Hilfe Darstellungsprobleme imac 17"

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von arturo bandini, 14. März 2003.

  1. arturo bandini

    arturo bandini New Member

    Ich brauche dringend Hilfe bei einem kniffligen Problem:
    Ich habe einen neuen imac 17". Jetzt habe ich schon alle
    Einstellungen unter OSX ausprobiert, so viele sind dies ja nicht
    unter diesem "modernsten" Betriebsystem, aber die Darstellung
    der Schriften ist und bleibt ein Graus. Durch das Antializing
    bekommen die Schriften einer Schleier und nach einer halben Stunde
    am Rechner bekomme ich Probleme (Augen, Kopfschmerzen). Ich weiss
    ich stehe da nicht alleine da, in einem amerikanischen Apple
    Forum habe 36 Einträge zu diesem Problem gefunden.
    Ich habe mit Prefedit schon versucht die global preferences auszutricksen,
    aber das System reagiert darauf nicht, das Antializing lässt sich nicht
    befriedigend beseitigen. Wer nicht versteht was ich meine, soll mal
    ein Terminalfenster öffnen, dort sind die Schriften gestochen scharf, aber nur
    dort. Ich habe auch schon mit der Apple Hotline gesprochen, die haben aber auch keinen Rat. Ich bin es halt gewöhnt unter Linux (KDE) alle Möglichen Änderungen
    vornehmen zu können. Selbst unter dem MAC OS Classic ( ich habe noch einen LC
    mit System 7.0) hatte ich nicht diese Probleme.
    Was nützt mir der ganze Schnikschnak wenn ich mit dem Rechner nicht arbeiten kann?
    Gibt es eine Möglichkeit über die Bash OSX zu zwingen das Antializing auzuschalten, bzw. andere Systemschriften zu testen?
    Ich bin für jeden Rat dankbar. Sonst muss ich den Rechner wieder zurückgeben und dies wäre schade.

    Danke bandini

    P.S. Systemänderungen über Aqua bringen nichts!!!!!
     
  2. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    ' TFT. Schade, dass Windows Schriftenglättung nur im Acrobat Reader beherrscht... Jedenfalls bin ich froh, abends an meinem "unscharfen" iMac zu sitzen. An diesem habe ich dank Schriftenglättung übrigens schon 15 Stunden am Stück durchgehalten, ohne Kopfschmerzen.

    Wichtig ist der richtige Abstand zum Display, 60 cm sollten es schon sein.

    Ciao
    Napfekarl
     
  3. shift_f7

    shift_f7 New Member

    tinkertool ist das tool der wahl!

    gruß shift_f7
     
  4. Dradts

    Dradts New Member

    Im Kontrollfeld "Allgemein" kann man doch einstellen, dass Schriften kleiner als X (x steht für Werte von 8-12) nicht geglättet werden sollen. Hast Du dort mal den Wert auf 12 gestellt? Damit dürften dann die meisten Programme Text ohne Antialiasing darstellen.
    Falls es doch noch Probleme gibt, kannst Du ja auch mal nach der Einstellungsdatei für das Kontrollfeld suchen, und mit einem Editor den Wert von 12 auf z.B. 24 erhöhen.

    Vielleicht klappts. Letzteres ist allerdings nur eine Vermutung, ich weiss nicht, ob die Schriftgröße tatsächlich in der Einstellungsdatei gespeichert wird.
     
  5. arturo bandini

    arturo bandini New Member

    Vielen Dank für den Tipp,
    ich hab mir tinkertoll heruntergeladen und denke, dass ich damit hinkomme.
    Gruss arturo :)))))))
     

Diese Seite empfehlen