HILFE! Bin am verzweifeln

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ezekiel, 7. Februar 2001.

  1. digitalista

    digitalista New Member

    n paar raeucherkerzen fuer dich an
    dIGI
    8o)>

    .....ups ....... da hat schon jemand was aehnliches gepostet........naja, jetzt hab ich soviel getippt, dann post ich's auch 8o)>
     
  2. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    Hallo Leute,
    ich bin am verzweifeln! Also hier mein Problem:

    Ich wollte nach einigen Downloads meinen DL-Ordner öffnen und fand aber nichts mehr, was mit einem Buchstaben nach F beginnt,
    das machte mich schon stutzig, aber dann entdeckte ich, dass plötzlich die letzte datei in der liste (F.... .smi ) auf einmal über 600 MB gross geworden ist.
    Wollte diese dann öffnen um vielleicht so an meinen stuff zu kommen.
    Aber dann bekomme ich die Fehlermeldung, dass mein mac keine Dateien kopieren kann, die grösser als 2 GB sind!!!

    Was ist passiert und wie kann ich das Zeug retten???
    Das komische ist, wenn was mit sherlock suche findet er es im DL-Ordner und ich kann die Datei auch öffnen!?!

    habe ein imac dv 400 OS 9.04
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo

    Du hast vermutlich ein schwerwiegendes Problem mit Deiner Dateistruktur auf der HD. In einem solchen Fall möglichst keine Dateien mehr löschen/kopieren/anlegen etc. sondern SOFORT ein Tool wie Norton DiskDoktor, TechTool oder halt ErsteHilfe laufen lassen.

    Gruss
    Andreas
     
  4. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    Danke für den Tip bekomme jetzt die Fehlermeldung:

    Das Volume MacintoshHD wird überprüft&
    Mac OS Standard Volumestruktur wird überprüft&
    Mac OS Extended Volumestruktur wird überprüft&
    Überprüfen, ob der Volumename geschützt ist&
    Dateiaufbau (B-Baum) wird überprüft&
    Dateiaufbau wird überprüft&
    Katalog (B-Baum) wird überprüft&
    Problem: Keys out of order, 4, 1566
    Das Volume ist fehlerhaft und Erste Hilfe kann den Fehler nicht beheben.

    Kann ich noch was retten oder muss ich das Laufwerk initialisieren?

    Habe mal alle Dateien aus dem Ordner verschoben und den leeren Ordner dann in den Papiekorb gelegt. Danach sind alle Files wieder da,
    und die F... .smi-datei ist auch da und wenn ich die löschen will, zählt der mac über 2 mio. dateien hoch, die er vorbereitet zu leeren. ich hab dann irgendwann stop gedrückt
    SO EIN SHIT
     
  5. Piranha

    Piranha New Member

    Klingt vielleicht nicht angebracht, aber hast du eine Firewall aktiviert ?
    War bei mir mal ein Problem... die hat alle Dateien mit 256 MB Größe anzeigen lassen - total verrückt.

    Piranha
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo

    Dann lag ich also richtig mit meiner Vermutung, dass mit Deiner Diskstruktur etwas nicht in Ordnung ist. Der Catalog-B-Tree ist fehlerhaft. Dass ErsteHilfe das nicht reparieren kann, ist klar, dieses Programm kann praktisch überhaupt nichts. Dazu braucht es nun wirklich den Norton DiskDoktor oder TechTool Pro. Die können sowas in der Regel problemlos reparieren.

    Fehler im B-Tree entstehen übrigens meistens durch "harte" Abstürze inmitten von Schreibvorgängen. Man sollte nach jedem solchen Absturz die Dateistruktur überprüfen und gegebenenfalls reparieren.

    Gruss
    Andreas
     
  7. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    ok danke
    hab mir tech tool pro besorgt und der findet auch den fehler,
    doch kann er ihn nicht reparieren, weil das das startlaufwerk ist.
    wenn ich von der system cd starte, kann ich aber das programm nicht laden, weil die preferences nicht gefunden werden.

    ARGH!!!

    Weisst Du vielleicht RAT?!?

    Danke schon mal
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Von der TechTool-CD starten und das Programm auf/von der CD (!) starten, nicht (!) von Deiner HD.
    Dann findet TechTool auch die notwendigen Prefs.
    Notfalls die TechToolPrefs auf Deiner HD löschen, die installiert das Programm später wieder, wenn (hopefully) alles wieder läuft.
    Good Luck!
     
  9. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    HILFE!!!
    Beide Programme ( Norton / Tech Tool)
    sind fehlgschlagen und ich musste schmerzlich apple system restore laufen lassen, weil die beiden appz es nur noch schlimmer gemacht haben.
    Ich konnte leider keine sicherunskopie von wichtigen daten auf meine externe usb-platte übertragen, da zum schluss die festplatte gar nicht mehr gelesen werden konnte!!! schluchz

    ist es noch möglich da was zu drehen????????????????????????

    habe jetzt wieder os 8.6 drauf

    Schöne Grüsse von einem entsetzten mac-user, der aber trotzdem dem imac treu bleibt
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo

