hilfe beim kauf

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von xycodec, 11. Dezember 2005.

  1. xycodec

    xycodec New Member

    :cry:
    hallo zusammen;
    mir reicht es - ich suche einen mac!
    seit jahren arbeite ich mit dosen... aber jetzt hab ich die schnautze voll, (ich weiß einmal erwischts jeden!)
    ich brauche einen rechner der läuft, ich arbeite hauptsächlich mit dv-schnitt,multimedia, sprich: schneiden,musik am rechner,
    hatte meinen pc gerade aufgerüstet, 2,9 ghz - schnellere grafik,usw... die probleme bleiben!
    zu langsam, mich kotzt diese windows struktur an! hatte mit premiere und magix geschnitten, das funktionierte am anfang- wird aber jetzt elend, es macht keinen
    spass mehr, ich verbrauche viel mehr zeit, um den rechner zu konfigurieren, einzurichten...mich mit bill auseinanderzusetzen - als den pc effektiv zum schneiden zu nutzen!
    mich haben immer die hohen preise abgeschreckt - aber es muss wohl sein.
    welches system geht? muss es wirklich ein dual g5 sein? oder etwa noch höher? muss ich auf final cut / avid??? umsteigen? wieder den schnitt mit einem anderen programm von vorn lernen?
    wie ist`s mit gebrauchten? bei e-bay bin ich skeptisch, da meisst überboten...
    gravis ist auch sau teuer, gibt ja versandhäuser im netz, wie ist es mit denen?
    lohnt sich da ein ratenkauf?
    und hab ich dann ein system, wo man nicht immer sämtliche treiber...installieren muß, wo ein betriebssystem läuft...man sich in ruhe dem kreativen schnitt hingeben kann?
    dann kann ich die dose endlich in die tonne kloppen!!!
    bin für jeden tip und anregung dankbar.
    mfg. d. e. :augenring
     
  2. Ibn Miad

    Ibn Miad New Member

    Erstmal willkommen im Forum!

    Zuallerst würde mal empfehlen, sich bei apple.de im store einen Überblick über die einzelnen Rechner zu verschaffen. Erschrick' nicht wegen der Preise, das gibt's woanders billiger. Aber um die einzelnen Konfigurationen und Ausstattung zu vergleichen, ist es sehr gut.
    Verfünftige Preise hat z.B. cyberport.de.

    Was DV-Schnitt und Musik betrifft, habe ich keine Ahnung. Aber was als Software-Grundausstattung bei jedem Mac dabei ist, sollte für den Hausgebrauch allemal reichen. Selbstredend kann man diese Dinge auch schon auf einem Mac mini machen, dauert halt ein bißchen länger als auf einem G5 Quad.

    Gebrauchte Rechner sind m.E. etwas zwiespältig, weil für man für ein wenig mehr Geld schon neue Geräte bekommt, mit Garantie und so.

    Genau so ist es!
     
  3. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Wie profesionell darfs denn sein? Für simple Schnittarbeiten reicht das mitgelieferte iMovie vollkommen aus. Wenn du aber schon mit Premiere gearbeitet hast, dann wird das wohl zu wenig sein.

    Ich persönlich schneide hauptsächlich mit iMovie auf meinem iBook G4 1 Ghz und mit Final Cut, wenns etwas besser sein muss (hab aber auch shon mit Premiere und diversen Magix-Programmen gearbeitet und mit Casablanca). Funktioniert ohne Probleme, auch wenn die Renderzeiten etwas länger sind, als mir lieb ist. Naja, zwischendurch mal nen Kaffee kochen oder was essen is dann schon drin.

    Zur Software, wenn du mit Premiere und Magix (welches denn, wenn ich fragen darf?) zurecht gekommen bist, dann wirst du mit Final Cut auch keine großen Probleme haben, zumindest die wichtigsten Funktionen sollten dir keine Probleme bereiten. Die Feinheiten kann man ja in der Anleitung nachschlagen. Für den nicht Professionellen Bereich sollte Final Cut Express wohl die richtige Wahl sein, Ich denk Pro der das Studio-Packet wäre wohl etwas viel. Avid ist nicht unbedingt eines meiner Lieblingsprogramme, wird aber von vielen anderen immer wieder gern empfohlen. Solltest dich mal schlau machen, welches dir besser zusagt.

