Hilfe! Acrobat macht zicken...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von aelgen, 23. Januar 2002.

  1. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    habe gerade eine Präsentation mit Acrobat 4.05 erstellt und auch einige QuickTime-Filme eingebunden. Jetzt tritt folgendes Problem auf: wenn ich die Filme im Acrobat starte ruckeln sie am Anfang und die erste Sekunde Ton fehlt... was kann da passiert sein?
    Und noch was Anderes: habe die Präsentation auf eine ISO-CD gebrannt und beim Kollegen auf einer Dose getestet. Wenn man das pdf-Dokument öffnen will (mit Reader 5) erscheint nur "Fehler aufgetreten: konnte Pfad nicht finden..." ???
    Was geht ab???
    aelgen
     
  2. Erster Teil: keine Ahnung (sorry)

    Zweiter Teil: ISO in seiner Grundform bedeutet eigentlich nur 8+3 Zeichen ... wahrscheinlich ist Dir das beim Brennen passiert. Als Alternative gehören natürlich noch einige Satzzeichen (z.B. mehr als einen Punkt) im Namen dazu - auch das macht den Dosen immer Spaß.
     
  3. aelgen

    aelgen New Member

    Jau, besten Dank. Das war wirklich die Lösung. Habe die Namen der Dateien stark verkürzt und nur ein Sonderzeichen (Punkt) verwendet. Und siehe da ... plötzlich wusste die Dose wieder wo es lang geht!
    Aber eigentlich trotzdem komisch, da ich beim ISO-brennen immer "MacIntosh-Namen erlauben" einstelle ... aber anscheinend funktioniert das nicht immer ...
    Nochmal besten Dank
    aelgen
    ... und wenn jemand noch einen Tip für mein anderes Problem mit Acrobat hat ... (warte verzweifelt)
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    Wie sind die QT-Filme codiert? Teste doch mal andere Codecs: Kein/Cinepak/AVI etc. - mögl. an PC-Normen halten!
     
  5. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    habe ich mal probiert! Als AVI ruckeln sie nicht mehr so doll und der Ton bleibt auch da!
    So weit so wunderbar... aber wenn ich das Ganze jetzt wieder auf ne "Dosen-CD" brenne und dann auf einer Dose teste, lassen sich die Filme nicht abspielen, weil QuickTime nicht gefunden wurde... ist ja klar, QuickTime gibt's ja auch nicht vorinstalliert bei denen aber ich verstehe nicht warum das AVI-Format nicht erkannt wird....
    aelgen
     
  6. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Warum packt Ihr den QuickTime Player nicht mit auf die CD?

    Gruss
     
  7. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    habe gerade eine Präsentation mit Acrobat 4.05 erstellt und auch einige QuickTime-Filme eingebunden. Jetzt tritt folgendes Problem auf: wenn ich die Filme im Acrobat starte ruckeln sie am Anfang und die erste Sekunde Ton fehlt... was kann da passiert sein?
    Und noch was Anderes: habe die Präsentation auf eine ISO-CD gebrannt und beim Kollegen auf einer Dose getestet. Wenn man das pdf-Dokument öffnen will (mit Reader 5) erscheint nur "Fehler aufgetreten: konnte Pfad nicht finden..." ???
    Was geht ab???
    aelgen
     
  8. Erster Teil: keine Ahnung (sorry)

    Zweiter Teil: ISO in seiner Grundform bedeutet eigentlich nur 8+3 Zeichen ... wahrscheinlich ist Dir das beim Brennen passiert. Als Alternative gehören natürlich noch einige Satzzeichen (z.B. mehr als einen Punkt) im Namen dazu - auch das macht den Dosen immer Spaß.
     
  9. aelgen

    aelgen New Member

    Jau, besten Dank. Das war wirklich die Lösung. Habe die Namen der Dateien stark verkürzt und nur ein Sonderzeichen (Punkt) verwendet. Und siehe da ... plötzlich wusste die Dose wieder wo es lang geht!
    Aber eigentlich trotzdem komisch, da ich beim ISO-brennen immer "MacIntosh-Namen erlauben" einstelle ... aber anscheinend funktioniert das nicht immer ...
    Nochmal besten Dank
    aelgen
    ... und wenn jemand noch einen Tip für mein anderes Problem mit Acrobat hat ... (warte verzweifelt)
     
  10. macmercy

    macmercy New Member

    Wie sind die QT-Filme codiert? Teste doch mal andere Codecs: Kein/Cinepak/AVI etc. - mögl. an PC-Normen halten!
     
