Hilfe! Der Wahnsinn: Epson SC800

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tomhenri, 9. März 2001.

  1. tomhenri

    tomhenri New Member

    Hallo,
    mein Drucker macht mich wahnsinnig: mal druckt er, mal druckt er nicht. Wenn er druckt dann braucht er unendlich lange. Liegt es an der Schrift (TradeGothic)? Oder was? Ich arbeite mit einem Performa 630, 36 MB RAM, OS 8.1.
    Vielen Dank für Vorschläge
    Grüße
    tomhenri
     
  2. Lutz

    Lutz New Member

    Hast du den Hintergrunddruck ausgestellt?
    Vielleicht hilfts.
    Lutz
     
  3. Friedhelm

    Friedhelm New Member

    Könnte es nicht sein, dass dein Mac mit OS 8.1 einfach überfordert ist? Technisch machbar ist es zwar, OS 8.1 auf einem 68040 laufen zulassen, aber dieses OS ist auf PPC-native Codes optimiert, und was soll der arme P630 damit anfangen? Es bremt den damals mit OS 7 so flotten Rechner wohl schlichtweg aus. An der Schrift (TradeGothic) liegt es nicht, denn der Drucker druckt alles im Grafik-Modus aus (diese Drucker haben - glaube ich mal irgendwo gelesen zu haben - nur einen Zeichensatz implementiert, für die Epson-Nadeldrucker-Emulation). Im Normalfall muss der Rechner alles was gedruckt werden soll grafisch aufarbeiten (QuickDraw).
    Der einzige Weg zur Beschleunigung der Druckjobs wäre, dem PrintSpooler von Epson (liegt im Sys-Erweiterungsordner) wesentlich mehr Speicher zuzuweisen und den Rechner nicht mit anderen Aufgaben gleichzeitig zu beschäftigen.

    Friedhelm
     
  4. tomhenri

    tomhenri New Member

    Danke erstmal, aber im Moment läuft er wieder der kleine Racker. An 8.1 liegt es aber nicht das läuft seit Jahren angenehm und stabil. Aber Dein Hinweis mit den Grafikdrucken scheint eine Erklärung zu sein. Ich habe aber noch mal bei Epson den neusten Treiber geladen vielleicht liegt es auch daran.
    Gruß Tom Henri
     

Diese Seite empfehlen