    Und zur Hardware, ich denk ein iMac G5 ist schon mal nicht schlecht, Videoschnitt geht damit auf jeden Fall (wenns auf meinem iBook schon geht), die beste Wahl ist natürlich ein PowerMac, der kostet halt auch dementsprechend mehr. Gebrauchte würd ich nicht unbedingt kaufen, die sind noch immer ziemlich teuer. Evtl. mal im Refurbished Shop von Apple nachschauen, ob da grad was für dich dabei ist. Ansonsten würd ich dir zu Cyberport oder Cancom raten, kommen beide immer recht gut weg. Finger weg von Gravis, der Support ist unter aller Sau, ist zumindest meine Erfahrung und die einiger anderer. Gegen Ratenkauf spricht eigentlich auch nix, solang du die Raten auch immer schön brav bezahlst. :rolleyes:

    Was ich auch machen würde, ist ne Garantieverlängerung auf drei Jahre und noch zusätzlich RAM aufrüsten, so noch ein Giga. Damit bist du die nächste Zeit erstmal sorgenfrei und kannst dich ganz genüsslich dem Schneiden widmen.

    Ach ja, nochwas, wenn du ne DV-Cam zu Hause hast, dann würd ich mich vorher mal schlau machen, ob die auch kompatibel zu Apple ist. Bei manch wenigen soll es schon zu Problemen gekommen sein. Kann ich aber nicht bestätigen, bei mir hat bis jetzt jede Cam absolut ohne Probleme funktioniert.
     
  4. xycodec

    xycodec New Member

    ja dank erstmal, werd mich bei cyberport mal umschauen...
    ich habe mit premiere 6 oder 8 gearbeitet.. läuft denn magix2005 auch auf mac?
    avid wird mir immer empfohlen, ich brauch die besseren encoder (canopus); da ich viel bühnen(theater) zeugs- dv-material schneide, will sagen professioneller.. da war ich erstmal von magix überascht...
    aber man kommt ja sicher auch an eine preiswerte final cut version.
    ich denke auch - das (für die zukunft) ein g5 dual die bessere entscheidung ist...
    gruß
     
  5. morty

    morty New Member

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5840846592

    vor ein paar stunden noch so zu bekommen

    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?p=3896630

    der rechner ist komplett mit RAM und FP ausgestattet und sollte für alles reichen
    mehr als 3,5 GB RAM qurst auch DU nicht benötigen

    ich denke, das du mit dem für die nächsten monaten / jahren GUT hinkommst, OHNE weitere investitionen zu tätigen
    vergleichbare PCs müßten schon 2 x 3,4 GHz haben und GUT konfiguriert sein
    außerdem bremst ein virenprogramm jeden rechner aus, außer es gibt dafür keine viren *lacht*

    der verkäufer ist SEHR nett, kenne ihn persönlich !
    der gibt den rechner nur wegen upgrade ab
    ich habe selber auch nen dual 2,5 und vorher nen dual 1,8 gehabt --- das ist nicht wirklich vergleichbar gewesen, unterschied ist mehr, als es zahlen aussagen können


    kaufen marsch marsch
    oder anschreiben und nachfragen
     
  6. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    http://mac-kauf.de/ zum Vergleich der Preise

