HILFE-externe HD "aus versehen" formatiert

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Iris, 21. September 2004.

  1. Iris

    Iris New Member

    Hallo zusammen,

    habe eine externe USB LaCie HD an meinem alten iBook hängen. Wollte einem Freund gestern Mac OS X installieren und habe meine HD zwecks Datensicherung mitgenommen. Er hatte auf seinem Mac bis jetzt nur Mac OS 9 laufen, er hat die HD eingestöpselt, und schreck lass nach, es war nichts mehr auf der HD....

    Gibts irgendeine Möglichkeit, die Daten wiederherzustellen? Ich verstehe nicht, warum mac os 9 die HD einfach formatiert ohne zu fragen, Frechheit.

    Hoffentlich hat jemand einen Tip...
    Vielen Dank

    iBook tangerine, Mac OS 10.3, LaCie 80 GB USB externe HD
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Hast du die HD mal an deinen Mac mit MacOS X gehängt? Kann mit vorstellen, dass MacOS9 große USB-Festplatten vielleicht nicht mag...
    Ansonsten wärs schon gut, mal zu beschreiben, was passiert ist, nachdem ihr die Platte angestöpselt habt...
     
  3. Iris

    Iris New Member

    Nachdem mein Freund die HD unter 9 angehängt hat, hiess sie plötzlich "ohne titel" und nicht mehr "extern" und zeigte an "0 Objekte".

    Unter X heisst sie jetzt genauso und ebenfalls 0 Objekte.

    Mein Freund hat sie angehängt und gesagt, es sei kein Dialogfeld und nichts erschienen, das glaube ich ihm auch, ich war in dem Moment halt grad nicht dabei...

    Iris
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ich vermute mal Folgendes: Die HD war HFS+ Journaled initialisiert. Das kann MacOS 9 nicht lesen. Also kommt eine Nachfrage, was mit der HD passieren soll. Wenn man jetzt einfach "Enter" drückt, wird die HD als "ohne Titel" initialisiert.
    Da helfen nur Datenrettungsprogramme - wenn überhaupt. Auf jeden Fall nichts anderes mit der HD anstellen!!!
     
  5. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … ich glaub's ihm nicht.
     
  6. Iris

    Iris New Member

    ...ich glaubs leider mittlerweile auch nicht mehr.

    Jetzt läuft gerade Norton Volume Recover, aber ich habe die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben...;(

    Man sollte seine Sachen einfach nicht aus der Hand geben, bin ja selbst schuld


    Iris
     
  7. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Data Rescue ist auch ein ganz gutes Programm. Viel Glück!
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Genau dieser von macci beschriebene Mechanismus ist mir bei der Installation von OS X auf einem platten, unbekannten iMac 350 zum Verhängnis geworden.
    Ehe die aus dem Augenwinkel wahrgenommene Meldung "…blabla Firmware…" angekommen war, schlug der Finger schon die Eingabetaste runter.
    Dann hatte ich den Salat und viel, viel Mühe.
     

Diese Seite empfehlen