Hilfe beim erstellen einer Webpage

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von BenDERmac, 26. April 2003.

  1. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    nun hae ich mir eine domain gesichert und möchte natürlich auch eine seite online stellen. leider bin ich darin nicht gerade bewandert und bitte daher um eure hilfe. die seite soll erstmal ganz einfach sein, ohne schnick schnack. man soll ein paar bilder sehen können und ein paar files laden können.
    das problem ist, das mein provider alles in englisch hat und zudem noch nur windows tutorials bereit stellt :(

    falls jemand bereit ist mir zu helfen, wäre dies fantastisch :-D

    danke im vorraus

    ben
     
  2. maniac

    maniac New Member

    Zwei möglichkeiten:

    1. Du lädst dir selfhtml (http://www.teamone.de/selfhtml/) und programmierst den ganzen Kram per Hand in eiinem Editor deiner Wahl. BBEdit hat sich hier als sehr gutes Tool erwiesen.

    Vorteile: Ahnung von der Materie. Die Seite macht das was du willst und wie du es willst. Bessere Übersicht bei Anzeigefehlern, wo der Fehler nun liegt.

    2. Du beschaffst dir Dreamweaver oder GoLive und bastels darin deine Seite zusammen.

    Vorteile: Keine HTML-Kenntnisse nötig. Keine Lektüre von selfhtml nötig

    Mein Tipp ist weg 1. Da hast du länger was von und kannst auch eventuell stylesheets besser nutzen. die ganze sache macht ne erweiterung auf ne programmiersparach einfacher, wie zb. php oder cgi.
     
  3. Achmed

    Achmed New Member

    kann dir helfen auf wunsch.
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wir helfen doch wie immer alle, aber man müsste schon genauer wissen wobei. Am besten, fang erst einmal an, dich mit HTML zu beschäftigen und wenn's Probleme gibt, melde dich... PHP ist zwar auch nett, baut aber auf HTML auf. Das wäre also schon der zweite (oder fünfte!) vor dem ersten Schritt.

    Als Webeditor käme übrigens auch der Netscape/Mozilla Composer in Frage, weil er eine WYSIWYG ("What You See Is What You Get")-Funktion hat und obendrein recht günstig (kostenlos!) ist... ;-)
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    hast Du eine Ahnung wie man den Composer unter OSX separat startet ohne den ganzen Netscape erst starten zu müssen.

    Diese ganzen WYSIWYG sind oft zu fett geworden um mal schnell etwas zu ändern.
    Unter dem klassichen OS habe ich für Kleinigkeiten gerne Adobe Pagemill genommen und so einen Editor suche ich für OSX.
    Der Composer entspricht dem aber durch den gesamten Netscape Start wieder zu fett.
    AW, Word oder OpenOffice usw. sind entweder ziemlich miserabel oder auch zu fett.

    Schade das die Composer Funktion noch nicht extrahiert wurde, wo der Browser(Camino & Co.) und Mail ja schon als einzelne Apps da sind bzw. in Entwicklung.

    Joern
     
  6. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    ... also, wenn es nur darum geht mal eben so eine Website zu basteln, dann schnackt ben doch nix programmieren mit html an. Dann ist er doch mit dreamweaver und Co bestens bedient. dann ist eben die Ausgabe nicht millimetergenau, dafür aber einfach erstellt.

    meint Norbert
     
  7. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    @ Norbert,

    sehe gerade, dass du in Shanghai arbeitest. Wie erlebst du das denn so mit SARS?

    @ ben

    Der aufwändigere Weg ist, du lernst HTML und schreibst deine Homepage mit einem Texteditor (z. B. CreaText, BBEdit Lite oder mi). Der Vorteil ist, dass du so lernst, wie HTML funktioniert und kannst später, wenn du mal einen Webeditor verwendest, auch mal per Hand in den Code eingreifen. Um HTML zu lernen, empfiehlt sich eindeutig SELFHTML.

    Blaubeere
     
  8. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    dake erstmal für die tipps :)

    html kenne ich ja ein bissel von forumsseiten oder ebay. sind zwar nur die grundsachen aber ich habe damit schon ein paar kleine erfolge gehabt.

    zu den programmen: welches ist den besser und vor allem einfacher zu erlernen, dreamweaver oder golive?

    danke
     

Diese Seite empfehlen