Hiilfeee!!!! Bitte bitte bitte!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Andriwa, 7. März 2002.

  1. Andriwa

    Andriwa New Member

    Seit ich das Upgrade auf 10.1.3 gemacht habe, wird keine CD mehr gelesen! Weder Daten, Musik noch DVD. Wollte das Ganze restoren - mit 10.1 lief alles so schön - aber auch die Restore CD wird nicht gelesen. Was kann ich tun????
     
  2. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    ist vielleicht verstellt.
    Finder->Einstellungen...->Diese Objekte auf dem Schreibtisch zeigen
    ?
    kannst du von der restore cd booten?
     
  3. Andriwa

    Andriwa New Member

    Booten von der Restore CD geht nicht - deshalb bin ich ja so aufgebracht!
     
  4. XMP500

    XMP500 New Member

    Versuch mal nach dem Starten
    Apfel+Alt+P+R zu drücken,
    mit eingelegter Start-CD,
    das löscht den PRam.
    Danach ertönt ein zweites
    Mal der Startton, danach
    «c» drücken und drauf
    bleiben.

    MfG
     
  5. Andriwa

    Andriwa New Member

    Danke! Habe es eben versucht, ohne Erfolg. Zuerst machte es zwar den Anschein, dass die Maschine auf der CD booten will (grauer Bildschirm, MacSymbol, oben links farbig drehender Punkt). ber nach etwa einer, zwei Minuten wird der BS schwarz und das OSX beginnt den normalen Start!?
    Gruss Andreas - der hilfslose :-(
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    hast du es auch mit einer 9er cd versucht?

    ra.ma.
     
  7. Andriwa

    Andriwa New Member

    Heul, derselbe Ablauf wie oben beschrieben mit der restore CD! :-(
    Wenigstens komme ich rel. raschwieder zum Forum :)
     
  8. XMP500

    XMP500 New Member

    Jetzt schau doch mal unter 10.1.3 in «Utilities»
    ->«Apple System Profiler», «Geräte und Volumes»,
    ob das CD-Laufwerk dort erkannt wird.

    Und?
     
  9. Andriwa

    Andriwa New Member

    Werde ich gleich versuchen. Habe aber unter 9.2 bereits dasselbe getestet: Laufwerk wurde erkannt, mit Hinweis, kein Datenträger eingelegt.
     
  10. Andriwa

    Andriwa New Member

    ok. gemacht. Erkannt! "DVD-R/CD-RW, Apple Disc Burner: Unterstützt"
     
  11. Andriwa

    Andriwa New Member

    Hi Jungs, ich finde es absolute Spitze, wie spontan und sehr schnell ihr versucht habt, mir zu helfen, herzlichen Dank!
    Bitte seid jetzt nicht sauer, wenn ich für heute den Geist aufgebe, aber ich mag wirklich nicht mehr und muss morgens früh raus.
    Aber für jeden weiteren Tipp bin ich natürlich sehr sehr dankbar, denn die Kiste sollte doch wieder laufen - bevor ich mich an Zeiten der PC-Dosen mit Restore-Diskette zurücksehne, das lasst ihr doch sicher nicht zu, oder!? :)
    Nochmals vielen Dank - und ich erlaube mir, mich morgen wieder zu melden. Allen eine gute Nacht
    Gruss Andreas
     
  12. Andriwa

    Andriwa New Member

    .... ich habe mich hier wohl falsch oder nicht klar ausgedrückt! Ich hatte leider auch damit keinen Erfolg :-((((
     
  13. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    wenns sowohl unter OSX als auch unter OS9 nicht
    geht muss es doch was hardware-seitiges sein, oder?
    - stecker loose?
    - es gibt doch irgendwie firmware updates für solche laufwerke...vielleicht mal draufspielen?
    - hast du zufällig noch ein anderes (meinetwegen auch altes) laufwerk, mit dem du es probieren kannt? in meinem alten rechner hab ich nen CD brenner selbst reingebaut und keine treiber installiert, der bootet aber trotzdem vom laufwerk. also versuchs mal mit nem andern laufwerk, wenn eins zur hand =)
     
  14. Andriwa

    Andriwa New Member

    Hi, das ist eine gute Idee mit dem Laufwerk, ich habe noch einen älteren HP-Brenner und ein neueres DVD-Laufwerk.

    Bin mitten in der nacht nochmals drangegangen. Die Idee war, das neue Laufwerk, wo ich, und nur dort, all die neuen Updates gemacht hae, zu löschen. Das ist mir mit dem Festplatten Dienstprogrammm gelungen.
    Aber auch dies führte zu keinem Erfolg. Eben, das Superdrive wird ja erkannt und es dreht auch "freudig". Aber von Lesen keine Spur!

    Als Nächstes habe ich mir vorgenommen (als letzte Rettung), auch die Master-HD zu formatieren. Dies in der Hoffnung, dass ich dann auf dem DVD booten kann. Nur geht das nicht. Das Dienstprogramm weigert sich.