  11. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    habe ich mal probiert! Als AVI ruckeln sie nicht mehr so doll und der Ton bleibt auch da!
    So weit so wunderbar... aber wenn ich das Ganze jetzt wieder auf ne "Dosen-CD" brenne und dann auf einer Dose teste, lassen sich die Filme nicht abspielen, weil QuickTime nicht gefunden wurde... ist ja klar, QuickTime gibt's ja auch nicht vorinstalliert bei denen aber ich verstehe nicht warum das AVI-Format nicht erkannt wird....
    aelgen
     
  12. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Warum packt Ihr den QuickTime Player nicht mit auf die CD?

    Gruss
     
  13. truna

    truna New Member

    Was bitte ist eine "Dose" in Eurem Sprachegebrauch?
    Bin neu...
    truna
     
  14. tabi

    tabi New Member

    Hallo,

    ein DOS-Rechner (bzw. seine Nachfolger).

    Grüße,

    tabi
     
  15. truna

    truna New Member

    Danke tabi, trotzdem ist das Licht am Ende des Tunnels auf anderen Gebieten noch nicht ganz hell- wird schon langsam werden... Werde noch etliches fragen müssen.
    truna
     
  16. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    habe gerade eine Präsentation mit Acrobat 4.05 erstellt und auch einige QuickTime-Filme eingebunden. Jetzt tritt folgendes Problem auf: wenn ich die Filme im Acrobat starte ruckeln sie am Anfang und die erste Sekunde Ton fehlt... was kann da passiert sein?
    Und noch was Anderes: habe die Präsentation auf eine ISO-CD gebrannt und beim Kollegen auf einer Dose getestet. Wenn man das pdf-Dokument öffnen will (mit Reader 5) erscheint nur "Fehler aufgetreten: konnte Pfad nicht finden..." ???
    Was geht ab???
    aelgen
     
  17. Erster Teil: keine Ahnung (sorry)

    Zweiter Teil: ISO in seiner Grundform bedeutet eigentlich nur 8+3 Zeichen ... wahrscheinlich ist Dir das beim Brennen passiert. Als Alternative gehören natürlich noch einige Satzzeichen (z.B. mehr als einen Punkt) im Namen dazu - auch das macht den Dosen immer Spaß.
     
  18. aelgen

    aelgen New Member

    Jau, besten Dank. Das war wirklich die Lösung. Habe die Namen der Dateien stark verkürzt und nur ein Sonderzeichen (Punkt) verwendet. Und siehe da ... plötzlich wusste die Dose wieder wo es lang geht!
    Aber eigentlich trotzdem komisch, da ich beim ISO-brennen immer "MacIntosh-Namen erlauben" einstelle ... aber anscheinend funktioniert das nicht immer ...
    Nochmal besten Dank
    aelgen
    ... und wenn jemand noch einen Tip für mein anderes Problem mit Acrobat hat ... (warte verzweifelt)
     
  19. macmercy

    macmercy New Member

    Wie sind die QT-Filme codiert? Teste doch mal andere Codecs: Kein/Cinepak/AVI etc. - mögl. an PC-Normen halten!
     
  20. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    habe ich mal probiert! Als AVI ruckeln sie nicht mehr so doll und der Ton bleibt auch da!
    So weit so wunderbar... aber wenn ich das Ganze jetzt wieder auf ne "Dosen-CD" brenne und dann auf einer Dose teste, lassen sich die Filme nicht abspielen, weil QuickTime nicht gefunden wurde... ist ja klar, QuickTime gibt's ja auch nicht vorinstalliert bei denen aber ich verstehe nicht warum das AVI-Format nicht erkannt wird....
    aelgen
     

Diese Seite empfehlen