    MACs sind eigentlich gar nicht so viel teurer
    - du erhältst KEINE verstümmelte OEM Version zum Rechner sondern immer ein vollwertiges OS + iLife (zusammen kostet das im Handel bereits über 200 €)
    - Du sparst Dir Zeit und Geld für Internet Security (Anti-Viren, Anti-Spy, Firewall....)
    - durch bessere Ausnutzung des Speichers und inteligenter Verwaltung benötigt Mac OS nicht so viel CPU Leistung (mein AMD 1300 MHz mit WinXP rippt CDs in MP3 mit iTunes in etwa 8-10 facher Geschwindigkeit - mein iBook 1420 macht das mit 18-20 fachem Speed - beides mit dem selben externen Laufwerk)

    für Deine Anwendungsgebiete ist der MAC doch ideal
    so ein Powermac Dual-Core 2 GHz PowerPC G5 Prozessor gibts ab 2000 € im Apple Store mit derzeit 0,0% Finanzierung

    deine vorhandene Hardware kannst Du ja erstmal weiter nutzen (externe LW, Monitor, Drucker etc.)

    wegen Support schau hier: http://www.apple.com/macosx/upgrade/devices.html

    Dein Windows PC kannst Du sicher bei ebay gut verkaufen
     
  7. Lila55

    Lila55 New Member

    Bei Cyberport gibts da im Moment ein Angebot für eine Finanzierung mit 0% und einer Laufzeit von 10 Monaten (gültig noch bis zum 8.Januar 06). http://www.cyberport.de/cms/2/1/0/0/cms.html?DOCID=19846
     
  8. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Kann mir mal jemand 2300.- Euro leihen?

    Ok, mal im ernst, der is echt gut und sein Geld denk ich auch noch locker wert. Läge ja auch Leistungmäßig genau in deinem Bedarf. Ein Dual 2.0 würde natürlich genauso seinen Dienst tun. Wie du schon gesagt hast, für die Zukunft ists die bessere Lösung.

    Ach ja, das Angebot mit der 0% Finanzierung gibts auch bei Cancom und im AppleStore. Is also egal, wo du kaufst.

    Hm, Avid wird relativ oft empfohlen, das liegt meiner Meinung nach aber eher daran, dass das Programm sich schon recht lang etabliert hat. Final Cut Studio zieht dem aber immer mehr nach. Und bei Final Cut hast du die Wahl zwischen dem Studio Packet, der Pro und der Express Version. Ist halt auch ne Preisfrage. Im Vergleich zu Magix (das es meines Wissens nicht für Mac gibt) schneidet, finde ich, Final Cut Express schon um einiges besser ab. Und du hast immernoch die Möglichkeit von Express auf Pro zu aktualisieren. Ob sich das preislich lohnt dann nicht gleich das Studio Packet zu kaufen muss man wohl selbst entscheiden.

    Ach ja, hier mal ne kleine Übersicht über Final Cut
     
  9. macmissionar

    macmissionar New Member

    vielleicht tuts ja auch ein iMac G5 20" Ein riiesen großer guter Monitor und schön platzsparend. Kommt halt drauf an was du schon für einen monitor hast. wenn der sowieso bald "geändert" werden muss lässt sich gut darüber nachdenken. 250gb sind auch nicht wenig.
     
  10. mao_mac_mao

    mao_mac_mao New Member

    hi xycodec

    ich mache das selbe auch gerade durch, daher kann ich dir ein zwei tipps geben:

    die neuesten g5 seit oktober 05 sind echte dual-core-multiprozessoren (vom typ 970MP oder so?), die etwa 30-40% mehr leistung haben als die alten dual g5. (970XP oder so?)
    weiterhin ist der neueste g5 mit PCIexpress ausgestattet, also dem derzeit schnellsten bus, fuer dich und evtl. erweiterungskarten sicher ne gute loesung.
    der ram ist ddr2, und verspricht schnellere zugriffszeit, bzw. paralleles arbeiten. also auch hier ein pluspunkt.

    da hast du deine 600 euro unterschied.

    ausserdem kriegste ja noch die garantie.

    wenn du aus dem applestore kaufen willst, vermittel ich dir einen netten kundenberater, der den kunden ernst nimmt und nicht nur verkaufen will. das aber klar auch :))

    greez,
    mao
     
  11. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Prinzipiell spricht nichts dagegen. Der iMac tuts genauso zum schneiden, der PowerMac (vor allem der Dual) ist halt deutlich schneller. Ich schneid mit meinem iBook 1 Ghz, das funktioniert auch ganz gut und die Wartezeit beim Rendern kann man ja auch mal zum essen oder Kaffekochen nutzen. Wenn du viel und anspruchsvoll schneidest, denk ich, würde sich der PowerMac auf alle Fälle lohnen.