    Gibt es eine andere Methode, die Platte flach zu machen?

    Aber zuerst versuche ich es mit einem anderen CD-ROM:

    danke und Gruss , Andreas
     
  15. Andriwa

    Andriwa New Member

    Hi zwoelf11. Deine Idee hat sich, wenigstens zum Teil :) bewährt!
    Habe ein zweites DVD provisorisch installtiert (sehr eng da drin!!!). Restore 1 hat mehrere Minuten gearbeitet bis die tolle Nachricht kam, dass diese Platte voraussichtlich nicht mehr verwendet werden könne!
    Daraufhin habe ich mit OSX gebootet und das OSX neu installiert.
    Frage: Wird dabei das bestehende OSX ganz überschrieben?

    Fazit: Das Superdrive liest noch immer nichts! Anschlüsse soweit i.O.

    PS.: Somit ist der Fall eingetreten, der nie hätte eintreten dürfen ;-), denn genau aus diesem Grunde (wieder ca. 10 Stunden verbratet) habe ich mich vom PC getrennt!
     
  16. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Bevor Du die Platten plättest, probier doch mal, sie einfach vom IDE-Bus abzuhängen und dann vom CD-Laufwerk zu starten. Wir hatten das hier auch mal, dass eine kränkelnde Platte den ganzen Rechner blockierte und so auch ein Starten von der Sys-CD verhindert hat (war allerdings noch ein SCSI-Dinosaurier).
     
  17. Andriwa

    Andriwa New Member

    Danke mikrokokkus. Nachdem ich OSX neu habe laden können, ist schliesslich Restore gelungen. Der ganze "Müll", so dachte ich, ist jetzt weg. Das Superdrive kann aber noch immer nichts lesen. Nachdem mir die Freundliche von AppleCare (oder so) einen Dreijahresvertrag angeboten hat (meine drei Monate seien vor ein paar Tagen abgelaufen, und deshalb könne sie mir nicht weiterhelfen, ......finde ich ganz nett) bin ich zum Schluss gekommen, dass es sich mit grösster Wahrscheinlichkeit um einen Hardwarefehler, wo auch immer, handelt (die CD "Hardwarekontrolle" hat zwar nichts festgestellt). Ich werde also am Montag, wohl oder Uebel, das Gerät einpacken und zu meinem Händler bringen müssen - schliesslich sind noch fast neun Monate Garantie drauf!

    Jedenfalls möchte ich mich bei allen "Beteiligten" nochmals herzlich für die Hilfe bedanken!
    Gruss Andreas
     
  18. Andriwa

    Andriwa New Member

    Hi, das ist eine gute Idee mit dem Laufwerk, ich habe noch einen älteren HP-Brenner und ein neueres DVD-Laufwerk.

    Bin mitten in der nacht nochmals drangegangen. Die Idee war, das neue Laufwerk, wo ich, und nur dort, all die neuen Updates gemacht hae, zu löschen. Das ist mir mit dem Festplatten Dienstprogrammm gelungen.
    Aber auch dies führte zu keinem Erfolg. Eben, das Superdrive wird ja erkannt und es dreht auch "freudig". Aber von Lesen keine Spur!

    Als Nächstes habe ich mir vorgenommen (als letzte Rettung), auch die Master-HD zu formatieren. Dies in der Hoffnung, dass ich dann auf dem DVD booten kann. Nur geht das nicht. Das Dienstprogramm weigert sich.

    Gibt es eine andere Methode, die Platte flach zu machen?

    Aber zuerst versuche ich es mit einem anderen CD-ROM:

    danke und Gruss , Andreas
     
  19. Andriwa

    Andriwa New Member

    Hi zwoelf11. Deine Idee hat sich, wenigstens zum Teil :) bewährt!
    Habe ein zweites DVD provisorisch installtiert (sehr eng da drin!!!). Restore 1 hat mehrere Minuten gearbeitet bis die tolle Nachricht kam, dass diese Platte voraussichtlich nicht mehr verwendet werden könne!
    Daraufhin habe ich mit OSX gebootet und das OSX neu installiert.
    Frage: Wird dabei das bestehende OSX ganz überschrieben?

    Fazit: Das Superdrive liest noch immer nichts! Anschlüsse soweit i.O.

    PS.: Somit ist der Fall eingetreten, der nie hätte eintreten dürfen ;-), denn genau aus diesem Grunde (wieder ca. 10 Stunden verbratet) habe ich mich vom PC getrennt!
     
  20. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Bevor Du die Platten plättest, probier doch mal, sie einfach vom IDE-Bus abzuhängen und dann vom CD-Laufwerk zu starten. Wir hatten das hier auch mal, dass eine kränkelnde Platte den ganzen Rechner blockierte und so auch ein Starten von der Sys-CD verhindert hat (war allerdings noch ein SCSI-Dinosaurier).
     

Diese Seite empfehlen