DSL mit 16 Mbit, bin sehr zufrieden!!!!

    Viel Spaß!
     
  5. Kar98

    Kar98 New Member

    Selbstverständlich kann man mit einem Mac auch DSL nutzen, oder meinst du, wir gehen alle noch mit Buschtrommeln ins Netz? :)


    Einige Provider machen aber das erst-und einmalige Einrichten ihres Routers nur per Windows-Programm möglich. Da habe ich neulich auch bei jemandem die Krise gekriegt.
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Was die DSL-Geschwindigkeit angeht, bist du mit deiner Hardware sehr wohl in der Lage, diese zu nutzen. Aber, uns jetzt kommt der Haken, dass hängt viel mehr von deinem Wohnort und dem Abstand zu deiner Vermittlungsstelle ab, wie schnell dein Zugang tatsächlich ist! Ist die Kabellänge unter 4 km, der Leitungsquerschnitt der in der Erde liegenden Kabel nicht zu dünn, dann solltest du min 60000 MBits/s bekommen. Ist die Leitung kürzer, geht auch mehr. Ist die Leitung länger, kann die Rate bis auf 384 kBits/s zusammenschrumpfen! Wie fast alle DSL-Anbieter werben sie mit dem Spruch bis zu 160000 kbits/s. Da 1&1 Leitungen von T-Com mietet, solltest du dort mal einen Verfügbarkeitstest machen.

    Ich wohne 4,2 km von der Vermittlungsstelle entfernt und habe auf dem Papier DSL 6000, bekomme aber nur DSL 3000!
     
  7. Peterle

    Peterle Member

    Danke, ihr habt mir alle sehr geholfen. Mein alter Vertrag lief über 2000 kbit/sec, der neue wird am 12.2. freigeschaltet. Ich habe jetz die neue Fritz-Box Fon 5140 ohne Probleme schon einmal angeschlossen und es läuft gut, telefonieren kann ich auch über das Festnetz. Der einzige Nachteil ist natürlich, dass ich nicht Movie-Flat über Maxdome nutzen kann. Aber scheinbar gibt es nur eine Möglichkeit, und zwar über ein TV-Gerät mit der Set-Top-Box. Mal eine andere Frage: Ist 1und1 ein günstiger Anbieter oder gibt es noch bessere Provider (richtiger Ausdruck)?
     

Diese Seite empfehlen