    Zocken, was denn sonst. Was kann man denn sonst noch mit Dosen machen? :biggrin:
     
  12. mao_mac_mao

    mao_mac_mao New Member

    xycodec

    kauf dir nen mac, du wirst es nicht bereuen.
    habe mir vor 5 jahren nen g4 / 400 geholt und kann den im prinzip fuer leichte bildbearbeitung, layout und restlichen kram eigentlich noch weiter benutzen. nachdem ich aber audiotechnisch bisschen was machen will, remixes etc. werd ich mir jetz doch ne neue kiste holen. (zumal nicht mal comand&conquer: generals auf meiner kiste laeuft, und ab und zu bissle spielen will man halt doch auch :) )
    also, rechner hatte ich jetzt echt lange, und bei meinem zukuenftigen dual core 2gheiz wird das nicht anders sein. wenn man das geld dann mal aufrechnet kommt man mit dosen da niemals hin, da diese nach einem jahr hoechstens noch die haelfte wert sind.
    fuer meinen g4 bekomm ich bei ebay so wie er ist auch noch 250 euro. hoff ich :)

    zumal du einen der letzten "echten" g5 powermacs kaufen wirst. eventuell reissen sich die leute da drum, weil irgendwann doch jeder merkt, dass er keinen intel prozessor haben will... intel inside.... *lach*

    und zeig mir mal nen pc mit der rechenleistung vom dual core g5 2 gheiz unter 1300 euro... wenn du ueberhaupt einen findest fuer den heimbereich.

    und die 0% finanzierung ist doch auch fein, wenn man die kohle nicht hat.
    wobei ich dazu nicht raten wuerde. sobald das ding bei mir auf dem schreibtisch steht, will ich auch, dass es meiner ist. und nich die ganze zeit im bewusstsein, dass er erst in 10 monaten in meinen besitz uebergeht.
    aber ich kanns halt auch so grad eben finanzieren..

    kannst dich mal bei mir melden, falls du willst. wegen apple store und so:
    michi.mails@gmx.de

    apfeligen gruß,
    mao
     
  13. mao_mac_mao

    mao_mac_mao New Member

    2,3 reicht dicke dicke dicke.. selbst der dual core 2,0.

    der vorteil an der neuen generation ist ja auch, dass du sehr sehr schnelle PCIe-erweiterungskarten einbauen kannst. dann holste dir in ein zwei jahren ne videoschnitt-karte (falls es die dann gibt) mit eigenen prozessoren drauf.
    vielleicht gibts sowas ja auch jetzt schon.

    zur not check mal barefeats.com
    da sind paar benchmarks auf der seite zum vergleich der geschwindigkeiten. oder je nach programm mal googlen.

    cu,
    mao
     
  14. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    2,3 reicht aber dermaßen für deine Bedürfnisse. Ich denk, wenn du innerhalb der nächsten Jahre nicht ans Erweitern denkst, dann würde auch der iMac locker reichen. So ein netter 20" iMac ist schon ne feine Sache, und für ab und an mal ein wenig Video schneiden oder spielen auch absolut tauglich. Hast du vielleicht nen Mac-Händler in deiner Nähe? Dann würd ich mir den iMac mal anschauen.

    Ansonsten würde auch der 2,0 PowerMac völlig reichen. Wieviel Geld du dafür ausgeben möchtest, bleibt ganz allein deine Entscheidung. Ich würd sagen, alles ab iMac aufwärts ist vollkommen geeignet für deine Videosachen. Wenns bei mir am iBook schon funktioniert...
     

Diese Seite empfehlen