    Oh je, da ist guter Rat teuer. Aber irgendwie kapier' ich das nicht. Da scheint wohl eine Verkettung unglücklicher Umstände vorzuliegen.
    Die letzte (kleine) Chance, um wenigstens an einen Teil der Daten ranzukommen, wäre mit Nortons Volume Recover. Du brauchst dazu allerdings eine zweite Harddisk, auf der genügend Platz ist. Allerdings dürften durch das Aufspielen von OS8.6 einiges an Daten unwiederruflich zerstört worden sein.
    Was ist übrigens Apples "System restore"? Hast Du keine vollständige System-CD zu Deinem iMac bekommen?
    Wenn dieses "System restore" das tut, was ich vermute, nämlich einfach ein neues OS über das alte installieren, werden damit die Strukturprobleme auf Deiner HD keineswegs gelöst sein! Es gibt nämlich nur zwei Möglichkeiten, diese Probleme zu beheben: Entweder schafft Norton oder TechTool das (offenbar aber nicht), oder dann muss die Platte neu formatiert werden.
    Tja, ich empfehle Dir DRINGEND, von irgendwo her eine OS9 oder 9.1 System-CD zu beschaffen und damit eine VOLLSTÄNDIGE Installation mit vorgängigem Formatieren der System-HD vorzunehmen.
    Und wenn Du schon dabei bist, würde ich die HD gleich aufteilen, so dass das System auf einer eigenen Partition läuft (500MB bis 1GB reichen). Damit ist es nämlich viel einfacher, das System zu warten bzw. gegebenfalls upzudaten.

    Gruss
    Andreas
     
  11. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hei Digi, du wolltest doch eigenltich nicht mir, sondern Ezekiel antworten, oder? MEINE Festplatten sind nämlich voll in Ordnung.

    Tschau ;-)
    Andreas
     
  12. digitalista

    digitalista New Member

    aehm... ja 8o)>
    aber heb dir den rat ruhig auf. ma(c)n weiss ja nie... ;o)>
     
  13. MacJester

    MacJester New Member

    Hi

    hatte das Problem auch mal. (hatte ich glaub ich schon mal erwähnt, egal). Meine Erfahrung. Versuch erst garnicht irgendwelche Tools etc... Eigentlich könnten sie deiner Festplatte helfen, auch wenn der BBaum total im Eimer ist. Trotzdem, wenn du deine Daten noch irgendwie auf ein Externes Laufwerk oder so retten kann mach es (ich persönlich finde, das diese Hilfsprogramme ehr zur Vorbeugung gut sind als wirklich heftige Schäden zu reparieren).

    Und JEDE SCHREIBOPERATION die du auf dieser Festplatte ausführen lässt, kann die DATEN noch mehr zerstören. Denn wenn der BBaum kaputt ist, kann es sein, das die Daten auch auf stellen gespeichert sind die EIGENTLICH schon von einer anderen Datei belegt sind.

    Haste die wichtigen Daten irgendwie gesichert, initialisiere die Festplatte komplett, denn nur dann kannste dir sicher sein, das der BBaum wieder komplett hergestellt wird.

    Kleiner Tipp. Partitionier die Festplatte. Denn wenn dieser Fehler nochmal auftritt, dann kannste wenigstens noch auf die nicht betroffenden Partitionen zugreifen.

    Gruß

    hoffentlich nicht wieder zu spät

    MacJester

    Ps wenns wirklich sehr wichtige Daten gewesen sind. Es gibt auch professionelle Firmen, die sich auf solche Fälle spezialisiert haben. (bringt dir wahrscheinlich aber auch nichts mehr)
     
  14. pedrogonzalez

    pedrogonzalez New Member

    Nachdem das Kind in den Brunnen gefallen ist, hört sich dies vielleicht wie Hohn an. Aber: Schon die ollen Sumerer haben in Stein gemeißelt, dass man von jeder Platte eine zweite anlegen soll... Und selbst beim "sichersten" Mac schadet ein regelmäßiges Backup nie.
    Ein ORB-Laufwerk (USB und SCSI-Anschluss in einem!)kostet nicht mehr die Welt, ist schnell, hat über 2 GB Kapazität - und die Platten sind deutlich billiger als bei Jazz. Billiger letztlich als "guter Rat" beim Fachmann oder gar eine professionelle Datenrettung. Ich jedenfalls bin AEG, wie der Saxe sachen würde. Aus (schlechter) Erfahrung glug &
    Nix für ungut
    P.
     
  15. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    ok leute leider ist glaub ich alles zu spät!
    Musste, wie gesagt, die platte initialisieren und hab nun wieder os 8.6 drauf!
    Würde mich aber interisieren, wie ich mehrere Partitionen anlegen kann!

    Hab Gott sei Dank noch einige Backups gefunden, da ich OS 9 erst letzten Nov. aufgespielt habe!

    Also VIELEN DANK FÜR DIE HILFE VON EUCH ALLEN, muss leider trotzdem wieder fast von vorn anfangen um meinen mac dazu zu machen, was er mal war!!!
     
  16. zeko

    zeko New Member

    mit "laufwerke konfigurieren" kannst du mehrere partionen anlegen.
    das solltest du aber bald machen, da durch eine teilung der festplatte in mehrere partitionen das neu installierte macosXX für die katz war.
    starte von der system cd. (einlegen - neu starten und auf der tastatur c gedrückt halten) dann das laufwerke konfigurieren - prg. öffnen. du musst nicht neu formatieren - kannst es aber
    habs jetzt leider nicht mehr im kopf wo es ist - aber bevor du startest kannst du eben mehrere teile (partionen anlegen) aussuchen (2 teile)
    .....
    ich denk du wirst es schon finden - ich bin auch recht schnell drauf gekommen -
    solltest du mit dem gedanken: auf macos x umsteigen, spielen - dir aber nicht sicher bist, sind 2 partionen sehr zu empfehlen, da du auf der 1. macos9.1 haben kannst dund auf der 2. das macos x - sollte dir macos x nicht entsprechen, hast du immer noch ein unangetastetes macos 9.1 und kannst von dort aus starten.
     

Diese Seite empfehlen