Hilfe! Festplatte ist weg.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von joe, 3. August 2005.

  1. joe

    joe Member

    Hallo, Leute, als ich heute morgen meinen alten G4/400 AGP hochgefahren habe, musste ich feststellen, dass die Platte, auf der mein Hauptsystem ist weg ist, wird nicht mehr gemountet. Es befinden sich zwei Platten drinnen, eine WDC mit 60 GB als Slave gejumpert und meine Hauptplatte, eine IBM mit 120 GB, die als Master gejumpert ist. Beide Platten hängen an einem IDE-Kabel. Die Platte befindet sich seit ca. 3 Jahren im Rechner und lief seither einwandfrei. Ich habe wirklich an dem Rechner nichts montiert oder installiert. Gestern abend lief er noch problemlos und heute früh Platte weg. Ich hab schon alles versucht, umgejumpert, umgesteckt usw. Die Platte läuft, ich kann sie hören, wenn ich mit dem Ohr nahe herangehe. Die zweite Platte wird erkannt und ich kann von der starten. Nun, ich kann die Platte auch nicht mounten, wenn sie nicht erkannt wird. Weiss irgendjemand Rat, denn die Daten, die sich auf der Platte befinden, wären schon wichtig? Kann es sein, dass durch ein Gewitter irgendwas beschädigt wurde, denn in der Nacht war ein schweres Gewitter?

    PowerPC G4/400 AGP
    704 MB RAM
    Festplatten: IBM 120 GB(wird nicht mehr erkannt) und WD 60 GB
    System: Mac OS 9.2.2
     
  2. Ibn Miad

    Ibn Miad New Member

    Hast du mal versucht, von der anderen Festplatte aus (von der du hochstarten kannst) mit dem Programm "Laufwerke konfigurieren" die Platte anzusprechen? Evtl. muss die Platte "aktiviert" werden. Wird die Platte im "System Profiler" angezeigt? Wie sieht's mit "Erste Hilfe" aus?
     
  3. Wegmann01

    Wegmann01 New Member

    Kann schon sein, dass durch ein Gewitter etwas beschädigt worden ist.
    Ist bei euch in der Nähe ein Blitz eingeschlagen? Denn da werden starke Magnetfelder freigesetzt, die unter Umständen deine Festplatte unlesbar gemacht haben könnten.

    Ich hatte selber so ein Phänomen. Zwar nicht mit der Festplatte, aber auch schon seltsam.

    Ich sass am Abend vor meinem G5 hatte iTunes offen und hörte über Kopfhörer Musik. Nebenbei schrieb ich eine Mail. Plötzlich ist ein Blitz ca. 100 Meter vom Haus entfernt eingeschlagen und ich bekam einen elektrischen Schlag durch den Kopfhörer :O Ich weiss klingt komisch, iss aber so :nicken:
    Ich kann mir das nicht erklähren :confused:

    Naja, jedenfalls gab es in unserem Stromnetz einen kurzen Unterbruch.
    Überall nur in meinem Zimmer nicht. :confused: Später hat sich dann herausgestellt, dass durch das starke elektromagnetische Feld dass durch den Blitzeinschlag verursacht worden ist, bei uns im Sicherungskasten den Sicherheitsschalter durchgebrannt hatte :O

    Ich kann nur sagen: Zum Glück habe ich einen G5 mit Alu Gehäuse, denn durch dieses ist er gut gegen elektromagnetische Strahlen abgeschirmt :nicken: Der Rechne lief normal weiter. Ich habe ihn allerdings nach dem Stromschlag, den ich kassiert hatte ausgeschaltet und erst am nächsten Tag wieder eingestellt. Und er läuft bis jetzt einwandfrei. Halt Apple.

    So jetzt ist meine Geschichte vorbei :biggrin:

    Noch anzufügen ist, dass der Win PC im Nebenzimmer einen Bluescreen hatte und voll abgeschmiert ist :p

    Grüsse aus der Schweiz
     
  4. joe

    joe Member

    Alles schon versucht. Von der zweiten Festplatte oder System-CD hochgefahren, "Laufwerke konfigurieren" gestartet, aber die Platte wird ja nicht gefunden, kann sie deshalb auch nicht aktivieren. Erste Hilfe nützt mir auch nix, wenn es die Festplatte nicht findet, was physikalisch nicht da ist, kann auch nicht repariert werden. Im System-Profiler wird sie auch nicht angezeigt. Wie kann das denn über Nacht passieren, ohne das irgendwas gemacht wurde?
     

Diese Seite empfehlen